Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Plausibilitätsprüfung

Post new topicReply to topic
Author Message
HelKiss






Joined: 03 Mar 2021
Posts: 9
Topics: 3


blank.gif

PostPosted: 21.02.2022, 16:34    Plausibilitätsprüfung  Reply with quoteBack to top

Hallo,
bekomme die Anzeige:
Problem gefunden
Partner hat gleiches Geschlecht.
Ist aber nunmal so, kann ich die Anzeige irgendwie eliminieren?
Kein Weltuntergang, aber taucht halt bei jeder Prüfung wieder auf

OfflineView user's profileSend private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3383
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 21.02.2022, 17:05    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Es wurde schon im Zusammenhang mit verschiedenen Plausi-Meldungen gewünscht, dass eine einmalige Nachfrage ganz nett sein kann, aber eine dauernde Nachfrage oft auch nervt - zumal die Menge durchaus unüberschaubar werden kann.

Diese Funktion mitsamt allen nötigen Verwaltungsinstrumenten (Reset etc.) gibt es aber nicht - in einer GEDCOM-Datei werden solche abgehakten Plausimeldungen auch wohl nicht so einfach speicherbar sein.

Tatsächlich ist Gleichgeschlechtlichkeit in Ahnenfolgen aus verschiedenen Gründen nicht der Normalfall, aber auch nicht gleich ein "Problem"; die Wortwahl kann einem aufstoßen, da es eigentlich nur um die Frage der Plausibilität der Daten, nicht um ein Problem geht. Mir fällt so schnell aber auch keine bessere Formulierung ein, die auf alle Plausifälle zutreffen würde: Todestag vor Geburtstag, gleichgeschlechtliches Paar, Kind ist zugleich Partner etc.

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OnlineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4173
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 21.02.2022, 18:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
da steckt noch mehr drin.
Ich habe gerade bei einer Person das Geschlecht auf das des Partners gestellt.
Hier kommt dann eine ABfrage, ob das eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft sei.

Bei der anschliessenden Plausi (manuell angestossen) gibt es einen Speicherfehler bei 00543E17, die Fehleranzeige lässt sich im Gegensatz zu früher nicht ignorieren, ist fix, kann mit "ok" quittiert werden, Plausi-Fortschrittsbalken ist wieder da und bewegt sich nicht mehr.
Abbruch von AB nur noch über den Taskmanager

1. Vermutung war, dass die Geschlechtsumwandlung gleich in die Datenbank geschrieben wird - was nicht korrekt wäre, denn nach einem Neustart und Plausi-Aufruf kommt der gleiche Fehler wieder. In der DB ist nichts verändert.

Folglich Problem in der Plausi.


Also nochmals zurück.

Erneut Geschlecht gleich setzen, daraufhin kommt die Meldung

"Geschlecht wurde geändert.
Sollen auch Änderungen bei Ehepartnern (Geschlecht) und Kinder (Vater/Mutter) durchgeführt werden?
Ja/Nein


Diese Abfrage ist sinnvoll, um Fehleingaben einfach korrigieren zu können - also umdrehen der Geschlechtszuordnung (kommt vor, insbesondere bei bestimmten Vornamen)

Bei "Nein" kommt dann

Fridoline Huber
Karl Maier

Handelt es sich um eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft?

Ja/Nein


Bei "Ja" wird die Änderung übernommen
insofern also richtig.

Die Rückänderung des Geschlechts erfolgt dann auch ohne weitere Rückfrage - auch ok


ABER, jetzt kommts!

jetzt bekommen irgendwie beide Partner das gleiche Geschlecht, intern wird wohl ein Marker "gleichgeschlechtlich" gesetzt, jede weitere Geschlechtsänderung wirkt auf beide Personen und lässt sich nicht so einfach wieder auflösen ...

