Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt 3.0 beta

Post new topicReply to topic
Author Message
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 797
Topics: 89
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 22.02.2018, 20:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Christian,
« christian » wrote:
Was ich gerade bemerkt habe, ich kann keine Stammtafel erstellen, wenn als Startperson die Ehefrau ausgewählt ist. Ist unter Optionen der Partner gehakt, so wir das Ehepaar dargestellt, ohne haken nur die Frau.

« christian » wrote:
wird der Haken bei "Alle Nachfahren, soweit darstellbar" gesetzt, ist die Stammtafel korekt

fehlt der Haken so fehlen bei der Tochter die Nachkommen

An den Tafeln habe ich (eigentlich) nichts geändert.
Verhält es sich in der Version 2.98 anders?

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 22.02.2018, 20:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Dole » wrote:
Gibt es in den Ansichten Personenblätter und Familienliste die Möglichkeit in der Liste z.B. auf Seite 355 zu springen?


Hallo Dole, du spricht von der Voransicht, denke ich. Es gibt die vier Navigationspfeile - ich wüsste nicht, dass es mehr (Eingabe der Seitennummer) gibt.

Ich wüsste auch nicht, wo ich da hinspringe, wenn ich das in der Voransicht habe, denn ich habe ja kein Inhaltsverzeichnis. Und wenn ich das länger benutzen will als irgend eine Art von Referenz, in der ich bestimmte Stellen anspringen will, mache ich ein PDF draus - mit dem Adobe Reader lassen sich ja Seitenzahlen eingeben (und mit Zusatzsoftware, auch kostenloser, sogar Inhaltsverzeichnisse anlegen).

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 22.02.2018, 20:53    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« DirkB » wrote:
« PepinodiCapri » wrote:
I Wenn ich einen Fakt aus der Liste auswähle oder einen eigenen erstelle wird mir kein Eingabefeld angezeigt. Bei Ereignissen (mit Datum und Ort) werden mir die Felder sehrwohl angezeigt.

II Erstelle ich ein neues Fakt oder Ereignis, wird in der Spalte 'Fakt' die Beschreibung des Fakts angezeigt und nicht der Fakt- bzw Ereignisname.

III Gebe ich im Registerreiter 'Daten' eine Religion oder einen Beruf ein, und klicke diese Zeilen dann im Reiter 'Fakten' an, kann ich hier nur eine weitere Religion bzw. einen Beruf eingeben die dann durch ein Semikolon getrennt sind, aber nicht den Eintrag der im Reiter 'Daten' gemacht wurde editieren. Ein wenig verwirrend ist auch dass diese weiteren Angaben in das Feld das mit 'Ort:' bezeichnet ist, gemacht werden.

IV Diese Angaben tauchen dann auch in der Ortsverwaltung auf, wo sie eigentlich nicht hingehören. Das passiert auch bei anderen Eingaben die als Ereignis erstellt wurden, wie zb. die Identifikations- oder auch die Sozialversicherungsnummer.

Die Punkte I - III sollten in der aktuellen Beta-Version (beta5) behoben sein.

Was muss ich machen, um gemäß IV Angaben in der Ortsverwaltung zu haben, die dort nicht hingehören? Tritt das in der beta5 immer noch auf?

Hallo Dirk,
wenn PepinoDiCapri noch antwortet, ist es natürlich am besten.

Aber ich vermute schonmal, er war einfach irritiert durch die fehlende Editiermöglichkeit bei den Fakten/Ereignissen (Editierfeld fehlte in beta 3) und die Anzeigeform in der Faktenliste: "Ort; Ereignis". Das Semikolon kennt man sonst ja oft als Trenner von Mehrfachwerten - ist es hier aber nicht. Ich habe das so verstanden, dass Pepino irritiert war davon, dass der unter "Ort:" eingegebene Wert wirklich den Ort der Ereignisses meinte und darum logischerweise in der Ortsverwaltung auftaucht.

