Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Bitte um Lesehilfe - gelöst

Post new topicReply to topic
Author Message
hieberst




Gender:
Age: 54
Joined: 22 Apr 2020
Posts: 38
Topics: 9
Location: München


germany.gif

PostPosted: 30.03.2022, 20:16    Bitte um Lesehilfe - gelöst  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

es geht um die Taufe von Sabina Beil, ich lese "sol." und "Märtlsohn", weiß aber nicht, was das bedeuten könnte.

Image

Folgendes lese und "übersetze" ich bisher:

Septembris 1797

Annus et dies: 15ta Eiusdem
Proles: Sabina illeg. de Dorffen
Parentes: Antonius Beirl, Märtlsohn de Bach sol. et Sabina Auerin sol. de Elmosen Parochia Aybling
Patrini: Maria Riedlin de Niclasreith
Minister: Aloysius Denk Coope(rator)

Jahr und Tag: 15. desselben (= 15. September 1797)
Kinder: Sabina unehelich aus Dorfen (b. Aßling)
Eltern: Anton Beirl aus Bach und Sabina Auer aus Ellmosen Pfarrei Aibling
Taufpaten: Maria Riedl aus Niclasreuth (b. Aßling)
Taufpriester: Alois Denk, geistlicher Mitarbeiter des Gemeindepfarrers

siehe auch Seite 19 in Matricula: https://digitales-archiv.erzbistum-muenchen.de/actaproweb/document/Vz_0753c40e-b682-4d69-b870-ecf8b7127c60

Vielen lieben Dank!
Steffen


Last edited by hieberst on 31.03.2022, 17:07; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
HansRasp




Gender:

Joined: 01 Sep 2021
Posts: 7
Topics: 1
Location: Schnaittenbach


germany.gif

PostPosted: 30.03.2022, 23:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

hallo,
ich selbst bin kein kompetenter Profil in alten Schriften, hätte aber folgende Ideen:

- "Märtl" -> könnte sein "Mäntl", abgeleitet von "Mantler" bzw "Menteler"; alte Berufsbezeichnung für Schneider
-"Sohn" -> "Mäntlsohn" wäre dann "Schneidersohn" als Berufsbezeichnung;
könnte allerdings auch so was sein wie "?osu"; hier steck ich auch fest.
- "sol" - ist Abkürzung für "solutus/soluta" = unverheirateter Mann/Frau; macht Sinn weil der Täufling als "illeg." gekennzeichnet ist

viel Erflog noch !

OfflineView user's profileSend private message    
ahnenarmin




Gender:

Joined: 28 Apr 2008
Posts: 614
Topics: 11
Location: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm


germany.gif

PostPosted: 31.03.2022, 08:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Steffen,

"Märtl" ist der Hausname (Vulgoname) des Vaters [Besitzer des Märtl-Anwesens / Märtl-Hofes]. Der Sohn wird daher als "Märtlsohn" bezeichnet.

Gruß
Armin

OfflineView user's profileSend private message    
hieberst




Gender:
Age: 54
Joined: 22 Apr 2020
Posts: 38
Topics: 9
Location: München


germany.gif

PostPosted: 31.03.2022, 17:07    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen lieben Dank für beide Antworten!

Auf solutus/soluta wäre ich nie gekommen, ich habe immer nach "ledig" gesucht und kein passendes lateinisches Wort dafür gefunden.

Und danke für den Märtlsohn, ich habe Märtl zwar im DFD gefunden, konnte mir jedoch keinen Reim daraus machen.

Grüße
Steffen

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.0601s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 29 | GZIP enabled | Debug on ]