Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Drüberinstallieren geht nicht so einfach

Post new topicReply to topic
Author Message
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2109
Topics: 123
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 19.05.2019, 16:15    Drüberinstallieren geht nicht so einfach  Reply with quoteBack to top

Hallo an alle, die schon die AB-3.0-beta installiert hatten und jetzt auf die AB 3.0-final umsteigen wollen:

Wie schon ein Gastnutzer festgestellt hat, kann man AB 3.0-final nicht einfach über die AB 3.0-beta drüberinstallieren: Dirk hatte extra dafür gesorgt, dass die Tester mit ihrer Stamminstallation nicht durcheinander kommen - und das bedeutet jetzt, dass die Einstellungen der Beta-Version auch nicht einfach in die finale Version übernommen werden.

Ich habe angefangen, meine Einstellungen von Hand alle in der neuen Version nachzuvollziehen. Aber das mache ich nur, weil ich die Beta zuletzt auf dem neuen PC nur noch als Portable-Version hatte - da unterscheiden sich die Einstellungen z.T. sowieso.

Der Installationspfad der Beta-Programmversion hat sich auch schon unterschieden vom jetzt vorgeschlagenen Installationspfad - mit Drüberinstallieren ist es also nur dann etwas, wenn ihr vorher schon von Hand einen anderen Pfad eingegeben habt oder unbedingt jetzt denselben weiterverwenden wollt.

Es sollte allerdings recht gefahrlos möglich sein für "Bastler", die INI-Datei aus der Betaversion zu nehmen und für die neue Version weiter zu nutzen. Wenn beide Installationen im Standardverfahren durchgeführt wurden, dann war die ahnenblatt.ini aus der Beta-Version unter C:\Users [bzw. Benutzer]\BENUTZERNAME\AppData [ein verstecktes Verzeichnis, das aber durch Eintippen des Namens aufgerufen werden kann]\Roaming\Ahnenblatt\Ahnblatt-Beta.ini zu finden - und muss im selben Verzeichnis nur umbenannt werden in Ahnenblatt.ini.

Es gibt ein paar Einstellungen, die danach trotzdem angepasst werden müssen:
a) Möglicherweise ändern sich die Pfade, unter denen ihr eure Daten liegen habt - falls ihre die Familiendaten aus der Betaversion von den Daten der alten sicheren Version getrennt gehalten habt;
b) die Personenrahmen sollten neu eingerichtet werden, da die gespeicherten Werte in das Installationsverzeichnis der Betaversion verweisen, das vermutlich nicht mehr da ist.

Das wars evtl. schon.

Viel Erfolg mit dem Umstieg!

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.03 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Guest












PostPosted: 20.05.2019, 08:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

man sollte auch nicht vergessen, seine eigenen angelegten Fakten zu sichern und hinterher diese in die neue Version wieder einzufügen in die entsprechenden Ordnern.



Gruß
Thomas

Online    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2109
Topics: 123
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 20.05.2019, 09:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Stimmt, Thomas!

Und ich suche gerade noch, wo ich die hinkopieren muss! Hab das Verzeichnis noch nicht gefunden.

Sie liegen ja in zwei Ordnern vor namens EVEN_FAM und EVEN_INDI, die bei der Portable-Version wie alle anderen Ordner im Programmverzeichnis liegen. Aber wo gehören sie bei der normalen Installation hin?

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.03 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Guest












PostPosted: 20.05.2019, 19:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Fridolin,

bei mir liegen die Ordner unter

c:\Users(oder Benutzer)\Benutzername\Dokuments\Ahnenblatt

Ich hoffe das hilft weiter.

Gruß
Thomas

Online    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2109
Topics: 123
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 20.05.2019, 20:45    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Verstehe. Anscheinend gehören sie da für jede Installations-Version hin - aber erst, wenn man selbstdefinierte Ereignisse oder Fakten einrichtet, werden sie da angelegt.

Ich habe sie nun jedenfalls auch dorthin kopiert, und sie werden gefunden. Auch, wenn ich in der Familiendatei ganz andere Pfade für meine sonstigen Dateien angegeben habe.