Ich würde lebhaft dafür plädieren, in der Liste die Anzeigeform unter "Ort/Beschreibung" abzuändern in: "Ort: Ereignis" (statt "Ort; Ereignis"). So, wie es ist, finde ich es sehr gewöhnungsbedürftig.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 797
Topics: 89
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 22.02.2018, 21:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hanabi,
« Hanabi » wrote:
5. Ich habe beim Erstellen einer Tafel das Problem, dass bei mehreren Berufen die Zeile zu kurz ist, und die Zeile dann quer über die komplette Tafel gedruckt wird. Kann man da evtl. ähnlich dem Prinzip bei den Orten z. B. nur bis zum Komma darstellen. Ich möchte es ungern komplett raus nehmen.

Diesen Punkt habe ich irgendwie nicht verstanden.
Unter welchen Umständen wird eine Zeile quer über die komplette Tafel gedruckt?
Kannst du vielleicht mal ein Beispiel anhängen?
« Hanabi » wrote:
8. Eine Frage zur Quellenverwaltung, können die bisher im Programm angelegten Quellen übernommen werden? Bisher ist meine Quellensammlung leer, ich kann nur alle Quellen neu anlegen und dann verknüpfen.

In der Quellenverwaltung erscheinen eigentlich nur Quellen, die mehreren Personen zugewiesen wurden. Aus meiner Sicht nur die relevanten.
Andere Programme generieren aus den Texten der bisherigen Quellangaben krampfhaft Quellen - und diese oftmals doppelt (weil bei mehreren Personen der gleiche Text hinterlegt).
Ist ist aus meiner Sicht nicht in jedem Fall vorteilhaft, jeden kleinen Quellentext zwanghaft in die Quellenverwaltung zu bringen. Einen echten Mehrwert bringt dieses Vorgehen aus meiner Sicht nicht.

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 51
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 797
Topics: 89
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 22.02.2018, 23:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
« Fridolin » wrote:
Ich würde lebhaft dafür plädieren, in der Liste die Anzeigeform unter "Ort/Beschreibung" abzuändern in: "Ort: Ereignis" (statt "Ort; Ereignis"). So, wie es ist, finde ich es sehr gewöhnungsbedürftig.
Verstehe ich nicht ganz ... Wink

Es geht wahrscheinlich nicht nur darum die Spaltenüberschrift von "Ort/Beschreibung" in "Ort: Ereignis" zu ändern. Ist "Ereignis nicht schon in der ersten Spalte? Und wie wäre die Spalte bei Geschlecht oder Religion gefüllt? Ich bin etwas verwirrt ...

- Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.02.2018, 08:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es geht mir um den Inhalt der Spalte, nicht den Spaltenkopf. Da steht z.B. beim Fakt Beruf "Karlsruhe; Ober-Revisor" - es würde für mich eleganter aussehen und für Anfänger auch klarer, wenn da stünde: "Karlsruhe: Ober-Revisor". Das meinte ich mit "Ort: Ereignis". Wie gesagt: Das Semikolon verbindet man oft mit einem Trenner für Mehrfachwerte.
_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 23.02.2018, 08:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« DirkB » wrote:
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für den Designvorschlag.

...

Im deinem Designvorschlag wirkt es so, als wenn das ausgewählte Elternpaar und die Geschwister in irgendeinem Zusammenhang stünden. Dabei sind die Geschwister (inkl. Halbgeschwister) unabhängig von den Eltern immer die gleichen.


Mit dem Designvorschlag habe ich mich nicht beschäftigt. Aber zu einer Teilfrage möchte ich etwas sagen:

Ich habe derzeit mehrere Personen mit doppeltem Geburts- und Todesdatum - weil die Quellen sich nicht einig sind. Und eine Person habe ich sogar mit unterschiedlichen Eltern - aus demselben Grund. Ich habe das bisher so gemacht, dass ich die Person einfach doppelt angelegt habe - das ergibt dann eine Insel bei der unwahrscheinlicheren Version. Könnte man natürlich auch einfach in den Anmerkungen verhandeln. _Und_ man könnte es mit Mehrfacheltern machen, indem man (wie eine Namensvariante beim Namen) eine Elternvariante anlegt. Logischerweise hat die Person dann je nach Eltern durchaus verschiedene Geschwister - abhängig von der Quellenlage. So kann es kommen, wenn man quellenbasiert arbeitet, aber viele Sekundärquellen statt Primärquellen hat.

