Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 neue Idee zum Ahnenblatt ???

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 02.11.2006, 18:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« Torquatus » wrote:
irgendwie haste Recht, das wäre auch eine Möglichkeit. Im Editierfenster einfach in die Eingabefelder für die Eltern schreiben, aber diese Eltern nicht anlegen. Embarassed

Warum diese Eltern nicht anlegen Question
Irgendwie verstehe ich den Sinn darin nicht.

Die Eltern-Felder können doch ausgelesen werden.

Worum dreht es sich jetzt eigentlich genau ????
um den csv-Export
oder
soll Ahnenblatt solche Seiten wie in Deinem Beispiel drucken können
Question Question Question
Paßt diese Diskussion eventuell zu dem Wunsch
249 __W__ Möglichkeit ein Sippenbuch zu erstellen


So nebenbei am Rande ein Gedanke:
Vielleicht sollten wir mal eine Umfrage starten
Arrow Hobbyforscher, die ihre Familie sammeln
Arrow Ersteller eines Ortssippenbuches
Arrow Wieviele Personen habt ihr in Eurer Datei

Es wäre für Dirk sicher interessant, welche Benutzergruppe Ahnenblatt hat

Gruß Hugo

PS Torquatus
Verstehe mich bitte nicht falsch
Soll (muß) Ahnenblatt wirklich alles können, oder machen es die Profis wie Du über den Export nach Access (oder ähnliches)

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 47
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 02.11.2006, 20:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

also ich wäre schon dafür, das AB irgendwann mal alles kann :-)
_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 03.11.2006, 19:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo,
« Hugo » wrote:
Guten Tag
« Torquatus » wrote:
irgendwie haste Recht, das wäre auch eine Möglichkeit. Im Editierfenster einfach in die Eingabefelder für die Eltern schreiben, aber diese Eltern nicht anlegen. Embarassed

Warum diese Eltern nicht anlegen Question
Irgendwie verstehe ich den Sinn darin nicht.

Die Eltern-Felder können doch ausgelesen werden.


Tja, und wie unterscheidet man dann zwischen Eltern, die ins Sippenbuch gehören und solchen, die nicht ins Sippenbuch gehören?

Klarstellung:
Ins Sippenbuch kommen nur die Personen, die aktiv zu einem Kirchenbucheintrag beigetragen haben (geboren, geheiratet und/oder gestorben).

Nur nachrichtlich genannte Personen (z.B. anderswo wohnende Eltern der Braut) dürfen auch im Sippenbuch nicht so dargestellt werden, als ob sie Teil dieses Ortes waren.


Quote:
Worum dreht es sich jetzt eigentlich genau ????
um den csv-Export oder soll Ahnenblatt solche Seiten wie in Deinem Beispiel drucken können
Question Question Question

Das ist das Ziel beim Thema Ortssippenbuch oder Ortsfamilienbuch. Very Happy

Ein Hintergrund für das Schreiben von Ortssippenbüchern ist, das dadurch die Original-Kirchenbücher geschont werden sollen Embarassed

Quote:
Paßt diese Diskussion eventuell zu dem Wunsch
249 __W__ Möglichkeit ein Sippenbuch zu erstellen

Ja, genau, das ist es. Smile

Quote:
So nebenbei am Rande ein Gedanke:
Vielleicht sollten wir mal eine Umfrage starten
Arrow Hobbyforscher, die ihre Familie sammeln
Arrow Ersteller eines Ortssippenbuches
Arrow Wieviele Personen habt ihr in Eurer Datei

Es wäre für Dirk sicher interessant, welche Benutzergruppe Ahnenblatt hat


Mit einem Ahnenprogramm sollten letztendlich alle Wünsche abgedeckt werden können,

1) die der Ahnenforscher (die sich mit den Daten "ihrer Vorfahren" beschäftigen),

2) die der Familienforscher (die zusätzlich auch "seitwärts" weiterforschen)

3) und die der Ortsfamilienforscher (die sich mit den Daten "aller Personen eines Ortes" beschäftigen).

1) und 2) erfassen alle Personen, die sie an eine oder mehrere Dateien andocken können, unabhängig davon, "wo" diese Personen lebten/leben.

3) erfasst alle Personen in einem Ort, unabhängig davon, ob sie angedockt werden können. Beispiel: Der Kutscher, der auf der Durschreise tot vom BocK fiel und am Ort beerdigt wurde, muss zwingend in das Ortsfamilienbuch.
Quote:

PS Torquatus
Verstehe mich bitte nicht falsch
Soll (muß) Ahnenblatt wirklich alles können,

Der Weg zu einem Ortsfamilienbuch ist von AB zu 95% zurückgelegt. Warum nun nicht auch noch den Rest des Weges gehen?
Quote:
oder machen es die Profis wie Du über den Export nach Access (oder ähnliches)
Das wäre nur ein Zwischenschritt.

Endziel zu diesem Thema sollte die Erstellung des Ortsfamilienbuches durch AB sein. Auch die oben mit 1) und 2) Bezeichneten können dieses Ortsfamilienbuch sehr gut verwenden, dazu muss man doch nur die Überschrift abändern. Bei größeren Dateien, ist eine vernünftige und überschaubare Darstellung m. E. nur noch mit der Darstellungsweise wie in den Ortsfamilenbüchern möglich.

Gruß, Walter

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0891s (PHP: 70% - SQL: 30%) | SQL queries: 26 | GZIP enabled | Debug on ]