Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Verwaltung eines zweiten (fremden) Stammbaumes

Post new topicReply to topic
Author Message
bamado




Gender:

Joined: 07 Jun 2016
Posts: 2
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 14.02.2018, 20:25    Verwaltung eines zweiten (fremden) Stammbaumes  Reply with quoteBack to top

Ich habe für einen PC-losen alten Herrn dessen Ahnen sehr weitgehend zusammenstellen können. Nun möchte ich ihm eine bildliche Darstellung zukommen lassen und dafür mein AHNENBLATT benutzen. Dazu könnte ich natürlich seine Sippe neu eingeben und nach getaner Arbeit wieder löschen.
Nur: Meine und seine Ahnen bewegten sich im selben schlesischen Kirchspiel, und es gibt zahlreiche Namensgleichheiten (ohne Verwandtschaft).
Gibt es eine simple Möglichkeit, alle "Fremdnamen" zu kennzeichnen?

HiddenView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 57
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1495
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 14.02.2018, 21:46    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo bamado,

Du kannst doch eine neue Ahnenblatt-Datei erstellen und nur mit den Personen dieser neuen Datei einen Druck erzeugen.
Dann gibt es keine Vermischung mit den Personen in Deiner eigenen Datei.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1093
Topics: 71
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 14.02.2018, 21:53    Re: Verwaltung eines zweiten (fremden) Stammbaumes  Reply with quoteBack to top

Hallo bamado,

« bamado » wrote:
Ich habe für einen PC-losen alten Herrn dessen Ahnen sehr weitgehend zusammenstellen können. Nun möchte ich ihm eine bildliche Darstellung zukommen lassen und dafür mein AHNENBLATT benutzen. Dazu könnte ich natürlich seine Sippe neu eingeben und nach getaner Arbeit wieder löschen.


Wieso löschen? Ich benutze Ahnenblatt so ähnlich wie eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation etc. Da schreibt man ja auch nicht den zweiten Brief in die Datei des ersten. Die Software ist ein Werkzeug, um eine Ahnendatei zu öffnen. Aber nicht wirklich damit verheiratet. Wieviele Ahnendateien ich nebeneinander abgespeichert habe, ist dabei ja ziemlich egal. Leider werden nicht alle Optionen in der Ahnendatei mitgespeichert - man muss also evtl. jeweils die Optionen wechseln, damit z.B. die Arbeitsverzeichnisse getrennt sind - falls das gewünscht ist. Ich wäre dennoch sehr für getrennte Behandlung, wenn sowieso keine Überschneidung vorhanden ist.

Übrigens kann man ziemlich überschneidungsfrei das stationäre Ahnenblatt und das Ahnenblatt portable nebeneinander (und auch gleichzeitig) laufen haben - sodass man zwei Ahnendateien zugleich bearbeiten oder aus der einen in die andere kopieren kann. Natürlich muss Ahnenblatt portable dafür woanders installiert sein als im Programm-Verzeichnis des normalen Ahnenblatt. Es wäre die Möglichkeit, das alles auf einem Stick zu machen: AB portable + die Daten der "fremden" Familie.

« bamado » wrote:
Gibt es eine simple Möglichkeit, alle "Fremdnamen" zu kennzeichnen?


Es wäre schon möglich, zwei Familien nebeneinander in einer Datei zu bearbeiten - davon würde ich aber sehr abraten. Man könnte die eine Familie in den Notizen zu jeder Person mit einem eindeutigen Begriff markieren, damit man sie später wieder löschen kann - aber dann wäre sie ja weg. So lässt sich bei Bedarf die "fremde" Familie schlecht in digitaler Form weitergeben - wenn noch jemand Interessiertes in dieser Familie auftaucht. Klingt für mich fehleranfällig und in den Möglichkeiten unnötig verkomplizierend bzw. einengend.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Guest












PostPosted: 14.02.2018, 22:26    Re: Verwaltung eines zweiten (fremden) Stammbaumes  Reply with quoteBack to top

Danke für den Tipp mit AHNENBLATT portable!
Darauf wäre ich jetzt nicht gekommen.

Fridolin"]Hallo bamado,
« bamado » wrote:
Ich habe für einen PC-losen alten Herrn dessen Ahnen sehr weitgehend zusammenstellen können. Nun möchte ich ihm eine bildliche Darstellung zukommen lassen und dafür mein AHNENBLATT benutzen. Dazu könnte ich natürlich seine Sippe neu eingeben und nach getaner Arbeit wieder löschen.


Wieso löschen? Ich benutze Ahnenblatt so ähnlich wie eine Textverarbeitung, eine Tabellenkalkulation etc. Da schreibt man ja auch nicht den zweiten Brief in die Datei des ersten. Die Software ist ein Werkzeug, um eine Ahnendatei zu öffnen. Aber nicht wirklich damit verheiratet. Wieviele Ahnendateien ich nebeneinander abgespeichert habe, ist dabei ja ziemlich egal. Leider werden nicht alle Optionen in der Ahnendatei mitgespeichert - man muss also evtl. jeweils die Optionen wechseln, damit z.B. die Arbeitsverzeichnisse getrennt sind - falls das gewünscht ist. Ich wäre dennoch sehr für getrennte Behandlung, wenn sowieso keine Überschneidung vorhanden ist.

Übrigens kann man ziemlich überschneidungsfrei das stationäre Ahnenblatt und das Ahnenblatt portable nebeneinander (und auch gleichzeitig) laufen haben - sodass man zwei Ahnendateien zugleich bearbeiten oder aus der einen in die andere kopieren kann. Natürlich muss Ahnenblatt portable dafür woanders installiert sein als im Programm-Verzeichnis des normalen Ahnenblatt. Es wäre die Möglichkeit, das alles auf einem Stick zu machen: AB portable + die Daten der "fremden" Familie.

« bamado » wrote:
Gibt es eine simple Möglichkeit, alle "Fremdnamen" zu kennzeichnen?


Es wäre schon möglich, zwei Familien nebeneinander in einer Datei zu bearbeiten - davon würde ich aber sehr abraten. Man könnte die eine Familie in den Notizen zu jeder Person mit einem eindeutigen Begriff markieren, damit man sie später wieder löschen kann - aber dann wäre sie ja weg. So lässt sich bei Bedarf die "fremde" Familie schlecht in digitaler Form weitergeben - wenn noch jemand Interessiertes in dieser Familie auftaucht. Klingt für mich fehleranfällig und in den Möglichkeiten unnötig verkomplizierend bzw. einengend.

Frido[/quote]

Online    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 1093
Topics: 71
Location: Deutschlands Südwesten


germany.gif

PostPosted: 14.02.2018, 23:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Bitte vorsichtig sein dabei - und regelmäßig speichern! Ahnenblatt portable ist sicherlich nicht für die gleichzeitige Arbeit in beiden Versionen gedacht. Aber ich habe dabei bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Frido

_________________
Aktuell Win7-64 pro, Ahnenblatt 2.98 - Daten via NAS, Programm lokal

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1182s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 30 | GZIP enabled | Debug on ]