Das aber nur prinzipiell - eine Empfehlung möchte ich daraus nicht ableiten. Ist schließlich ein Sonderfall innerhalb der verschiedenen Gründe für Mehrfacheltern.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
wolfgang8




Gender:

Joined: 30 Sep 2010
Posts: 102
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 23.02.2018, 12:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,

vielen Dank für deine Antwort.

« DirkB » wrote:
Kannst du mal näher erläutern, was an dem aktuellen Reiter "Eltern/Geschwister" nicht zu verstehen und an deinem Design-Vorschlag besser ist?


Ja, gerne - ich denke meine Verständnisschwierigkeiten hängen damit zusammen, wie Ahnenblatt die Geschwisterbeziehungen in unterschiedlichen Programmteilen darstellt.
Ausgehen möchte ich dabei von der Fragestellung "Wer sind die Geschwister und wer sind die Vorfahren einer betrachteten Person?"

-In der Tafeldarstellung besteht kein Unterschied zwischen primären und weiteren Elternpaaren - es werden immer alle dargestellt. Auch die Kinder der Elternpaare, egal ob "Primäre" oder "Weitere", werden immer als Geschwister der betrachteten Person dargestellt.

-Auch im Navigator erscheinen die Kinder aller Elternpaare immer als Geschwister der betrachteten Person.

-Im Eingabedialog unter "Eltern/Geschwister" werden jedoch immer nur die Geschwister des primären Elternpaares angezeigt. Egal, ob es sich dabei um die leiblichen Eltern handelt, oder nicht. Es kann damit der Fall eintreten, dass leibliche Geschwister nicht angezeigt werden, die Kinder z.B. der Adoptiveltern jedoch schon.

-Bei der Stammliste wird die betrachtete Person bei allen Elternteilen als Kind ausgegeben, unabhängig davon, ob es sich um "Primäre" oder "Weitere" handelt. Die Kinder aller Elternteile sind somit Geschwister der betrachteten Person.

-Jedoch bei der Ahnenliste wird nur auf das Primäre Elternpaar Bezug genommen, und nur deren Vorfahren ausgegeben. Damit kann z.B. der Fall eintreten, dass die Ahnen der Adoptiveltern als Vorfahren der betrachteten Person ausgegeben werden.

Durch diese unterschiedliche Darstellungsweise entsteht eine gewisse Unsicherheit, wie die angezeigten/ausgegebenen Informationen zu interpretieren sind - und auch wie sie einzugeben sind, um die gewünschten Resultate zu erreichen.


« DirkB » wrote:
Im deinem Designvorschlag wirkt es so, als wenn das ausgewählte Elternpaar und die Geschwister in irgendeinem Zusammenhang stünden. Dabei sind die Geschwister (inkl. Halbgeschwister) unabhängig von den Eltern immer die gleichen.

Gefüllt mag das logisch wirken, aber wie sieht der Dialog leer aus? Muss man dann auf das "+" klicken, um überhaupt Eltern anzulegen?
Kann man in dem neuen Designvorschlag auch Geschwister ohne Eltern anlegen?


Mein Layout-Vorschlag war nur als Idee gedacht - möglicherweise ist er so auch gar nicht realisierbar.

-Unter Geschwister werden alle (weiteren) Kinder des gewählten Elternpaares angezeigt.
-Die Eingabe des ersten Elternpaares ist durch direkte Eingabe in das "Vater" oder "Mutter"-Feld möglich. Weitere Elternpaare durch Mausklick auf den "+"-Button bei der "Elternpaare"-Liste.
-Geschwister ohne Eltern werden durch Mausklick auf den "+"-Button bei der "Geschwister"-Liste angelegt. Die Felder "Vater" und "Mutter" können dabei auch leer sein (Familie ohne Eltern).

