Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt portable 2.88

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
KlausS






Joined: 20 May 2019
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 20.05.2019, 20:08    Ahnenblatt portable 2.88  Reply with quoteBack to top

Hallo, ich bin neu hier im Forum.
Ich benutze Ahnenblatt portable 2.88 in deutscher Sprache.
Nachdem nun mein Sohn eine Chinesin geheiratet hat, würde ich gerne die chinesische Seite mit in das Ahnenblatt aufnehmen. Das läge allerdings nur in chinesicher Sprache vor.
Kann ich das parallel zueinander in einer Datei speichern und wie muß ich das machen? Ggfs. könnte das auch meine Schwiegertochter auf chinesisch schreiben.
Ich arbeite mit Win 10, 64 bit. Geht das eigentlich auch mit Linux?
Schon mal besten Dank für Eure Bemühungen.

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2515
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 20.05.2019, 21:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo KlausS,

Ahnenblatt 2.88 ist ganz schön alt. Wir sind jetzt bei 2.99h oder so. Vor ein paar Tagen ist außerdem die stark erweiterte (aber kostenpflichtige) Version 3.0 herausgekommen - aber die muss man nicht unbedingt nutzen. Der Programmierer sagt: 2.99 für Einsteiger, 3.0 für Fortgeschrittene bzw. Möchtegern-Profis.

Aber für alle Versionen gilt: Ahnenblatt beherrscht seit einer Weile Unicode. Alle Zeichen der Welt, die in Unicode darstellbar sind, sind theoretisch auch in Ahnenblatt zu behandeln. Wie weit das praktisch geht, weiß ich allerdings nicht: Wir hatten hier im Forum meines Wissens das Thema "Chinesisch" noch nicht. Kannst ja mal die Suchfunktion oben ausprobieren. Wie man als Nicht-Chinese Chinesisch eingibt, ist mir eh' nicht klar.

Normalerweise werden Namen in einer Version notiert - nicht parallel in zwei verschiedenen Schriftsystemen. Man kann auch derzeit in keiner Version die Ausgabe-Schriftart wechseln. Du kannst also nicht die Namen in beiden Schriften eingeben und dann sagen: Für mich hätte ich die Namen gern alle in lateinischen Buchstaben auf der Ahnentafel und für die Schwiegerfamilie bitte in chinesischen Schriftzeichen ausgeben! Das geht nicht.

Du wirst dich immer für eine Standard-Schreibung entscheiden müssen, wenn du die Tafeln auch in Ahnenblatt erstellen möchtest. Betrifft Arabisch oder Hebräisch genauso wie Koreanisch, Chineisch, Japanisch. Und auch wenn man alle Zeichen eingeben kann, weiß ich nicht, wie weit die Unterstützung von Sonderfunktionen in diesen Sprachen geht (Schreibrichtung, Vokalisation etc.).

Wenn nun also die Einschränkungen genannt sind, hier die sonstige Vorgehensweise:
a) Willst du in 2.9x (bzw. 2.88) zusätzlich zur lateinischen Schreibung eine chinesische notieren, müsstest du das Anmerkungen-Feld bemühen.
b) AB 3.0 unterstützt fast alle GEDCOM-Felder. Man kann Felder pro Person auch mehrfach eingeben (sogar das Geburtsdatum, wenn es in verschiedenen Quellen mit unterschiedlichem Datum vorliegt) - auch den Namen, bei dem man dann angibt, welche der eingegebenen Formen die Normalform sein soll und welcher die Namensvariante - das wäre aktuell die Möglichkeit, wie man in AB 3.0 beide Schriftsysteme verwendet.

Eigentlich gibt es in GEDCOM "neuerdings" (also in der letzten Spezifikation von 1999) auch noch das Tag "ROMN", das zu jedem Feld eine zusätzliche Übertragung in lateinische Buchstaben speichert - das funktioniert dann nicht nur für Personennamen, sondern auch für Ortsnamen etc. Aber ich bin mir nicht sicher, ob das von Ahnenblatt derzeit unterstützt wird. Müsste man ausprobieren oder evtl. den Programmierer anfragen. Oder weiß das sonst jemand hier?

Nein, unter Linux läuft Ahnenblatt nicht. Man müsste also ein Windows unter Linux starten, um es laufen zu lassen. Das geht.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.15 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Guest












PostPosted: 22.05.2019, 00:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
unter Linux läuft Ahnenblatt mit wine. Hab ich selber ausprobiert.

Gruß
Volker

Online    
KlausS






Joined: 20 May 2019
Posts: 2
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 22.05.2019, 15:49    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich denke, ich werde zumindest auf AB 2.99 aktualisieren.
OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1085s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 28 | GZIP enabled | Debug on ]