Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Fehlende Nachkommen bei Sanduhr

Post new topicReply to topic
Author Message
kpekpe






Joined: 05 May 2010
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 15.09.2017, 10:38    Fehlende Nachkommen bei Sanduhr  Reply with quoteBack to top

Ich drucke eine große Tafel (Sanduhr) in der meine Frau und ich, alle unsere Vorfahren und alle unsere Nachfahren (3 Kinder, 3 Partner, insgesamt 5 Enkelkinder von allen drei Kindern) fehlerfrei ausgedruckt wird. Bis einschließlich zur Version 2.74 hat der Tafelausdruck der Sanduhr perfekt funktioniert. Ich gebe unseren Ältesten als Bezug ein, kreuze "mit Geschwistern", "mit Partnern" und "Nachkommen der Geschwister an" und alles erscheint richtig. Auch die Enkelkinder, die nicht Kinder unseres Ältesten sondern seiner Geschwister sind.

In allen Versionen nach 2.74 funktioniert das nicht mehr. Es werden nur noch die Nachkommen unseres Ältesten ausgedruckt, obwohl ich immer die gleichen Parameter wie in Version 2.74 gesetzt habe. Wähle ich unseren Zweiten als Bezug für die Sanduhr, werden nur seine Kinder in der Tafel gedruckt. Ich habe keine Chance mehr, eine Sanduhr mit allen Vorfahren von mir und meiner Frau und mit allen unseren Nachfahren zu drucken.

Hoffentlich habe ich mich verständlich ausgedruckt. Hoffentlich kann mir jemand von Euch einen Tipp geben. Dank dafür im voraus.

Grüße aus Bochum ...



Fehler.jpg
 Description:
Hier mal der Fehler im Bild ...
 Filesize:  95.6 KB
 Viewed:  777 Time(s)

Fehler.jpg



OfflineView user's profileSend private message    
eberhard.grass




Gender:

Joined: 21 Nov 2010
Posts: 108
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 15.09.2017, 15:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo kpekpe,

ich habe mal versucht den "falschen" Ausdruck nachzustellen. Bei mir klappte es erst nachdem ich zwei Häkchen entfernt habe. Also, gehe mal bitte auf ->Tafel erstellen ->Sanduhr -> untern auf Optionen ->unter Drucken, Tafeln, Stammtafel (Poster) müssen die Häkchen unter "weitere Personen"-> alle Vorfahren bzw. alle Nachkommen (sofern darstellbar) gesetzt sein. Unter Ahnentafel gibt es auch die Häkchen. Bitte mal damit und auch mit anderen Einstellungen etwas rumspielen. Mit den Häkchen sollte es klappen.

Gruss
Eberhard (Grass)

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2372
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 15.09.2017, 19:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Gibt auch noch andere Häkchen , die die Geschwister betreffen
_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
kpekpe






Joined: 05 May 2010
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 22.09.2017, 09:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo miteinander,

vielen Dank für Eure Infos. Mit den Häkchen hatte ich natürlich vorher schon gespielt und es hat in allen denkbaren Kombinationen nichts gebracht. Ich hatte mir sogar Excel-Sheet angelegt, um alle denkbaren Kombinationen abzufangen. Natürlich kann ich mir alle Nachfahren und alle Vorfahren anzeigen lassen, aber ich will eben nur die Nachfahren der Geschwister und deren Partner, - nicht alle Nachfahren. Bei etwas mehr als 1000 Personen im Stammbaum wird das sonst unübersichtlich.

Mit den gleichen Einstellungen, die in allen Version ab 2.74 nicht funktionieren, funktioniert die Version 2.74. Irgendetwas muss da zur nächsten Version in der Programmlogik geändert worden sein.

Ich habe jetzt jedenfalls immer die aktuelle Version und für den Ausdruck die "alte" Version 2.74 auf dem Desktop. Mal schauen wie lange Version 2.74 noch die neuen Daten einlesen kann. Im schlimmsten Fall werde ich dann in der Dokumentation zweigleisig fahren müssen. was natürlich irgendwie blöd ist.

Also, - aber Dank noch einmal für Eure Antworten.

