Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 "doppelte" Personen

Post new topicReply to topic
Author Message
tali






Joined: 29 Mar 2017
Posts: 2
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 29.03.2017, 12:34    "doppelte" Personen  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

bei meinen Vorfahren haben Großcousine und Großcousin geheiratet, die Urgroßeltern sind somit (teilweise) die selbe Person, kommen also doppelt vor. Bereits beim erfassen fragt das Programm, ob es sich um die selbe Person handelt (super Smile ). In der Datei werden diese auch in beiden Zweigen angezeigt. Erstellt man allerdings eine Ahnentafel, fehlen die Urgroßeltern in einem Zweig (weniger super Sad ).
Ich habe mir jetzt damit geholfen, dass ich beide Urgroßeltern doppelt erstellt habe und bei der Plausibilitätsprüfung den Hinweis ignoriere. Daher nur zur Info, ich weiß nicht, ob der Fehler bereits bekannt war/ist.
Noch zur Info: Es haben noch zwei andere "Cousin/Cousine" geheiratet, hier geht die Linie aber über 5 Generationen, ehe die Ur-Ur-Urgroßeltern die selben sind. Hier tritt der Fehler nicht auf, allerdings wird die UrUrUroma nur einmal angezeigt und der UrUrUropa zweimal, die "heiratslinie" geht aber von der Oma zu "beiden" Opas. In der "rechten" Linie steht die Oma links und der Opa rechts (normalerweise steht die Oma rechts, der Opa links).
Falls das jetzt zu kompliziert klingt, schicke ich gerne einen Abdruck der Ahnentafel.
Hatte bisher die Programmversion 2.74 und habe eben auf die aktuelle Version 2.97a aktualisiert. Der Fehler tritt dennoch auf.
Programm läuuft auf Windows 7.

Gruß
Tali

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2320
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 29.03.2017, 13:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo tali,

das ist kein Fehler, das ist Absicht! Schau mal, das gibts in der rechten oberen Ecke ganz kleine Ziffern 1 + 2 .....

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 29.03.2017, 16:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo tali,

Herzlich Willkommen im Ahnenblattportal!
Da bjew wohl "kurz angebunden" war, noch der Hinweis, dass Ahnenblatt mit diesen kleinen Ziffern doppelte (oder gar mehrfache) Personenrahmen markiert, so dass man gleich sieht, dass es diese Person noch einmal auf der Tafel gibt.
Die Ursache ist, dass Ahnenblatt diese Personen nicht übersichtlich darstellen kann, ohne dass sich kreuzende Linien ergeben würden (oder weil die Person auf zwei verschiedene "Generationslinien" gehört). Diese vermeidet Ahnenblatt und zeichnet die Person dann ein zweites mal. Die Urgroßeltern fehlen daher bei der zweiten Darstellung.

Im zweiten Beispiel scheint Ahnenblatt mit einer doppelten Person auszukommen, daher muss wohl die Ehelinie gedoppelt werden. Ein eher ungewöhnlicher Fall. Ob das ansonsten passt kannst am ehesten du sagen, der die Tafel vor sich sieht. wink
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 558
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 29.03.2017, 17:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo tali,

« tali » wrote:
bei meinen Vorfahren haben Großcousine und Großcousin geheiratet, die Urgroßeltern sind somit (teilweise) die selbe Person, kommen also doppelt vor. Bereits beim erfassen fragt das Programm, ob es sich um die selbe Person handelt (super Smile ). In der Datei werden diese auch in beiden Zweigen angezeigt. Erstellt man allerdings eine Ahnentafel, fehlen die Urgroßeltern in einem Zweig (weniger super Sad ).


Das ist ja nicht wahnsinnig ungewöhnlich, dass es irgendwo in der Familie eine Heirat zwischen Cousin und Cousine gibt. Wenn dann also die Vorfahren teilweise dieselben sind, wird das Programm allerdings die Tafeln nicht so gestalten, dass an beiden Stellen die Vorfahren weiter zurück verfolgt werden. Stattdessen sollte da im Personenrahmen oben rechts die kleine Zahl stehen, die die identischen Personen markiert - als Verweis, dass es im Rahmen mit der selben Nummer stellvertretend für alle weiter rückwärts geht. So kann man es auch ausdrücken, was Marcus eben etwas anders erklärt hat (wobei er den entscheidenden Grund genannt hat). Ich würde mich wundern, wenn das bei dir nicht auch so war - es sollte nicht nötig sein, die Personen doppelt anzulegen (und dann auch noch deren Vorfahren doppelt einzugeben!). Probier das nochmal in einer kopierten Ahnendatei!

