Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 833: Verbindungslinien möglichst gerade

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Benno




Gender:
Age: 54
Joined: 25 Feb 2009
Posts: 72
Topics: 5


germany.gif

PostPosted: 30.03.2009, 13:38    833: Verbindungslinien möglichst gerade  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen

Die bemühung von Ahnenblatt bei der erstellung von Tafeln möglichst Papier zu sparen ist ja ein lobenswerter beitrag zum Umweltschutz.
Optional wünsche ich mir aber bei Tafeln die z.B. nicht nur im Keller an der Wand hängen sollen eine Optimierung in Richtung möglichst kurze Linien. Soll heißen lieber die Personenrahmen weiter auseinanderzuschieben, und somit die Steilheit der Linien in Richtung rechter Winkel zu optimieren. Idealerweise durch einen Parameter vorwähbar, um die Eigene Vorstellung von Platzsparen und Übersichtlichkeit zu realisieren.
Bisher ist das für mich immer eine Zeitraubende Arbeit mit einem Grafigprogramm.

Ideal wäre es die Personenrahmen von Hand in der erstellten Tafel verschieben zu können, was aber wie ich denke eine komplett andere Programmierung der Tafelerstellung nötig machen würde, und somit erst mal in der Ruprik "unrealisierbare" Wünsche stehen bleiben wird.

Gruß Benno

--------------------------------
#Wunschliste_833_OFFEN

HiddenView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3492
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 30.03.2009, 14:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Benno,

möglicherweise ist das, was du suchst ja schon drin.

Erzeuge eine Tafel und modifiziere diese dann in der Voranzeige mit dem Knopf "Format" und "Höhe" bzw "Breite" und Optimieren

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Benno




Gender:
Age: 54
Joined: 25 Feb 2009
Posts: 72
Topics: 5


germany.gif

PostPosted: 30.03.2009, 14:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo bjew

Über diese Option ist es möglich (soweit ich das bisher gesehen habe) die größe der Personenfelder auf die gewünschte Anzahl von Blätten anzupassen. Auf die gestaltung der Tafel selbst kann ich hier nicht eingreifen. Oder gibt es etwa einen Trick?

Gruß Benno

HiddenView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3492
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 30.03.2009, 17:38    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Benno, du kannst die Abstände vergrössern, indem du bei "Format" höhere Anzahlen von Blättern angibst - dadurch wachsen die Abstände.

Manchmal muss man etwas um die Ecke denken

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Benno




Gender:
Age: 54
Joined: 25 Feb 2009
Posts: 72
Topics: 5


germany.gif

PostPosted: 31.03.2009, 08:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard

Die veränderung der Blattanzahl bringt bei mir keine Änderung der Optik.
Über die Vorgaben vertikaler Abstand ist es mir Möglich die Reihen weiter ausseinanderzuziehen, und somit auch die schräge der Linien zu beeinflussen.

Diese Vorgehensweise hat aber nichts mir meinem Wunsch, auf die Anordnung der einzelnen Rahmen einfluß zu nehmen zu tun.
Zum besseren verstehen es soll nicht sein das in der Tafel die Kinder erst etliche Felder neben den Eltern zu stehen kommen (hier entstehen diese schrägen Linien). Sondern die Familien so anordnen, dass es in der Tafel lieber einige leere Felder gibt, hierdurch aber die Eltern senkrecht unter den Kindern stehen.

Gruß Benno

HiddenView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3492
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 31.03.2009, 08:57    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@Benno
Hast du schon die verschiedenen Tafeln und Einstellungen versucht?
Wie schaffst du es, dass die Kinder neben den Eltern stehen?

Ansonsten, mach mal eine Zeichnung, wie du dir es vorstellst.

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Benno




Gender:
Age: 54
Joined: 25 Feb 2009
Posts: 72
Topics: 5


germany.gif

PostPosted: 31.03.2009, 09:20    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard

Die kinder stehen natürlich nicht in der gleichen Ebene neben den Eltern, sondern über den Eltern. Aber in dieser Reihe seitlich versetzt.

