Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Fehler Seitenränder

Post new topicReply to topic
Author Message
Schwab




Gender:
Age: 22
Joined: 27 May 2016
Posts: 2
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 01.05.2017, 11:21    Fehler Seitenränder  Reply with quoteBack to top

Wenn ich unter Otionen -> Drucken -> Algemein Seitenränder einstelle beachtet das Programm dies nicht. Ich wolte den Stammbaum drucken auf eine größe von 300*100 cm. Der Stammbaum hat die Maße von 300*70 cm Da ich als bild eine Berglandschaft mit blauen Himmel habe wolte ich den unteren Seitenrand auf 30 cm setzen das der Stammbaum im blauen himmel ist. Aber ich kann einstellen was ich will es ändert sich nichts am Stammbaum.
OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 01.05.2017, 13:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Schwab,

verstehe ich das richtig - du möchtest mit der Seitenrandeinstellung das Hintergurndbild im Verhältnis zum Stammbaum verschieben? Daswi rd nicht funktionieren, da mit der Randeinstellung ja nur die Lage des Bildes (Stammbaum+Hintergrund) im Verhältnis zum Papierrand geregelt wird.

Werda mehr Flexibilität sucht, muss vermutlich ein Bildbearbeitungsprogrammb esitzen und zunächst den Stammbaum alleinh erstellen, dannda s Ergebnis inei n Bildbearbeitungsprogramm einlesen, den einfarbigen Hintergrund (amb estenei ne Farbe, dieso nst nicht vorkommt) löschen und das gewünschte HIntergrundbild ine iner HIntergrundebene hinterlegen und zurechtrücken. So mache ich es auch.

Tut mir leid für die merkwürdige Orthografie- ich habeg eradeei ne menge FENster offen, und die Tastatur scheint zu spinnen.

Fridolin

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 01.05.2017, 13:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@Frido ...
Kann ich bestätigen. Die letzten Win-Updates scheinen ziemlich krank zu sein.
Tastatur.Eingaben kommen überall an, nur nicht da, wo sie sollen.
Speicherplatzmangel und Abstürze allerorten , selbst in Programmen, die seit Jahren problemlos ihre Arbeit verrichten ....

Doch der größte Virus aller Zeiten

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 01.05.2017, 15:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Zusätlich gilt es zu beachten, dass die Seitenränder auf die PAPIERgröße wirken und nicht auf die Größe der Ahnentafel (die bei einem Poster i. d. R. aus vielen A4-SEITEN besteht)!
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2322
Topics: 84
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 01.05.2017, 17:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Man kann aber die Tafel "strecken", sowohl in Höhe als auch Breite.
entweder im Tab "Format", im Tab Optionen, Rahmenabstand und Randabstand ......

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Schwab




Gender:
Age: 22
Joined: 27 May 2016
Posts: 2
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 02.05.2017, 19:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen Dank Dafür werde das so mit dem Grafikprogramm machen
OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 560
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 02.05.2017, 20:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich weiß natürlich nicht, welches du benutzen wirst - aber vermutlich haben doch auch die meisten Amateur-Programme die Möglichkeit, eine Farbe (mit einem bestimmten, einstellbaren Toleranzbereich für die farbmischenden Grenzen) komplett zu löschen, und zwar nicht nur in einem zusammenhängenden Bereich bis zu diesen Grenzen hin, sondern gleichzeitig überall im Bild. Bei meinem PhotoLine heißt der Schalter "Nur zusammenhängende Bereiche" (und den muss man dann eben abschalten) - so dass auch der Innenbereich von einer "0" beispielsweise mitgelöscht wird. Niemand muss alle Nullen von Hand durchsichtig machen... Möglicherweise kennt jemand von hier auch dein Grafikprogramm.

Frido

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.0875s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 34 | GZIP enabled | Debug on ]