Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Hinterlegung von Daten in Ahnenblatt

Post new topicReply to topic
Author Message
Karlchen




Gender:

Joined: 29 May 2017
Posts: 13
Topics: 6


germany.gif

PostPosted: 05.07.2019, 19:44    Hinterlegung von Daten in Ahnenblatt  Reply with quoteBack to top

Hallo,

ich habe gerade meine Daten in Ahnenblatt 3.0 übernommen.
Kann mir jemand ggf. Tipps zu folgenden "Problemen" geben?

Wo kann am besten folgende Daten hinterlegen, so dass diese auch möglichst noch suchfähig oder auswertbar sind?
- Kekule Nummer (manuell erfasst)
- Kennzeichen, dass diese Person "blutsverwandt" ist (dies ist bei mir ein Buchstabe)
- was schreibt ihr in Vor- und / oder Nachnamen, wenn diese nicht bekannt sind? (NN?)
- "Alternativ"-Namen (z.B. in einem Dokumente "Beck" im anderen "Beek", aber die gleiche Person)
- unterschiedliche Todesdaten je nach Dokument (eins wird richtig sein, dass zweite würde ich aber auch gerne erfassen um es nicht zu verlieren)
- wie macht ihr es mit unterschiedlichen Schreibweisen der Nachnamen über die Generationen? Ich persönlich würde gerne den in der Generation gebräuchlichen Nachnamen zu der jeweiligen Person hinterlegen, suche aber noch ein Feld, in dem ich alle Personen eines Familienstamms zusätzlich mit dem heute aktuellen Familiennamen versehen kann.
Genau das gleich Problem habe ich auch mit den Ortsnamen: ich würde gerne den Ortsnamen aus dem jeweilgen Kirchenbuch erfassen, aber auch zusätzlich hinzufügen, wie dieser heute heißt.
- Gibt es eine genealogischen Norm oder Vorgabe für die Bezeichnung von Quellen (ich habe bisher bei Dokumenten diese mit dem Datum des Hauptinhalts versehen und bei mehreren Quellen das Datum dann noch mit einem Index versehen (Bsp. 1905-02-14_01). Fotos heißen bei mir "Quelle _00005" usw. Da ich jetzt in Ahnenblatt arbeiten möchte, wäre ggf. eine sinnvollere Umbenennung möglich.
- gibt es in Ahnenblatt für jede Person eine eindeutige Nr. und wo ist diese ersichtlich?

Vielen Dank schon in voraus,
Karlchen

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3143
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 05.07.2019, 23:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Karlchen,

ganz schön viele Fragen.

Ein paar davon beantworte ich mal: Vorab der Hinweis auf die zusätzlichen Fakten und Events, die man sich in Liste der Personen-Ereignisse durch Klick auf [+] zugänglich machen kann - auch eigene Definitionen sind dann möglich.
a) Kékulé-Nummer: Ist ja bekanntlich nicht sinnvoll, solange keine feste Ausgangsperson definiert ist. Wenn man seine Personendatei aber nur für eine einzige Auswertung erstellt, kann man sie selbst festlegen. Dazu eignet sich die vorgefertigte "Benutzerdefinierte ID", falls nicht noch eine andere Klassifizierungsmethode benutzt wird;
b) was das Kennzeichen "blutsverwandt" soll, erschließt sich mir auch nicht. Aber egal: Leg doch einfach einen neuen Fakt namens "Blutsverwandt" an - dann verstehen später auch andere Nutzer der Datei, was sich hinter dem Buchstaben verbirgt;
c) alternative Vornamen/Nachnamen: man kann in AB 3.0 Fakten auch mehrfach belegen: Also einfach der Person einen zweiten (dritten, vierten) Namens-Fakt zuordnen und festlegen, welcher der Fakten als Standard gelten soll bzw. welche Funktion ("Variante") die anderen haben. Dabei sollen nach GEDCOM immer Vor- und Zuname in einer Kombination vergeben werden, damit nicht der Eindruck entsteht, die Person sei manchmal nur mit Vor- oder Zunamen allein identifiziert worden (wie z.B. "Sting", "Madonna" etc.);
d) für die heutige Schreibweise des Familienstamms bietet sich darüber hinaus ein eigenes Feld "Familienstamm" an. Ob das nun sinnvoll ist oder nicht.

Eindeutige Nummer: RIN oder REFN. Siehe Textbausteine in den Optionen.

Frido

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Urenkel






Joined: 07 Dec 2020
Posts: 2
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 07.12.2020, 15:41    "Benutzerdefinierte ID"  Reply with quoteBack to top

Habe einstweilen mal die Demo-Version von Ahnenblatt 3.17 im Testbetrieb. Ich würde gerne individuelle Nummern vergeben, um in Notizen und begleitenden Biographien eindeutig auf dort erwähnte Personen verweisen zu können. Leider finde ich in keinem Teil der Eingabemöglichkeiten ein Feld für die Eingabe von "Benutzerdefinierte ID" oder "REFN". Die automatische Nummernvergabe funktioniert hingegen. Liegt das an der Demo-Version? Ich wüßte das gerne vor einem Kauf. - Danke und Gruß!
HiddenView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3143
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 07.12.2020, 16:12    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Nein, das dürfte mit der Demoversion nichts zu tun haben: Es ist lediglich so, dass die benutzerdefinierte ID nicht zu den Standard-Daten gehört. Müsste man also selbst zur Vorlage für neue Personen hinzufügen: In der Vollansicht des Editors in der Fakten-Tabelle auf das grüne [+] klicken und das gewünschte Feld zu den Vorlagen fügen. Fertig.

REFN ist ein anderer Fall: Schau mal in Extras > Optionen > Textbausteine (oder so ähnlich).

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Urenkel






Joined: 07 Dec 2020
Posts: 2
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 07.12.2020, 17:52    (No subject)  Reply with quoteBack to top

wird gleich ausprobiert - DAnke!
HiddenView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0613s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 31 | GZIP enabled | Debug on ]