Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ab 3.0 beta5

Post new topicReply to topic
Author Message
bra49




Gender:
Age: 69
Joined: 18 Jan 2009
Posts: 5
Topics: 3
Location: Solingen


blank.gif

PostPosted: 31.05.2018, 16:44    Ab 3.0 beta5  Reply with quoteBack to top

Hallo, zusammen,
seit gestern wage ich mich an die neue Version Ahnenblatt 3.0 beta5. Meine Ahnendatei aus 2.98 wurde problemlos übernommen und nun versuche bei einer Person die neuen Eingaben kennenzulernen.

Bisher gibt es folgende Probleme bzw. Fragen:

1. Ich habe unter dem Reiter "Partner/Kinder" - Heirat - als Quelle eingegeben: Heiratsurkunde: Standesamt Sxxxxxx Nr. xxx/19xx.
Beim Erstellen des Personenblattes wird die Quelle bei der Trauung angezeigt und zusätzlich nochmal bei den Angaben zur Scheidung, obwohl beim Ereignis Scheidung definitiv keine Quelle angegeben ist!
Dann habe ich die Quelle bei der Heirat wieder entfernt. Im Personenblatt bleibt der Eintrag Titel: Heiratsurkunde: Standesamt Sxxxxxx Nr. xxx/19xx jedoch weiterhin erhalten.
Ich weiß nicht, wo dieser Hinweis noch versteckt sein sollte. In den allgemeinen Quellen steht auch nichts.

2. Wo kann ich einstellen, dass im Personenblatt zuerst der Familenname (wie bisher auch) und dann die Vornamen angezeigt werden!

3. Meine leibliche Mutter starb, als ich ein Baby war. Mein Vater heiratete wieder und ich bekam einen Halbbruder.
Wenn ich jetzt meine Stiefmutter bei "weitere Elternpaare" eintrage (Stiefkind), wird es so dargestellt, als wäre deren Partner unbekannt. Wenn ich meinen Vater mit dazu eintrage, hat dieser plötzlich 3 Kinder. Wie muss ich verfahren, wenn ich meine Stiefmutter mit aufnehmen will? In Ahnenblatt ist sie als 2. Frau meines Vaters erfasst.

Hab mich bemüht, die bisherigen Meldung zu lesen, um doppelte Fragen zu vermeiden. Das eine oder andere konnte ich schon streichen.

Liebe Grüße und danke im voraus.
Heidi

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 31.05.2018, 18:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Heidi,

du bist nicht neu hier und weißt sicherlich, dass es sich bei einer Beta-Version um einen Funktionstest handelt. Ich gebe zu, dass ich meine Daten ebenfalls schon mit der 3.0-beta5 bearbeite in der Hoffnung, dass kein großer Salat draus wird. Sieht derzeit recht gut aus mit der Perspektive, aber sicherlich muss man doppelt so vorsichtig sein mit dem Speichern von Backups, als Sicherungen des bisherigen Stands.

Weil AB 3.0-beta5 eine unabhängige Test-Version ist, die auch nicht für den dauerhaften Gebrauch vorgesehen ist, übernimmt sie auch nicht die Einstellungen aus vorigen Versionen - man muss alles neu einstellen.

Zu den Problemen:
1. ist sicherlich eine Sache, die sich Dirk ansehen muss.

2. weiß ich nicht. Ich habe Personenblätter bisher nicht benutzt, und wenn ich es jetzt ausprobiere, dann ist bei mir sowohl in 2.98 als auch in 3.0-beta5 der Vorname vor dem Nachnamen - im Personenblatt ebenso wie in der Tafel. Habe es mir bisher auch nicht anders gewünscht.

3. Deine Stiefmutter ist ja offensichtlich nicht Teil eines weiteren Elternpaars (wie es bei Pflegeeltern der Fall wäre). Sie ist als deine Stiefmutter ja schon durch deinen (Halb-) Bruder definiert. Das ist sie damit automatisch. Ich nehme an, dein Bruder ist nicht nur in 2.98, sondern auch in 3.0-beta5 in der Aufstellung enthalten. Darum ist der Eintrag der Stiefmutter hier doppelt gemoppelt - aber die Frage an Dirk bleibt, wie er sich den Umgang damit vorstellt.