Habe mal so eine Tafel mit eingefügt. Erstellt als Sanduhr


Gruß Benno

HiddenView user's profileSend private message    
Käsekopf




Gender:

Joined: 18 Apr 2008
Posts: 21
Topics: 3


blank.gif

PostPosted: 31.03.2009, 11:48    Mehere Leute haben diesen Wünsch  Reply with quoteBack to top

Über dieses Thema ist schon vorher diskutiert worden:


038, 557: senkrechte Linien zwischen den Generationen

479: Sanduhr

479: Verbindungslinien und Ehe"ringe"

Verschiebung einzelner?

So das Thema scheint zu leben!
Für mich sind die schräge Linien in den Tafeln dass einzige wesentliche Nachteil von Ahnenblatt.

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3492
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 31.03.2009, 12:41    Re: Mehere Leute haben diesen Wünsch  Reply with quoteBack to top

« Käsekopf » wrote:
....
Für mich sind die schräge Linien in den Tafeln dass einzige wesentliche Nachteil von Ahnenblatt.


Es gibt schlimmeres als schräge Linien. Manche Lösungen haben so gerade Linien, dass es schon wieder reichlich "schräg" ist Laughing

Nun, an diesem Thema wird schon seit ewigen Zeiten rumdiskutiert (nicht nur bei Ahnenblatt), ohne dass es die eine Lösung ergeben kann, die alle zufrieden stellt.

Letztendlich wird die eigene Lösung nur dadurch entstehen könne, dass man die generierten Tafeln als Vorlage nimmt und mit deren Hilfe die eigene Tafel malt

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Käsekopf




Gender:

Joined: 18 Apr 2008
Posts: 21
Topics: 3


blank.gif

PostPosted: 31.03.2009, 12:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

"Nun, an diesem Thema wird schon seit ewigen Zeiten rumdiskutiert "

Dass meinte ich auch zu sagen.


"ohne dass es die eine Lösung ergeben kann, die alle zufrieden stellt. "

Deswegen wurde es schön sein wen man die Wahl zwischen verschiedene Optionen hätte.

Sowieso lese ich aus die alte Diskussionen dass vielen finden dass die jetzige zu extrem schräge Linien liefert. Ein Kompromiss der mehr Leute glücklich macht ist meine Augen dann auch sicher machbar.

"Letztendlich wird die eigene Lösung nur dadurch entstehen könne, dass man die generierten Tafeln als Vorlage nimmt und mit deren Hilfe die eigene Tafel malt "

Dass ist schön und nett wenn man dass einmalig machen muss, aber meine Datenbasis bleibt wachsen (Ich habe das Gluck dass in die Niederlande immer mehr Archiven ihr Daten online verfügbar machen). So ich generiere sehr regelmäßig neue Tafel, um die jede mal zu editieren ist zuviel Arbeit.

Mein Ideal wurde sein die Wahl zwischen 3 Varianten:
1) die jetztige Variante
2) Irgendein Compromis zwischen Papier sparen und so gerade mögliche Linien
3) Eine Variante wobei vor fehlende Personen Platz frei gehalten wird so dass man die Tafel ausdrücken kann und später neu Informationen dazu kleben kann (Sehe: meine Beitrag an 038, 557: senkrechte Linien zwischen den Generationen ).

OfflineView user's profileSend private message    
Torquatus




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 31.03.2009, 14:18    Re: Mehere Leute haben diesen Wünsch  Reply with quoteBack to top

Hallo Bernhard,
« bjew » wrote:
« Käsekopf » wrote:
....
Für mich sind die schräge Linien in den Tafeln dass einzige wesentliche Nachteil von Ahnenblatt.


Es gibt schlimmeres als schräge Linien. Manche Lösungen haben so gerade Linien, dass es schon wieder reichlich "schräg" ist Laughing

Nun, an diesem Thema wird schon seit ewigen Zeiten rumdiskutiert (nicht nur bei Ahnenblatt), ohne dass es die eine Lösung ergeben kann, die alle zufrieden stellt.