Klaus-Peter (Eschert)

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 22.09.2017, 14:42    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Seit der Version 2.80 (Nachfolger von 2.74) gibt es neben der "große Verwandschaftstafel" auch noch den Stil "größere Verwandschaftstafel. Hattest du den vielleicht vorgewählt und dann ein paar Haken dazu- oder abgewählt?
Ansonsten ist es so, dass Dirk mit fast jeder Version die Darstellung, wie auch die Anzahl der dargestellten Personen zu verbessern versucht. Wie eben auch mit diesem neuen Stil. Es liegt daher ein wenig in der Natur der Sache, dass sich die Tafeln und ihre Möglichkeiten ändern und tendentiell immer mehr Personen angezeigt werden können.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
janus_k




Gender:

Joined: 13 Mar 2010
Posts: 41
Topics: 7
Location: NRW


germany.gif

PostPosted: 20.11.2017, 10:18    Ausdruck über Sanduhr auch die jüngeren Generationen  Reply with quoteBack to top

Ich benutze die Version 2.95a
Ich verstehe beim Ausdruck von Tafel Sanduhr nicht, warum ich nicht mehr als
7 Generationen angezeigt bekomme. Bei mir fehlen die jüngere Generationen - von
der Ausgangsperson mit Ehepartner ist der Sohn mit Frau zu sehen, aber von den Geschwistern
der Ausgangspersonen nicht die Großnichten etc.
Die älteren Generationen des Ausgangs-Ehepaars sind vollständig aus? Ich habe dem einzigen Kind des Ausgangs-Ehepaares jetzt ein Kind gegeben - obwohl das nicht stimmt. Resultat: von den anderen Verwandschaftsfamilien wird bis zu der Generations-Stufe auch die Kinder ausgegeben. Warum muss ich Dummy-Kinder generieren, um die Großfamilie im Ganzen zu sehen? Vielleicht versteht einer von Euch mich. Ich würde gerne mein Problem nicht durch Umwege gelöst bekommen. Danke für eine Reaktion. Meine Email-Adresse ist jane.kuehn@freenet.de

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 590
Topics: 35
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 20.11.2017, 12:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo janus_k,

eine Stammtafel führt die Nachkommen einer Person auf, eine Ahnentafel die Vorfahren. Bei beiden lassen sich schon seit einer Weile noch zusätzliche Optionen hinzuwählen, so dass z.B. auch die Vorfahren der Ehepartner oder Nachfahren der Geschwister mit aufgeführt werden, soweit es die Tafel ohne kreuzende Linien zulässt. Kombiniert man beide Auswertungen, ergibt sich eine "Sanduhr" - der Name sagt ziemlich sprechend, wie das Ding aussieht. Dabei ist ausgerechnet der Proband/die Probandin die Engstelle. Es ist also oftmals nicht sinnvoll, wenn man die "Familienwolke" aus der Sicht einer bestimmten Person haben möchte, als Proband ausgerechnet diese Mittelpunktsperson zu wählen. Es ergibt sich v.a. ein Doppelstrahl in Zukunft und Vergangenheit, aber die Strahlen seitlich gibt es ja nur sehr eingeschränkt.

Ich interessiere mich selbst für solche "Familienwolken", aber alle gewünschten Personen habe ich bisher kaum sichtbar bekommen - und schon gar nicht ohne Ausprobieren bzw. "Umwege".

Das Anlegen von Dummy-Kindern wäre nicht mein erster Weg, sondern die Auswahl eines Probanden, der von sich aus die gewünschten Linien hat.

Warum die Zahl der Generationen sich bei Ihrem Fall so reduziert, ist mir ohne Bild auch nicht klar - aber inwiefern man im Sinne der Genealogie bei den Großnichten der Geschwister der Ausgangsperson noch von Verwandtschaft sprechen soll, auch nicht. Bei den Tafeln, die es in Ahnenblatt gibt, wird keine Tafel mit allen Personen bis zum xten Verwandtschaftsgrad zu kriegen sein - fürchte ich. Allenfalls etwas Annäherndes.

Ist jemand hier anderer Meinung?

Übrigens antworte ich hier gern im Forum, solange das möglich ist, weil andere von den Antworten dann u.U. auch profitieren können.

Fridolin

[Nachtrag:] Ich sehe jetzt erst, dass Sie schon länger dabei sind - vielleicht nützen meine Ausführungen so gar nichts, weil ich eine Anfängerin vor Augen hatte, als ich geschrieben habe.

_________________
Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.97a - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 68
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2372
Topics: 85
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 20.11.2017, 17:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
die Anzahl Generationen ist m.W. nicht begrenzt - jedenfalls nicht bei 7 !