Wenn die Stiefmutter in deinem Leben eine besondere Rolle gespielt hat, könnte ich mir vorstellen, dass du in deinem Leben noch den Fakt "Beziehung" ergänzt - ist ausdrücklich nicht für direkte Verwandte gedacht, aber das ist/war sie ja vermutlich genauso wenig wie eine Erziehungsberechtigte oder Adoptierende. Schade übrigens, dass man bei "Beziehung" kein Datum eintragen kann - damit könnte ich die Person in meinen Lebenslauf einbauen: "Mein Busenfreund seit xyz".

Du bringst interessante Beobachtungen!

Gruß,
Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
bra49




Gender:
Age: 69
Joined: 18 Jan 2009
Posts: 5
Topics: 3
Location: Solingen


blank.gif

PostPosted: 31.05.2018, 19:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für die schnelle Nachricht. Mir ist schon bewusst, dass ich mit der BETA-Version nur teste. Ich habe den Ahnenblatt-Ordner kopiert als Ahnenblatt-BETA, sodass ich jederzeit wieder auf meinen 2.98-Stand zurück kann. Es macht Spaß mit der neuen Version, so dass ich hoffe, bald richtig damit starten zu können.

Zu 2. Stimmt! War in den letzten Versionen schon so. Ich hätte es allerdings übersichtlicher gefunden, wenn der Familienname zuerst kommt. Ich hatte noch alte Ausdrucke, da sah das Personenblatt so aus: Geburtsname: XXXXXXX / Vorname: XXXXXX. Ich drucke von jeder Person so ein Personenblatt aus, das ich mit allen dazugehörigen Unterlagen dann abhefte, in der Reihenfolge der Kekule-Nummern. Diese würde ich in der neuen Version übrigens in das Feld Benutzerdefinierte ID eintragen. Macht das Sinn? Da meine ganze Ordnerstruktur darauf aufbaut, würde ich diese Nummern gerne den Personen zuteilen.

Zu 3. Ich habe meine Stiefmutter wieder als weiteres Elternteil rausgenommen. Sie ist natürlich sammt meinem Halbbruder als Person schon vorhanden. Ich habe deinen Tip mit den Beziehungen aufgegriffen. So erscheint sie wenigstens in meinem Personenblatt. Sie hat mich immerhin aufgezogen.

Nachmals Danke für die Hilfe!
Heidi

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1002
Topics: 62
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 31.05.2018, 20:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bra49 » wrote:
Ich drucke von jeder Person so ein Personenblatt aus, das ich mit allen dazugehörigen Unterlagen dann abhefte, in der Reihenfolge der Kekule-Nummern. Diese würde ich in der neuen Version übrigens in das Feld Benutzerdefinierte ID eintragen. Macht das Sinn? Da meine ganze Ordnerstruktur darauf aufbaut, würde ich diese Nummern gerne den Personen zuteilen.


Kekule-Nummern sind bekanntlich immer relativ zur Startperson. Insofern würde ich deine Sortierungsnummern im Zusammenhang von Ahnenblatt nur mit Vorsicht oder lieber gar nicht Kekule-Nummer nennen, da im Computer die Startperson schnell geändert werden kann. Aber dein Ordnungssystem ist jedenfalls davon abgeleitet, und so gesehen ist es dann ein eigenes System. Genau dafür sind die benutzerdefinierten ID gedacht!

Falls die Gefahr besteht, dass du dich irgendwann mal für ein anderes System entscheidest oder die Forschungsunterlagen an jemand anderen weitergibst, kannst du ja noch vor die Nummern eine eindeutige Vorsilbe setzen à la HeidisNummerierung_01.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1244s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 29 | GZIP enabled | Debug on ]