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
tali






Joined: 29 Mar 2017
Posts: 2
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 07.04.2017, 18:42    Danke  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

danke für die schnelle Rückmeldung und Antwort. Klar ist es nicht ungewöhnlich, dass Cousin/Cousine geheiratet haben, das war auch nicht mein Anliegen.
Anbei ein Ausschnitt aus dem Stammbau mit und ohne doppelte Personen. Ich finde, die Personen sollten schon dargestellt werden (da wo im roten Kreis steht, dass jemand fehlt). Die Eltern von Jakob Feldmann sind ja bekannt (es steht auch keine Nummer im Feld....)
Wenn Eheleute getauscht werden und dadurch Salome Fischer nur einmal aufgeführt wird, aber nach links und nach rechts zu Bernhardt Thier verbunden wird, dann sind die Eltern da und niemand fehlt, ist also in Ordnung.
Ich hoffe, mit dem Bild (hoffe, es wird gepostet, in der Vorschau ist es nicht da) wird mein Anliegen/Hinweis vielleicht besser verdeutlicht.
Vielen Dank übrigens für die Bereitstellung des Programms, ich finde es super.

Gruß
Stefan



doppelte-fehlende-Vorfahren.jpg
 Description:
doppelte/fehlende Vorfahren

Download
 Filename:  doppelte-fehlende-Vorfahren.jpg
 Filesize:  305.35 KB
 Downloaded:  40 Time(s)


OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1593
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 07.04.2017, 19:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Deine Bild ist tatsächlich sehr verwirrend und nicht ganz leicht nachzuvollziehen- ich kann mir nicht erklären, woran das liegt.
Ich habe daher zum Vergleich mal aus meiner Datei eine Ahnentafel nachgestellt, wo das Großelternpaar des Vaters des Probanden gleichzeitig das Urgroßelternpaar der Mutter ist (gelbe Markierung).
Ich kann nur sagen, dass hier alles ordnungsgemäß und übersichtlich aufgebaut ist (s. Anlage), das betr. Paar hat seine Verweisnummern 1 und 2 in der oberen Ecke, und ab hier werden die Vorfahren nur noch einmal weiter geführt.



Test Verwandtschaftsehe.jpg
 Description:

Download
 Filename:  Test Verwandtschaftsehe.jpg
 Filesize:  298.71 KB
 Downloaded:  27 Time(s)


_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 558
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 07.04.2017, 19:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Stefan,

bei Jakob Feldmann ist in beiden Personenrahmen rechts oben eine "2" - das ist die Referenz darauf, dass es sich um identische Personen handelt; seine Vorfahren sind dann nur einmal abgedruckt.

Da du einen Ausschnitt schickst, sieht man nicht, ob Bernhard Thier ("4") und Salome Fischer ("3") auch noch irgendwo weiter zurück verfolgt werden - ebenso wie Anna Katharina ... ("1") aus dem Piemont. Das würde dann jeweils auch nur einmal stattfinden. Es ist schon relativ viel innerfamiliäre Verwandtschaft an diesem Punkt der Tafel.

Ohne kreuzende Linien oder völligen Umbau der Tafel kann bei Anna Maria Thier und J.M. Feldmann die Reihenfolge nicht andersherum sein.

Fridolin

EDIT: Der Beitrag von Chlodwig müsste eigentlich nach meinem kommen, denn er geht einen Schritt weiter. Ich war nicht schnell genug mit einer vorläufigen Reaktion. Vielleicht habe ich dein Thema auch gar nicht getroffen.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal


Last edited by Fridolin on 07.04.2017, 19:25; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 558
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 07.04.2017, 19:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Stefan,

was hat das denn mit deinen zweierlei Tafeln in einer Grafik auf sich? In der einen Sorte fehlen ja tatsächlich die Referenznummern.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 558
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 07.04.2017, 20:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Und nochmal ich. Gehe ich recht in der Annahme, dass du Jakob Feldmann oo Anna Katharina zweimal als Eltern eingegeben hast und deshalb Joh. Mich. und Joh. Karl Feldmann nicht als Brüder erkennbar werden? Ist jedenfalls normalerweise nicht die Logik von Ahnenblatt.

Es sieht in deiner Tafel tatsächlich etwas doof aus, dass Jakob Feldmann oo Sara auf der einen Seite ausgelassen sind, weil der Platz ja da wäre. Warum die Software aber grundsätzlich Personen nur einmal zurückverfolgt, kann man am Beispiel von Chlodwig (was ansonsten - wenn ich es recht verstehe - wenig Ähnlichkeit hat) gut erkennen: Wer noch weiter zurück forscht, braucht den Platz schnell für andere Personen. Das hieße also, dass du, Stefan, ein vorübergehendes Darstellungsproblem hast, das sich mit weiterer Forschung bald von selbst erledigt. Das einzige, was mich an der vorhandenen Darstellung ein kleines bisschen stört, sind die sehr dezent gehaltenen Verweiszahlen - man sieht sie erst mit dem dritten Blick.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1598s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug on ]