Stört mich ein bisschen - ich habe den Ordner "Dokumente" immer als meinen "Herrschaftsbereich" angesehen. Aber es gibt genug Programme, die dort ungefragt irgend welche Dateien ablegen - obwohl es dafür eigentlich das versteckte Verzeichniss AppData gibt.

Na ja: Jedenfalls nicht vergessen, diese Daten bei einem Rechnerwechsel mit zu kopieren. Hier bei unserem Wechsel von 3.0-beta zur 3.0-final bleiben sie einfach, wo sie sind: Im Ordner den du oben genannt hast. Außer man wechselt - wie ich - gleichzeitig von der Portable-Version zur normal installierten!

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.03 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Walter




Gender:
Age: 90
Joined: 21 Jan 2006
Posts: 72
Topics: 3
Location: CH-6946 Ponte-Capriasca


switzerland.gif

PostPosted: 21.06.2019, 07:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Distribution eines Genealogie-Projekts.
Hallo zusammen. Wie ich mitteilte hatte ich Probleme mit dem Lizenz Schlüssel wegen dem "Darüber installieren". Mit Deinstallieren und Version 2.99h installieren und zurück auf Version 3 hatte ich auch kein Erfolg. Nach Deinstallation von Version 3 und Installation von Version 2.99c aus einem Backup und wieder Version 3 funktionierte es endlich.
Diese Datei nach USER "Name" ist die einzige Datei in meinem PC mit einem Vorhänge Schloss. Dies verhinderte auch über die Such-Einrichtung zu Ahnblatt-Beta.ini zu gelangen! Nun habe ich mühsam mein 853 Personen grosses Projekt am laufen und vervollständigt. Jetzt zum eigentlichen Grund meines Eintrags : Um einigen meiner Familienmitgliedern (USA) das Projekt zur Verfügung zu stellen, mittels USB Stick als ZIP-Archiv muss ich für jeden Stick die Lizenz erwerben? Die sind weit entfernt Installationen zu tätigen und CD's sind ohnehin verschwunden. Den Moderatoren meinen aufrichtigen Dank. Gruss Walter.

_________________
Das Problem der Energieversorgung für den Planeten Erde ist gelöst!
LENR (Low Energy Nuclear Reaction) jetzt gilt es trotz Widerständen der Energie-Multies die Menschen zu informieren! Google + Lese.

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 323
Topics: 10
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 09:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Walter,

beim Kauf der Vollversion 3.0 hast du folgende Info erhalten:
" Ihr Download
Bitte laden Sie die Dateien sofort herunter.
Die Download-Möglichkeit endet in 186 Tagen.
Ahnenblatt 3 - Installationspaket inkl. Zusatzgrafiken
Programm mit zusätzlichen Hintergründen, Personenrahmen und Profilbildern für Tafeln, die es exklusiv nur mit der Vollversion gibt.
absetup3full.exe
32 MB - Noch 10 Downloads"

Du kannst also AB 3.0 insgesamt 10-mal (auf verschiedenen Datenträgern) installieren und dies innerhalb eines Zeitraum von ca. 6 Monaten ab Kauf.

Danach ist anscheinend Schluß. Beim Kauf eines neuen Rechners (nach 6 Monaten ab Lizenzkauf) muss die Lizenz anscheinend nochmals erworben werden.

Nachdem deine Verwandten mit Ahnenforschung und AB, so wie ich das herauslese, nicht viel am Hut haben, würde ich ihnen lediglich die AB 2.99i (zur freien Installation) zuschicken und deine AHN-Datei. Die Bedienung ist für Anfänger leichter und übersichtlicher. Trotzdem bleiben die Dateien kompatibel für einen Austausch zwischen AB3.X und AB 2.99i.

Beste Grüße
Armin

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2109
Topics: 123
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 10:01    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Walter,

der Ansicht/Darstellung von Armin schließe ich mich ganz und gar an. Ich würde noch dazu sagen: Die zehn möglichen Downloads sind vermutlich v.a. für einen selbst gedacht - falls mal etwas verloren geht.