Nebeneffekt 1) bei den Kindern steht für beide Elternteile "leiblich" - was nicht ganz stimmen dürfte
Nebeneffekt 2) wenn es gelingt, die Geschlechter wieder richtig zu stellen (bei den Kindern ist auch wieder korrekt),
wird einer der Personen, wenn sie aufgerufen und wieder quittiert wird die Plausimeldung ausgegeben

"Partner in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft sollte gleiches Geschlecht haben: Vorname Name"

Hier, Dirk , bitte nacharbeiten

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 55
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1010
Topics: 145
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 21.02.2022, 22:07    Re: Plausibilitätsprüfung  Reply with quoteBack to top

« HelKiss » wrote:
bekomme die Anzeige:
Problem gefunden
Partner hat gleiches Geschlecht.
Ist aber nunmal so, kann ich die Anzeige irgendwie eliminieren?

Dann muss man nur bei der Partnerschaft die Option "gleichgeschlechtlich" setzen.
Diese Option findet man im Eingabedialog "vollständig" unter dem Reiter "Partner/Kinder", dann Ereignis "Allgemein" und dort unter dem Reiter "Sonstiges".
Im Eingabedialog "einfach" unter dem Reiter "Daten" und dann bei der "Heirat" auf den Pfeil-Button für Details klicken und ebenfalls unter dem Reiter "Sonstiges".

« bjew » wrote:
Ich habe gerade bei einer Person das Geschlecht auf das des Partners gestellt.
Hier kommt dann eine ABfrage, ob das eine gleichgeschlechtliche Partnerschaft sei.

Bei der anschliessenden Plausi (manuell angestossen) gibt es einen Speicherfehler bei 00543E17, ...

Ich habe versucht das mit der Beispiel3.ahn nachzustellen, wollte mir aber nicht gelingen. Ich habe das Geschlecht von "Josef Beckmann" auf weiblich geändert und die beiden Nachfragen in allen Kombinationen beantwortet - ohne dass die nachfolgende Plausibilitätsprüfung die besagte Fehlermeldung brachte.
Wie kann ich das nachstellen?

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4173
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 22.02.2022, 12:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@DirkB,

danke, zu "gleichgeschlechtlich" hab ich gefunden, ist gut versteckt Very Happy , ist helöst.

Bleibt der Abbruch, den gibt es weiterhin. dieser Fehler ist wohl doch unabhängig vom Geschlechtsproblem.
Eine als *.ged gespeicherte DB lässt sich prüfen.
Die Datenbasis kann ich dir gerne zur Verfügung stellen.

--------------------------

Versuch 1:

Geschlecht eines Partners ändern:
Abfrage Ändern bei Partnern und Kindern "ja" - ok, Änderungen korrekt
Rückweg auch.

Versuch 2:
Geschlecht eines Partners ändern:
Abfrage Ändern bei Partnern und Kindern "nein" , Abfrage gleichgeschlechtlich "nein"
- beide in der Anzeige gleiches Geschlecht, Marker gleichgeschlechtlich "aus"
- Hinweis "Partner hat gleiches Geschlecht:"
- bei Kindern keine Änderung
- Rückänderung geht ok

Versuch 3:
Geschlecht des weiblichen Partners ändern:
Abfrage Ändern bei Partnern und Kindern "nein" , Abfrage gleichgeschlechtlich "ja"
- beide in der Anzeige gleiches Geschlecht, Marker gleichgeschlechtlich "an"
- diesmal kein Hinweis "Partner hat gleiches Geschlecht:"
- bei Kindern Änderung: jetzt 2 leibliche Väter
- Rückänderung:
-- ehemals weiblichen Partner wieder auf weiblich stellen
-- diesmal Hinweis Partner in gleichgeschlechtlicher Partnerschaft sollte gleiches Geschlecht haben,
aber Farbkodierung geht auf "weiblich"
-- Vater/Mutte bei den Kindern richtig
-- Markierung gleichgeschlechtlich bleibt erhalten !!!! und sollte mE zurückgesetzt werden


Wo das Problem von gestern hinverschwunden ist, sehe ich gerade auch nicht, vllt war da auch noch das Geschlecht "unbekannt" mit im Spiel, das ich holfasweise versucht hatte


Frage zum Schluß:
ist es Absicht, daß das Häkchen "gleichgeschlechtlich gesetzt werden kann obwohl die Geschlechter m und w sind? Bei "unbekannt" wärs ok.
Hinweis kommt, ist ok

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
DirkB
Administrator



Gender:
Age: 55
Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1010
Topics: 145
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 22.02.2022, 22:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
danke, zu "gleichgeschlechtlich" hab ich gefunden, ist gut versteckt Very Happy , ist helöst.

