Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Druckprobleme bei der Erstellung einer Ahnentafel

Post new topicReply to topic
Author Message
WinnieWeh





Age: 67
Joined: 28 Mar 2021
Posts: 1
Topics: 1


blank.gif

PostPosted: 01.04.2021, 11:32    Druckprobleme bei der Erstellung einer Ahnentafel  Reply with quoteBack to top

Moin!

Ich benutze Ahnenblatt 3.21. Seit der letzten Aktualisierung des Programms (?) habe ich Probleme mit dem Ausdruck. Während vorher die Größe eines Personenrahmens 43 x 28 mm betrug, hat sich die Größe nun zu 22 x 43 mm geändert.
Das bedeutet: Meine alten Herrschaften (und auch ich) können die Schrift innerhalb des Personenrahmens nicht mehr lesen.

Während man die Breite des Rahmens im Menü einstellen kann, gilt das für die Höhe nicht. Und auch die Schriftgröße kann man für des Ausdruck nicht vorgeben. Oder?

Im Moment ist das Ahnenprogramm ziemlich nutzlos geworden, wenn ich die Ausdrucke nicht verwenden kann. Deshalb bitte ich um schnelle Hilfe.

Freundlicher Gruß!

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin
Super Moderator



Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 2796
Topics: 129
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 01.04.2021, 14:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo WinnieWeh,

wie du schon gemerkt hast, sind die meisten Elemente einer Tafel Ergebnis einer automatischen Anordnung. Das ist in Ahnenblatt grundsätzlich so. Es spielen etliche Umstände hinein:

1. Eine Personenrahmen-Breite lässt sich im Erstellen-Dialog einstellen. Sie ist im Programm dann auch für andere Dateien voreingestellt. Die Höhe hängt ab von der Zahl der benötigten Zeilen - also von der Auswahl der Daten, die gedruckt werden sollen. Es kann eigentlich nicht passieren, dass sich die Breite automatisch ändert (siehe aber unten).

2. Die Schriftart kann im Erstellen-Dialog gewählt werden, die Schriftgröße nicht. Sie wird automatisch ermittelt, und zwar so, dass der gewählte Wert bei "Anteil der Personentexte, der verkleinert werden darf" erreicht wird. Hat man dort 0% gewählt, werden alle Texte gleich klein gedruckt; ich habe da aktuell 10%, so dass die längsten Daten verkleinert gedruckt werden, die übrigen 90% größer.

3. Ist eine Karte mal erstellt, muss sie ja auch noch irgendwie auf das Papier passen. Es kommt leicht vor, dass z.B. eine PDF-Ausgabe verkleinert werden muss, weil die in dieser PDF-Generation max. erlaubten 5,8 m überschritten werden - dann wird trotz Personenrahmen-Einstellung von 40mm alles schmaler dargestellt. Das kann schon ab ein paar hundert Familienmitgliedern auf einer Karte passieren. Oder anders ausgedrückt: Zaubern kann Ahnenblatt nicht - es versucht den verfügbaren Platz bestmöglich zu nutzen.

Ich würde mich wundern, wenn dein Problem wirklich mit der neuen Version zu tun hätte - eher würde ich erwarten, dass deine Grundeinstellungen sich geändert haben.

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.21 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.1x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0604s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 24 | GZIP enabled | Debug on ]