Danke für die Fehlerbeschreibung beim Installieren! Erstaunlich deine Hartnäckigkeit - ich habe noch immer nicht verstanden, woher das Problem rührte, denn ich kenne das so nicht. Da die Versionen 2.99 und 3.0 weder im selben Verzeichnis installiert werden noch eine gemeinsame Konfigurationsdatei benutzen, sind sie eigentlich unabhängig voneinander. Oder übersehe ich da was? (Frage an die Kollegen)

"einzige Datei mit Vorhängeschloss" - auch das finde ich kurios. Es gibt einige Verzeichnispfade, die von Windows normalerweise einfach ausgeblendet werden, damit übereifrige Benutzer keinen Schaden an ihrem eigenen System anrichten. Die sieht man dann gar nicht. Das Verzeichnis, in dem die ahnblatt.ini liegt, gehört dazu. Warum da zusätzlich ein "Vorhängeschloss" sein sollte (mir ist nicht vor Augen, was damit gemeint sein könnte), ist mir darum schleierhaft.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.03 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3394
Topics: 104
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 10:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
noch kurz zur Lizenz. Wenn ich es richtog verstanden habe, ist die Weitergabe des Lizenzschlüssels nicht gestattet. Dies entspricht auch der üblichen Lesart bei Lizenzen.
Für die Weitergabe empfiehlt sich also wie bereits angsprochen, die Version 2.99i

oder das Angebot wie unter Tools | CD brennen

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[k] u. V3.03
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (zwar nicht alles aktuell - aber als Anregung immer tauglich)
Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2109
Topics: 123
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 10:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« ahnenarmin » wrote:
Du kannst also AB 3.0 insgesamt 10-mal (auf verschiedenen Datenträgern) installieren und dies innerhalb eines Zeitraum von ca. 6 Monaten ab Kauf.

Danach ist anscheinend Schluß. Beim Kauf eines neuen Rechners (nach 6 Monaten ab Lizenzkauf) muss die Lizenz anscheinend nochmals erworben werden.


Hallo nochmal,

das Thema Lizenz ist für uns noch etwas neu. Klar ist, dass die Lizenz ad personam gedacht ist - aber vermutlich auch auf zwei eigenen Rechnern installiert werden könnte, oder?

Ich gehe außerdem von der Aussage aus, dass Dirk mit einer Lizenz neue Programmversionen derselben Reihe (3.x) als kostenloses Update anbietet - vermutlich als programminternes Update.

Und schon von daher ist klar, dass das Programm und die Lizenz zwar zusammen gehören, aber zwei verschiedene Dinge sind. Wenn man also einerseits nur ein halbes Jahr lang die Programmdatei nochmal bekommt und andererseits die Lizenz unbegrenzt gültig ist, dann heißt das: Man ist selbst verantwortlich dafür, dass man eine heruntergeladene Installationsdatei für später aufbewahrt und die Lizenzdaten natürlich auch.

Nein, ich kann mir nicht vorstellen, dass man in einem Jahr beim Kauf eines neuen Rechners eine neue Lizenz erwerben muss. Solange man seine Daten gut aufgehoben hat. Das habe ich hier so ähnlich auch bei deutlich teureren Produkten.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro, Ahnenblatt 3.03 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.0x die Handbücher lesen!

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 323
Topics: 10
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 11:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Frido,

ich hatte das Problem mit dem neuen Rechner und der Lizenz schon mal bei einem Ahnenforscher der privat eine Datenbank betreibt. Hier musste man nochmal die Lizenz kaufen.

Aber du hast sicher Recht bei AB:

1. Die AB absetup3full.exe und den Lizenzschlüssel extern sichern.
2. Bei Rechnerkollaps und Neukauf AB auf dem neuen Rechner wieder installieren und mit dem Lizenzschlüssel freischalten (so lange die max. Anzahl nicht überschritten ist).
3. Anschließend noch alle Updates seit der AB3.0 installieren. Geht vermutlich über "nach Updates suchen" im AB- Menü.

Beste Grüße

Armin


Last edited by ahnenarmin on 21.06.2019, 14:37; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Wolf46




Gender:

Joined: 04 Nov 2018
Posts: 8
Topics: 2


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 11:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin allerseits,
guckt doch bitte mal hier:
Ahnenblatt Webseite - Kauf - (unten) Häufige Fragen - Lizensierung

"Was darf ich mit dem Lizenzschlüssel machen?

