Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Quellenverwaltung in AB 3.0

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
woljo2005




Gender:
Age: 75
Joined: 14 Dec 2010
Posts: 21
Topics: 6
Location: bei Flensburg


germany.gif

PostPosted: 01.06.2019, 16:52    Quellenverwaltung in AB 3.0  Reply with quoteBack to top

Frage: wie öffnet man bitte die Quellenverwaltung in AB3.0 ?
Gruß

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2597
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 01.06.2019, 17:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo woljo2005,

neu hier? Herzlich willkommen! Welcome

Der Umgang mit Quellen insgesamt wird hier erklärt: https://www.ahnenblatt.de/wp-content/uploads/Ahnenblatt-3.0-Nutzung-von-Quellen.pdf

Die Logik von Ahnenblatt 3.0 ist, dass man Quellen ganz nach Geschmack pro Person oder pro Ereignis anlegen kann - und das wiederum nach Geschmack nur als Text oder als einzelne Quellen, die sich zentral verwalten und anderswo ebenfalls einfügen lassen, gern auch gemischt.

Um die Quellen zu verwalten, musst du aber erst einmal welche haben, die du verwalten willst. Sonst gibt es unter Bearbeiten > Quellenverwaltung nichts anzuklicken.

Also 1. eine Person anlegen mit persönlichen Einträgen und dann entweder zur Person oder zu einem einzelnen Fakt eine Quelle eintragen.

Dann 2. aus der Quelle, die jetzt erst einmal als Text da steht, eine zentral verfügbare Quellenangabe machen, die sich wiederholen lässt: Rechts neben dem Textfeld, das die Quellenangabe beinhaltet, ist ein Blaues-Buch-Symbol, das man anklickt, um aus dem Text eine zentrale Quellenangabe zu machen. Man ergänzt die weiteren Felder Autor und Publikation (z.B. Erscheinungsort und -jahr oder Webseite) und hat jetzt eine zentral verfügbare Quelle.

Nun erst kann man 3. die Quellenverwaltung öffnen, um Quellenangaben nachzubearbeiten, zu ergänzen etc.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.19 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
woljo2005




Gender:
Age: 75
Joined: 14 Dec 2010
Posts: 21
Topics: 6
Location: bei Flensburg


germany.gif

PostPosted: 01.06.2019, 17:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Frido, vielen Dank für die schnelle Antwort. Stimmt, bin lange nicht dabei gewesen, dachte AB3.0 würde die Quellen aus 2.99h gleich einlesen.
Wolf

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2597
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 01.06.2019, 19:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolf,

wenn du schon aus AB 2.xx eine Familiendatei hast, dann werden durchaus die Quellen übernommen - aber eben nicht als zentral verwaltbare Quellen, weil die eine bestimmte Datenstruktur haben müssen. Du bist quasi am Ende von meinem Punkt (1.) oben.

Hoffe, meine Beschreibung hat in diesem Punkt kein Missverständnis heraufgeführt!

Es ist sinnvoll, Quellen, die man häufiger benutzt, zentral anzulegen - und andere, die einmalig benutzt werden, ruhig als Text zu belassen.

Ich habe ein paar Kirchenbücher als zentrale Quelle angelegt (für jedes Buch eines Pfarramts einen Eintrag, also z.B. Taufen Hintertupfingen 1787-1803), ein paar Bücher, ein paar handgemalte Tafeln und Personen (mündliche Auskünfte), ein paar Adressbücher, Geschlechterbücher, Online-Datenbanken usw. Und wenn man die Quelle bei einem Ereignis angibt, dann kann man als Konkretisierung für diesen einzelnen Fall noch die Seitennummer oder die Personen-ID (unter "Detail/Seite") sowie die Web-Adresse angeben.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.19 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
woljo2005




Gender:
Age: 75
Joined: 14 Dec 2010
Posts: 21
Topics: 6
Location: bei Flensburg


germany.gif

PostPosted: 02.06.2019, 07:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,
meine importierte AB-Datei hat 5382 Probanden mit händisch eingepflegten Quellen.
Bücher,Texte,WEB-Adressen,Archive etc.
Mich interessiert, ob die zentrale Quellenverwaltung irgendwie hilfreich ist beim Ergänzen von bei mir fehlenden Quellenangaben. Individuell kann ich sie ja eh eingeben.
Zu deinem Punkt 2. : Finde kein Blaues Buchsymbol, wenn ich auf "Quellen" gehe.

Was mache ich falsch?

lieber morgentlicher Gruß
Wolf

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 75
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 380
Topics: 20
Location: 59505 Bad Sassendorf


germany.gif

PostPosted: 02.06.2019, 12:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin zusammen,
stelle in eurem Dialog fest, daß ich mich mit der Verwaltung der Quellen intensiver beschäftigen sollte ...
Auch meine 5334 Personen sind mittels händischer Einarbeitung via AB 2.xx, dann über AB-Beta nun zu AB 3.0 gewandert.

Einige der Quellen davon sind nun in der Symbolleiste Quellverwaltung "blaues Buch",
Reiter Quellen auch "blaues Buch", zu finden.

Aber eben nur einige, werde mir das mal genauer anschauen müssen.

"Zu deinem Punkt 2. : Finde kein Blaues Buchsymbol, wenn ich auf "Quellen" gehe. " ... siehe Symbolleiste Quellverwaltung\1ster Reiter.