Grüße
Wolfgang


Last edited by wolfgang8 on 23.02.2018, 19:06; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
christian




Gender:
Age: 65
Joined: 14 Feb 2006
Posts: 102
Topics: 21
Location: Wiesbaden


germany.gif

PostPosted: 23.02.2018, 18:33    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,
wie die Tafeln bei 2.98 aussehen weiß ich nicht, ich habe nur 2.97 installiert und da werden alle Personen dargestellt die in einer direkten Beziehung zu der weiblichen Startperson stehen.

Grüße
Christian

OfflineView user's profileSend private message    
Dole




Gender:
Age: 58
Joined: 29 Jul 2012
Posts: 17
Topics: 2
Location: Kiel


germany.gif

PostPosted: 24.02.2018, 09:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

eine Möglichkeit zun Scrollen der Seiten wäre aber nützlich und angenehm.

Gibt es übrigens einen wichtigen Grund, weshalb die Listenansichten auf 4000 Seiten begrenzt sind?

Gruß Dole

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Guest












PostPosted: 24.02.2018, 17:39    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« DirkB » wrote:
Hallo Hanabi,
Diesen Punkt habe ich irgendwie nicht verstanden.
Unter welchen Umständen wird eine Zeile quer über die komplette Tafel gedruckt?
Kannst du vielleicht mal ein Beispiel anhängen?

In der Quellenverwaltung erscheinen eigentlich nur Quellen, die mehreren Personen zugewiesen wurden. Aus meiner Sicht nur die relevanten.
Andere Programme generieren aus den Texten der bisherigen Quellangaben krampfhaft Quellen - und diese oftmals doppelt (weil bei mehreren Personen der gleiche Text hinterlegt).
Ist ist aus meiner Sicht nicht in jedem Fall vorteilhaft, jeden kleinen Quellentext zwanghaft in die Quellenverwaltung zu bringen. Einen echten Mehrwert bringt dieses Vorgehen aus meiner Sicht nicht.

- Dirk



Hallo Dirk,

Danke für Deine Rückmeldung, die Erläuterungen zur Quellenverwaltung reichen mir, damit ich einen Umgang mit meinen Quellen finde. Ich übernehme dann die für mich relevantesten Quellen und lass die restlichen Quellenangaben als Freitext erst einmal so wie sie sind.

Ein Beispiel mit einer Tafel mit dem o. g. Problem hab ich Dir per Mail geschickt, damit Du Dir das genauer anschauen kannst.

Viele Grüße
Hanabi

Online    
Yves AUBERT




Gender:
Age: 57
Joined: 10 Aug 2014
Posts: 14
Topics: 4
Location: France


france.gif

PostPosted: 27.02.2018, 11:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich habe die Version 3 einspeichern wollen. Gibt(zeigt) mein Antivirus mir die Anwesenheit eines Virus Trojan in der Datei an?
OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 69
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 2579
Topics: 90
Location: nun im Münchener Westen


germany.gif

PostPosted: 27.02.2018, 13:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es ist vermutlich kein Virus, kein Trojaner, sondern "nur" ein dem Antivirus unbekanntes Programm.
Nochmal prüfen. Es gibt auch Prüfsysteme, die unabhängig über verschiedene Virenscanner das überprüfen können - dann, wenn du dir sicher bist, eben kurz den Antivirusscanner abschalten und installieren ....

Dieses Problem taucht derzeit öfters auf.

Update der Virendatenbank, Scanner aktualisieren

_________________
Gruß
bjew (Bernhard)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 u 2.95a

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageYahoo MessengerSkype Name    
Thomas67
Guest











PostPosted: 03.03.2018, 20:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Dirk,

ich muss sagen am Anfang habe ich mich schwer getan mit der Version, aber langsam klappt es immer besser.
Große Fehler sind ja schon hier reichlich gemeldet worden, ich habe ein paar kleinere Fehler und den ein oder anderen Wunsch.

Gern hätte ich auch bei Wohnort, den bevorzugten Wohnort zum ankreuzen
(wie bei Namen und Beruf), da man ja auch hier mehrere Eingeben kann.
Ja man könnte es am Datum sehen, aber das kann man beim Beruf auch.
Und schon wären wir beim nächsten, bei den Fakten sollte dann der
bevorzugte Name, Beruf oder Wohnort z.b. mit einem (*) gekennzeichnet sein,
damit man weis welchen man angekreuzt hat.