Sie lizenzieren damit Ahnenblatt für Ihren eigenen privaten Gebrauch zeitlich unbegrenzt auf so vielen Rechnern wie Sie besitzen. Also keine Weitergabe der Lizenzdaten an Dritte, damit diese auch Ahnenblatt lizenzieren können.
Alle Tafeln, Listen oder sonstige Grafiken sind nur für den Eigenbedarf bestimmt und dürfen nicht gewerblich genutzt werden. Somit wäre eine Erstellung von Grafiken, um Sie in der Verwandtschaft zu verschenken zulässig. Auch die Erstellung von Listen, um diese in Buchform in der Familie weiterzugeben ist auch Ok. Ebenso dürfen die Daten auch kostenfrei auf der eigenen Webseite präsentiert werden.
Eine gewerbliche Nutzung allerdings, um z.B. Tafeln oder Listen gegen Entgelt oder im Rahmen einer kostenpflichtigen Dienstleistung zu erstellen bzw. zu verkaufen, ist nicht zulässig. In diesem Fall ist der Programmautor (siehe Impressum) zu kontaktieren, um dafür eine Sondervereinbarung zu treffen.
Die gewerbliche Nutzung der Demo-Version im Rahmen eines Schulungsprojektes (z.B. einer Volkshochschule) wäre zulässig, die Nutzung eines Lizenzschlüssel für alle Kursteilnehmer hingegen nicht. Alternativ dürfen aber alle Schulungsteilnehmer mit Ihrem eigenen Rechner und einer auf sie lizenzierten Ahnenblatt-Verison teilnehmen. Im Zweifel ist auch hier der Programmautor (siehe Impressum) zu kontaktieren."
Na ja, und vieles was man sonst noch wissen will.
Gruß
Wolf

OfflineView user's profileSend private message    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 70
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3394
Topics: 104
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 14:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@Frido, ahnenarmin:
damit sollten alle Klarheiten beseitigt sein. Die Daten und Auswertungen im privaten Bereich - ich gehe davon aus, das dies bei uns mehr oder weniger zutrifft - jedetzeit zulässig ist. Die Daten und deren Nutzungsrechte gehören ohnehin uns, Dirk erhebt auch im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern, keinerlei Anspruch darauf.

Anders ist bei der Lizenz fürs Programm. Das ist in der von Wolf zitierten Aussage ebenfalls klar geregelt: Nutzerbezogen. Der Freund, die Verwandten in Amiland benötigen also eine eigene Lizenz. Die Daten können sie natürlich mit einem beliebigen anderen Programm ohne Einschränkungen nutzen.

Sollte der Lizenzschlüssel verloren gehen, ist dieser bei Dirk neu erhältlich - natürlich gegen Nachweis. Ihr registriert euch nicht umsonst mit Name, Vorname und e-Mail-Adresse.

_________________
Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[k] u. V3.03
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (zwar nicht alles aktuell - aber als Anregung immer tauglich)
Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
voodoo-man




Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2017
Posts: 92
Topics: 12
Location: Bundeskasperlestadt


germany.gif

PostPosted: 21.06.2019, 19:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

hi

das mit dem mehrfachen runterladen der Vollversion ist aber auch nur Theorie. Praktisch hab ich es noch nicht geschafft. Wenn ich auf den Digistore-Link aus der Mail gehe ( 2. mal nach 14 Tagen nach Kauf ) komm ich auf meine "Kundenseite" mit dem Liz-Schlüssel etc., kann dort auf "Produkt aufrufen" gehen und lande auf der Ahnenblattseite:
"Danke
Ich bedanke mich für Ihren Einkauf und wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Ahnenforschung.
Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von Digistore24 mit Ihren Lizendaten und einem Download-Link. Diese sollten Sie gut aufheben."
( Wahrscheinlich die, die ich hier habe )

Nur kommt nun keine weitere Mail mehr. Ich drehe mich im Kreis.
Und was anderes finde ich nicht mehr im Archive.
Das Original hab ich wahrscheinlich auf dem Stick gespeichert gehabt, der in die ewigen Jagdgründe gegangen ist.

Ist zwar nicht so schlimm, die Vollv. ist auf dem Rechner installiert und die Zusatzdaten hab ich damit. Und da ich eigentlich nur mir der Portable arbeite ist es auch prinzipiell wurscht.

Voodoo

_________________
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0814s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 47 | GZIP enabled | Debug on ]