Gruß aus dem Hochsommer,

_________________
Gruß aus Westfalen
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v3.17 und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
woljo2005




Gender:
Age: 75
Joined: 14 Dec 2010
Posts: 21
Topics: 6
Location: bei Flensburg


germany.gif

PostPosted: 02.06.2019, 15:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke Jürgen,
stimmt so leider auch nicht, wie ich herausfand. (Punkt 2)
Entscheidend scheint der Eingabemodus zu sein,
bei einfach = kein blaues Buch
bei vollständig = blaues Buch.
Die anderen Reiter zeigen nur an, wenn die Quellenverwaltung schon Einträge hat.

Wer als Newbee auf einfach stellt, kann die Quellenverwaltung nicht erreichen!
Ist leider in der AB-Hilfe und Handbuch nicht eindeutig beschrieben.
Ob die m.E. leicht vewirrende und verzweigte Eingabe nötig ist, muß
jeder selbst entscheiden. Rolling Eyes

Werde aber bei Zeitüberschuss trotzdem mal experimentieren.
@ Frido korrekt so??

Gruß Wolf


Last edited by woljo2005 on 03.06.2019, 08:00; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2597
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 02.06.2019, 16:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ach so - das kann sein. Muss ich mir mal anschauen. Ich habe bisher _seehr_ wenig im einfachen Modus gemacht, weil es mir in der Betaversion darum ging herauszufinden, was neu ist und alles geht. Und bin bei der aufgebohrten Version geblieben.

Eine Quelle landet in der zentralen Quellenverwaltung dadurch, dass man sie mit dem Symbol "blaues Buch" dort einträgt. Irgendwo habe ich mal eine Beschreibung von Dirk gelesen, die darauf hinauslief, dass mit dem Klonen einer Quelle auch eine automatische Übernahme in die zentrale Quellenverwaltung erfolgt - kann ich mir aber erstens nicht vorstellen und habe ich zweitens noch nie gemacht.

Weiß jemand mehr?

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.19 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3960
Topics: 120
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 02.06.2019, 21:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ihr habt schon das gesehen und vllt auch etwas durchgearbeitet (zu meiner Schande, ich auch nicht vollständig wink ) ---> https://www.ahnenblatt.de/wp-content/uploads/Ahnenblatt-3.0-Der-neue-Eingabedialog-1.pdf

bzw

https://www.ahnenblatt.de/handbuecher/

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden - Support beendet (10/2020)

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[o] u. V3.16

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
woljo2005




Gender:
Age: 75
Joined: 14 Dec 2010
Posts: 21
Topics: 6
Location: bei Flensburg


germany.gif

PostPosted: 03.06.2019, 08:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich denke das Dirk die beiden Modi bewußt geschaffen hat um den Übergang zu AB3 zu erleichtern. Der neue Eingabedialog wird in der Version -einfach- freigehalten von den komplexen Eingabefeldern der neuen Zusatzfunktionen, die implementiert wurden.
Quote:

Wer als Newbee auf einfach stellt, kann die Quellenverwaltung nicht erreichen!
Ist leider in der AB-Hilfe und Handbuch nicht eindeutig beschrieben.

Da man beim erstmaligen Öffnen aufgefordert wird einen Eingabemodus zu wählen ohne
konkret zu wissen, was genau nicht erreichbar ist im -einfach- Modus, müsste vllt. an der Stelle einen Hinweis über die "Kastration"
Rolling Eyes bekommen.
Als artiger und vorsichtiger und Beta-Unerprobter User hatte ich somit erst einmal Schwierigkeiten.
Ansonsten tolles Programm!!
Wolf Thanks

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2597
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 03.06.2019, 11:32    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Wolf,

« woljo2005 » wrote:
Wer als Newbee auf einfach stellt, kann die Quellenverwaltung nicht erreichen!


stimmt und stimmt nicht - hab's ausprobiert.

Es geht um den Bearbeitungsmodus. Der einfache Modus zielt auf diejenigen, die mit dem bisherigen Verfahren von AB 2.x auch in Zukunft glücklich werden wollen: Zügiges Vorankommen bei der Erstellung einer Familiendatei, geringere Detailbearbeitung, pro Person nur ein Sammelfeld für alle Quellenangaben und Nebennotizen.

Öffnest du in diesem Modus das Editierfenster einer Person, hast du nur Basis-Einträge zu dieser Person, und unter "Quellen" findet man keinen Weg, ereignisbezogene Quellenangaben zu machen. [Korrektur: Doch, ereignisbezogene Quellenangaben sind über den Details-Button sehr wohl zugänglich, aber eben nur als freier Text - siehe nächster Satz:] Vom Personeneditierfenster aus sind auch alle Zugriffe auf Quellenangaben gesperrt, die auf eine zentral verwaltete Quelle verweisen. Von den drei Quellen, die ich einer Person beim Fakt "Allgemein" zugewiesen habe, war nur die nicht zentral registrierte Quelle noch sichtbar. Und natürlich kann man, wenn man mit einer neuen Familie anfängt, in diesem Bearbeitungsmodus auch gar nicht erst eine zentral verwaltete Quelle anlegen, weil der Button dazu fehlt.

Aber: Sehr wohl kann man auch im vereinfachten Bearbeitungsmodus auf die zentrale Quellenverwaltung zugreifen - genauso wie auf alle anderen zentralen Verwaltungen: Orte, Adressen, Aufgaben (?). Die Vereinfachung betrifft ja nur das Personeneditierfenster, nicht die anderen Module. Aber davon hat man natürlich wenig, wenn man die bereits zentral angemeldeten Quellen zwar bearbeiten und verwalten kann, aber nicht zuweisen.

Man wird also eher dazu neigen zu sagen: zentral verwaltete Quellen gehen im einfachen Modus nicht, auch wenn es nicht total stimmt.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.19 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.124s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 43 | GZIP enabled | Debug on ]