Naj, es ginge schon, wenn Dirk für uns alle mehr "Mehrfache" in Kauf nehmen würde. Das geht dann natürlich in der Tafel nur mit mehr Breite. WinAhnen macht das so und es sieht schön aus, aber man braucht dann eine Kegelbahn zum Aufhängen Wink
Quote:

Letztendlich wird die eigene Lösung nur dadurch entstehen könne, dass man die generierten Tafeln als Vorlage nimmt und mit deren Hilfe die eigene Tafel malt

Oder mittels Grafikprogramm manipuliert Cool

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
MAWI




Gender:

Joined: 17 Aug 2007
Posts: 4
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 17.04.2009, 20:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich pflege eine Sanduhr-Darstellung für meine Grossmutter, die ich immer auf drei Din-A3 Seiten ausdrucke und die sich bei ihr in einem schönen Rahmen präsentiert.

In der Darstellung ist meine Oma mit ihrem Mann in der Mitte dargestellt, mit den Vorfahren oben und den Nachfahren unten. Bis AB Version 2.58 war es so, dass die Verbindungslinien zu den Vorfahren stets rechtwinklig waren, und die der Nachfahren schräg liefen. Ich hatte bereits den Wunsch geäußert, dass auch die Linien zu den Nachfahren rechtwinklig sein sollten. Mit AB version 2.60 ist es nun genau umgekehrt: Die Linien zu den Vorfahren sind schräg und die zu den Nachfahren sind rechtwinklig.

Zur Verdeutlichung anbei die beiden Übersichtsbildchen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn es eine Möglichkeit gäbe, sowohl für Vor- als auch für Nachfahren rechtwinklige Linien zu verwenden. Offensichtlich geht es ja wohl so oder so..., nur halt nicht beides in einer AB Version..., oder?

Ich verstehe ja den Punkt bzgl. Platzbedarf. Allerdings wäre für mich als "Otto-Normal-Verbraucher" hier die optisch schöne und ausgeglichene Darstellung erst einmal wichtiger. Gäbe es die Möglichkeit, per Option den Vorzug entweder auf geringeren Platzbedarf ODER auf optische Schönheit zu legen?

Danke und Gruss,
MAWI

OfflineView user's profileSend private message    
Benno




Gender:
Age: 54
Joined: 25 Feb 2009
Posts: 72
Topics: 5


germany.gif

PostPosted: 04.06.2009, 11:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Mavi

Wie bekommst du überhaubt zu nur rechtwinkligen Linien?
Bei mir kommt es in beiden Richtungen immer zu schrägen Verbindungen.
Gibt es eine Option hierzu?
Mit welchen Einstellungen erstellst du diese Grafik?

Gruß Benno

HiddenView user's profileSend private message    
MAWI




Gender:

Joined: 17 Aug 2007
Posts: 4
Topics: 1


germany.gif

PostPosted: 04.06.2009, 20:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Benno,

Ich habe keinen Schalter gefunden. Bei mir wird aus irgend einem Grund entweder die untere (bis AB 2.56) oder die obere (ab AB 2.60) mit schrägen Linien dargestellt. Ich wünsche mir beide Hälften mit geraden (also rechtwinkligen) Linien.

Die Grafik wird als Sanduhr erstellt, wobei als Ausgangspunkt irgendein Kind der beiden zentral angeordneten Personen gewählt wird. Folgende Einstellungen unter den Optionen:

    Ahnentafel (Poster): Haken bei Geschwister, Nachkommen der Geschwister, Partner der Geschwister ab 2. Generation, Partner des Probanden und seiner Geschwister, auch Partner der Partner, Stiefeltern, Stief- und Halbgeschwister.

    Stammtafel (Poster): Haken bei Geschwister des Probanden, Partner, auch Partner der Partner. Alle Nachfahrenslinien folgen.


Ich hoffe, das hilft Dir und ich hoffe, dass irgendwann AB sowohl Vor- als auch Nachfahren des Probanden mit rechtwinkligen Linien darstellt. >> Dies ist immer noch ein Hilferuf an die Entwickler...! Smile Mag sein, dass das bei ganz wilden Tafeln irgendwo schwierig werden kann, aber bei einer ganz normalen Sanduhrdarstellung (wie oben in meinem Bild gezeigt), wär's halt wirklich klasse und optisch soooo viel schöner.

Danke und Gruss,
MaWi

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.135s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 49 | GZIP enabled | Debug on ]