Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenlisten erstellen

Post new topicReply to topic
Author Message
Frontosa




Gender:
Age: 60
Joined: 21 Jul 2016
Posts: 67
Topics: 19
Location: Fulda


germany.gif

PostPosted: 23.05.2017, 13:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Da gebe ich Dir recht!!
So wollte ich es auch nicht haben, habe wohl beim Zusammenfügen und Speichern vergessen den Haken bei Quellenangabe zu entfernen.
Man lernt halt immer dazu als Anfänger
Wink

Wolfgang

OfflineView user's profileSend private messageMSN Messenger    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2373
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 23.05.2017, 13:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Chlodwig, du hast ja recht, aber ....
was machst mit dem Link bzw. den dahinter steckenden Daten wenn dich mal dazu entschliesst, das Daten- oder sonstige Abo aufzugeben? Dann hast zwar nen Verweis auf Quellen ..... und sonst nichts.
Also Vorsicht ......

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 593
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.05.2017, 16:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich würde jedenfalls sagen:

Eine (auch längere) Aufzählung mehererer Quellen sollte Ahnenblatt eigentlich nicht sonderlich bekümmern - sie wird m.E. als Fließtext behandelt. Das gilt aber nicht für Textelemente, die durch " ; " (Leerzeichen, Semikolon, Leerzeichen) getrennt sind: Die fügt Ahnenblatt ein, wenn beim Zusammenführen einer Person ein Feld verschiedene Inhalte hat - das kann m.E. in allen Feldern vorkommen. Ich bin nicht sicher, aber ich denke, dass solche Text-Teile von AB intern anders behandelt werden - als Mehrfachwert eines Feldes. Jedenfalls würde ich dringend dazu raten, solche Eintragungen zu bereinigen: a) man lässt die alternativen Einträge stehen, weil sie sich ergänzen, verändert aber das "Leerzeichen - Semikolon - Leerzeichen" in ein normales "Semikolon - Leerzeichen" oder b) man kürzt einen Doppeleintrag, so dass nur noch einer der Teile dasteht, evtl. ergänzt durch Zusatzangaben des anderen Teils.

Wenn da übrigens Einträge ohne Leerzeichen aneinandergeklatscht sind, gäbe es noch zu prüfen, ob da ein nicht sichtbares Trennzeichen dazwischen steckt, das auch noch Ärger machen könnte: Erkennst du, wenn du mit den Navigationstasten durch den Text wanderst - falls da ein verstecktes Sonderzeichen dazwischen wäre, würde der Cursor für einen Moment bzw. einen Tastenanschlag einfach an seinem Platz stehen bleiben.

Aber das ist genau das, was ich mit "viel Handarbeit" meinte. Immerhin kann man ja mit den Pfeil-Schaltflächen bzw. den Tasten [Bild-auf] oder [Bild-ab] von Person zu Person durchblättern, wenn man mal irgendwo ist - von einem geöffneten Quellen-Feld kommt man also direkt zum nächsten.

Ich habe mir übrigens unter "Quellen" manchmal erlaubt, den ganzen Inhalt der Quelle einzugeben. Das hat bisher zu keinen größeren Schwierigkeiten geführt außer, dass das Speichern mittlerweile fast eine halbe Minute dauert.

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:
Age: 62
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1595
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 29.05.2017, 05:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Chlodwig, du hast ja recht, aber ....
was machst mit dem Link bzw. den dahinter steckenden Daten wenn dich mal dazu entschliesst, das Daten- oder sonstige Abo aufzugeben? Dann hast zwar nen Verweis auf Quellen ..... und sonst nichts.
Also Vorsicht ......

Da hast nun du wieder Recht! Links lege auch ich als Quelle nur zusätzlich ab, wenn halt sonst nichts da ist.

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2373
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 29.05.2017, 08:54    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Auch wenn man gutgläubig sein sollte: die Abo-Politik der Anbieter ist eher intransparent und wird regelmässig zu Ungunsten der Abonenten geändert (gilt nicht nur für MyHeritage, sondern auch für die anderen).
Im Zweifel kommt man nicht mal mehr auf die eigenen Daten - also wenn, dann nur eine Kopie dort hin .....

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0813s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]