Nur mal so nebenbei: diese Option gibt es seit der Version 2.80 aus dem Jahre 2014 ... Wink

Wenn ich mal deinen Nachrichten-Footer zitieren darf ...
« bjew » wrote:
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

Zu finden im Handbuch "Ahnenblatt 3 – Der neue Eingabedialog" auf Seite 23/24.
« bjew » wrote:
Versuch 3:
...
-- Markierung gleichgeschlechtlich bleibt erhalten !!!! und sollte mE zurückgesetzt werden

Ja, könnte man mal überlegen. Rolling Eyes
« bjew » wrote:
ist es Absicht, daß das Häkchen "gleichgeschlechtlich gesetzt werden kann obwohl die Geschlechter m und w sind? Bei "unbekannt" wärs ok.

Ob das immer Absicht ist, wann welche Option anklickbar ist und wann nicht ... Wink
Vielleicht möchte der Anwender erst die Option "gleichgeschlechtlich" ändern, bevor er das Geschlecht nachträglich anpasst?
Ich werde auch hier mal darüber nachdenken, ob eine Anpassung Sinn macht.

Gruß, Dirk

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3383
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 23.02.2022, 01:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Da wäre es nicht ganz dumm, sich mal zu erkundigen, was heute rechtlich alles denkbar ist: Zuerst Schließung einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft, anschließend Umtragung des Geschlechts - was hat man dann für einen Status?

Ihr wisst, dass ich immer dafür bin, merkwürdige Optionen nicht gleich unmöglich zu machen, bloß weil es eine Erleichterung für die Mehrheit der Nutzer:innen ist. Da lobe ich mir eher die Plausi, die bei Ahnenblatt ja auch eine gewisse Berühmtheit hat.

_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.25 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OnlineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4173
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 23.02.2022, 21:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@DirkB,
ja, ich nehme deinen Rüffler an (du Schuft!), ich gebe ja selbst immer wieder einen entsprechenden Hinweis.
Ich hatte mich jetzt über ein Jahr nicht mehr mit dem Thema und dem Programm beschäftigt, insofern ist mir einiges entgangen bzw, in Vergessenheit geraten. Ich werde mich bessern Very Happy :)

Zu dem Abbruch eine Idee?

@Frido,

ging mir nicht um ein Verbot, sondern einfach darum, einen konsistenten Zustand herzustellen, ohne ihn festzunageln. Es könnte ja durchaus sein, dass die Markierung bewusst gesetzt wird - dann aber transparent

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
HelKiss






Joined: 03 Mar 2021
Posts: 9
Topics: 3


blank.gif

PostPosted: 28.02.2022, 21:13    (No subject)  Reply with quoteBack to top

OK, geklärt. Danke
OfflineView user's profileSend private message    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4173
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 01.03.2022, 15:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« bjew » wrote:
Hallo,
...
Bei der anschliessenden Plausi (manuell angestossen) gibt es einen Speicherfehler bei 00543E17, die Fehleranzeige lässt sich im Gegensatz zu früher nicht ignorieren, ist fix, kann mit "ok" quittiert werden, Plausi-Fortschrittsbalken ist wieder da und bewegt sich nicht mehr.
Abbruch von AB nur noch über den Taskmanager




Auch bei V3.39 noch vorhanden

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1068s (PHP: 78% - SQL: 22%) | SQL queries: 40 | GZIP enabled | Debug on ]