In den Optionen zu den Tafeln kann das angegeben werden, im einfachsten Falle das Häkchen wegnehmen

Tafel -> Sanduhr -> Optionen -> Drucken | Tafeln | Ahnentafel (Poster)
und/oder
Tafel -> Sanduhr -> Optionen -> Drucken | Tafeln | Stammtafel (Poster)

und dort dasd erste Kästchen "nur bis zur Generation"

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
janus_k




Gender:

Joined: 13 Mar 2010
Posts: 41
Topics: 7
Location: NRW


germany.gif

PostPosted: 20.11.2017, 23:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo, vielen Dank für die beiden Kommentare, die mir aber bei meinem Problem nicht weiter geholfen haben. Ich verstehe nicht, warum ich keinen Weg finde, alle Menschen, die ich in einer Datei stehen habe und die "weitestgehend" auch irgendwie zusammen gehören, nicht alle zusammen in eine Ausgabe-Datei bekomme. Ich habe einerseits keine Probleme, meine Dateien bzw. die Ausgaben an Fachleute, die mir bei meiner Aufgabe behilflich sein möchten, weiter zu geben. Aber nicht in diesem Forum, wo jeder alles lesen kann - es sei denn, mir kann jemand schreiben, wie ich meine Menschen in meiner Datei ( im Moment 180 Eintragungen) anonym machen kann. Würde mich freuen, wenn sich doch jemand meinem Problem noch einmal annimmt. Danke. Schade finde ich, dass ich 2 unterschiedliche Ausgaben (a)die Linie des Vaters und b) die Linie der Mutter) generieren muss - somit habe ich dann 2 Ausgaben, am besten als Ahnentafel mit dem jüngsten Mitglied der Familie oder Dummy-Personen in den verschiedenen Generationsebenen bilde. Ja, ich benutze das Programm Ahnenblatt schon sehr viele Jahre. In meiner eigenen Ahnentafel habe ich im Moment ca. 840 Personen generiert, wobei ich die Vorfahren der angeheirateten Familienmitglieder nur bis zu 2 Stufen eintrage - das so zu meiner Person. Gruß an alle, die diesen Text gelesen haben.
OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 21.11.2017, 00:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Zu dem generellen Problem der Grenze des Darstellbaren hatte ich vor langer Zeit mal einen Artikel geschrieben, der sich auf die Grenzen des Stils "große Verwandtschaft" bezieht:
http://www.ahnenblattportal.de/kb.php?mode=article&k=24

Falls du Tafeln hier einstellen möchtest, die trotzdem anonym sind, spiele einfach mit der Größe (und blende bis auf die Namen alle Details aus). Dann kann man die Namen nicht mehr lesen und weitere Infos sind ohnehin nicht enthalten. Möchtest du ganz sicher gehen, kannst du auch noch die Nachnamen mit einem Grafikprogramm schwärzen, bevor du sie hier hochlädst.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
janus_k




Gender:

Joined: 13 Mar 2010
Posts: 41
Topics: 7
Location: NRW


germany.gif

PostPosted: 21.11.2017, 00:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für Deinen Text. Ich werde es versuchen, meine Daten für dieses Forum zu anomisieren.
Schade finde ich es, dass ich nicht einen persönlich mit einer persönlichen Email anschreiben kann, der mir bei meiner Suche nach einer Lösung behilflich sein kann und ich nur dieser Person
meine Daten überreichen darf. Den Lösungsweg sollte man dann in diese Forum-Gruppe zu erklären. Gruß Janus_k

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7459
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 21.11.2017, 00:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hab ruhig noch ein paar Tage Geduld - da findet sich bestimmt noch jemand. Smile Ich selbst mache das auch ab und an (wenn die Lösung nur über die Veröffentlichung von Daten gehen kann, die aber eben nicht gezeigt werden können/sollen), kann aber derzeit keinen Zeithorizont angeben, wann ich mir das überhaupt anschauen kann. Daher überlasse ich anderen mal den Vortritt.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Jürgen T.




Gender:
Age: 56
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1464
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 21.11.2017, 06:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo janus_k,

wenn Du möchtest kannst Du mir Deine Datei per pn schicken.
Ich würde dann mal mein Glück versuchen.
Vertraulichkeit ist natürlich garantiert.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
janus_k




Gender:

Joined: 13 Mar 2010
Posts: 41
Topics: 7
Location: NRW


germany.gif

PostPosted: 21.11.2017, 07:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Jürgen T., Hallo Jürgen - Vorname wie der von meinem Mann - ! Könntest Du Dich für mich etwas outen. Ich bin zwar Benutzerin von Ahnenblatt, habe aber in diesem Forum wenig gelesen, da ich nur klassisch mit meinen Vorfahren gearbeitet habe und ich in dem Kreis immer die Jüngste gewesen bin. Von meinem Ehemann und mir - keine Kinder - betrachtet ich jetzt die Familie meines Ehemannes. Ich habe eine neue Datei für den Familienzweig meines Mannes angelegt. Jetzt kommen meine Probleme mit der angeheiraten Familie zum Vorschein. (Ich selbst bin im Rentnerin-Alter). Was bedeutet pn ?
OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1442s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 51 | GZIP enabled | Debug on ]