Zur Orts- und Adressenverwaltung ist ja auch viel geschrieben worden.
Wenn ich bei einem Fakt z.b. Wohnort, auf dem ersten Reiter das Datum und den Ort eingebe kann ich ja auf den Reiter Adresse wechseln und dort die ganze Adresse nachpflegen, sowie den Ort rüber kopieren.
Wenn ich jetzt in die Ortsverwaltung gehe und feststelle das der Ort falsch geschrieben ist und korrigiere, wird dieser nur auf dem ersten Reiter wo man das Datum und den Ort angibt korrigiert und nicht bei Adresse, das muss man alles händisch ändern. Wäre schön wenn das auch automatisch gehen würde.
Bei der Adressverwaltung würde ich gerne das große Eingabefeld Adresse etwas kleiner mir wünschen und dafür noch so ein Eingabefeld wie Lokalität wo man z.b. Krankenhaus, Standesamt usw eingeben kann um später auch bessere Listen und Auswertungen erstellen kann.

Ansonsten habe ich so meine Probleme noch damit. Bei Ort gebe ich z.B. München ein und kann in der Ortsverwaltung unter München dann die Hoch und Rechtswerte eingeben und Informationen zum Ort. Gehe ich in die Adressverwaltung muss ich bei jeder Person unter den gleichen Adressen die gleichen Angaben und Bilder reinkopieren bzw. verknüpfen. Das ist doch sehr umständlich.
Schön wäre wenn man die eingegebenen Adressen genauso auswählen könnte wie man das in der Ortsverwaltung macht. So bräuchte man nur einmal die Informationen und Bilder einpflegen und wären dann bei dem Fakt sichtbar.

Bei der Adressverwaltung würde ich gerne das große Eingabefeld Adresse etwas kleiner mir wünschen und dafür noch so ein Eingabefeld wie Lokalität wo man z.b. Krankenhaus, Standesamt usw eingeben kann um später auch bessere Listen und Auswertungen erstellen kann.

Wenn ich bei den Fakten noch einen neuen Namen als Fakt anlege, wird der erste zu Geburtsname und dieses Eingabefeld zur Auswahl taucht auf. Manchmal wünsche ich mir es wäre schon beim ersten Namen da. Denn manchmal hat man nur den Ehenamen oder so. Dann könnte man das bei den Fakten sofort sehen.
Ich habe eine Frau die 4x verheiratet war und jedesmal einen anderen Ehenamen bekommen hat. Habe mir den Spaß gemacht und mal alles mit den Namen so eingepflegt. Schöne Sachen, aber ....
es taucht nicht mehr das geb. xyz auf, sollte man wenn ein Geburtsname existiert auch wieder irgendwie mit verknüpfen
auch in den Listen usw. fehlt es, wobei die anderen Namen dann mit geb. xyz auftauchen
Bei sovielen Namen (Geburtsname, 4x Ehename und Name nach der Scheidung) ist im Personenblatt, in den Fakten keine erkennbare Reihenfolge. Liegt daran, das man kein Datum damit verbinden kann zwecks sortierung.
Vielleicht sollte man so etwas mit der Hochzeit oder Scheidung verbinden. Wenn man diese Eingibt das man dann einen Fakt Namen erstellen kann aber nicht muss.
Auch wenn ich einen2 Fakt Namen hinzufüge wäre es schön wenn man nicht alle Daten wieder neu eingeben muss. Eine Vorbelegung wäre schön, gerade bei ausländischen Schreibweisen muss man immer hin und her springen und Copy Paste machen.

Wenn dann jetzt noch irgendwann die Ausertungen und Personenblätter angepasst wurden gibt es aus meiner Sicht eine glatte 1+ für das Programm, da es bisher alle meine Wünsche mehr oder weniger abdeckt und ich der Meinung bin besser geht es ja kaum noch.

So ich hoffe es ist soweit alles verständlich rüber gekommen.

Gruß
Thomas

Online    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1576s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 46 | GZIP enabled | Debug on ]