Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Datenschutz in HTM-Listen

Post new topicReply to topic
Author Message
rfechtig




Gender:
Age: 61
Joined: 14 Jan 2007
Posts: 3
Topics: 1
Location: Stockach


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 15:09    Datenschutz in HTM-Listen  Reply with quoteBack to top

Hallo, bin neu und benutze Ahnenblatt auch erst seit kurzem.
Ich habe eine Ahnenblatt-Homepage,als Link auf meiner Homepage, wie beschrieben erstellt und hat auch alles super geklappt, mit Datenschutz.
Wenn ich aber eine Liste (egal ob Ahnen- oder Stammliste) als html-Seite erstelle und als html abspeichere, diese Liste dann anschaue oder auf meine Homepage lade ist kein Datenschutz vorhanden. Genau gesagt es werden die Geburtsdaten angezeigt obwohl in den Optionen ausgeschaltet.
Was mach ich da falsch? Der HTML-Optionen-Dialog erscheint bei mir auch nicht vor dem Speichern, sodern nur durch anklicken der Optionen beim Erstellen.
Gruß Reimund

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 41
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 14.01.2007, 15:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Reimund

Dein Wunsch ist bereits in der Wunschliste.

305 __H__ Liste: Beim Speichern einer Liste als HTML die Datenschuzoptionen ermöglichen

Mit anderen Worten: es ist zur Zeit nicht möglich eine HTML Liste mit Datenschutz zu erstellen.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank


Last edited by Roger Paini on 14.01.2007, 15:36; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
rfechtig




Gender:
Age: 61
Joined: 14 Jan 2007
Posts: 3
Topics: 1
Location: Stockach


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 15:29    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Roger, das nenn ich mal eine schnelle Antwort.
Schade das es nicht so geht. Weißt Du ob ich eine Liste ohne Datenschutzoptionen auf meiner Homepage einstellen darf?

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 41
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 942
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 14.01.2007, 15:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Reimund

Oh, da möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Ich habe mich bisher noch nicht mit solchen Rechtsfragen auseinandergesetzt. Wie es in Deutschland aussieht weiss ich ehrlich gesagt überhaupt nicht - aber ich bin sicher, dass du hier noch eine Antwort auf deine Frage erhälst wink .

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 15:56    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« rfechtig » wrote:
Weißt Du ob ich eine Liste ohne Datenschutzoptionen auf meiner Homepage einstellen darf?

Ganz klares NEIN

Da kannst Du sehr große Schwierigkeiten bekommen
Nicht nur von den betreffenden Personen selbst, sondern auch von wesentlich höheren behördlichen Instanzen

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 16:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ganz so schlimm wie Hugo schreibt ist es nun auch wieder nicht...

http://www.genealogienetz.de/faqs/dsg-faq.html#2_10_4

Dort gibt Infos!

Man kann auch mit Google mal nach "Datenschutz Ahnenforschung was darf auf die Homepage", ohne Gänsefüßchen, suchen. Da finden sich auch paar Sachen.

_________________
Gruß
Ralph


Last edited by ralph on 14.01.2007, 16:16; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 16:10    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Na Ralph, da müssen wir uns wohl nochmal drüber unterhalten

Es gibt Personen, damals z.B. R A F Staatsanwälte, die aus beruflichen Gründen unter besonderen Schutz fallen
Bei solchen Personen bekommen noch nicht mal die Behörden untereinander Auskunft

Ebenso gibt es Personen, die aus privaten Gründen (z.B. Adoption) darunter fallen

Und Du wirst mit Sicherheit nicht wissen, wer aus Deiner Familie darunter fällt

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
ralph
Administrator



Gender:
Age: 44
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 1053
Topics: 149
Location: Niederdorfelden


germany.gif

PostPosted: 14.01.2007, 16:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Erlaubt ist es für verstorbene. Lebende müssen gefragt werden ob und mit welchen Daten sie auf der Homepage stehen.

Und wer unter irgendwelchen besonderen Schutz fällt, interessiert mich erstmal nicht. Erstmal halte ich mich an die §. Wenn dann noch fragen sind, lassen die sich ja noch klären.

Und in diesem §61 PSTG konnte ich über besonders Schutzbedürftige noch nix finden.

_________________
Gruß
Ralph

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
rfechtig




Gender:
Age: 61
Joined: 14 Jan 2007
Posts: 3
Topics: 1
Location: Stockach


germany.gif

PostPosted: 17.01.2007, 09:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
danke für die Informationen. Ich werde zur Sicherheit also die Personendaten von meiner Webseite nehmen.
Gruß Reimund

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 17.01.2007, 11:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Reimund,
« rfechtig » wrote:
Ich werde zur Sicherheit also die Personendaten von meiner Webseite nehmen.

oder aber Du schützt den Zugang durch ein Passwort und gibst das nur an solche Personen weiter, die mit Dir zusammenarbeiten oder die zu Deiner Familie gehören.

Ich habe daher zwei Versionen meiner Ahnendatei im Internet, eine kastrierte für alle (also mit Datenschutz) und eine komplette, aber nur für Berechtigte mit Passwort. Das Passwort sollte man da auch regelmäßig ändern.

Gruß, Walter

Ergänzung: Sorry, ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich für das Internet DFT verwende und auf dem Weg dorthin den Datenschutz einschalte.

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
lauterverwandte




Gender:
Age: 57
Joined: 12 Sep 2008
Posts: 269
Topics: 18
Location: 55743 Idar-Oberstein


germany.gif

PostPosted: 13.09.2008, 12:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wann ist denn mit einer Änderung der Lisenerstellung unter Berücksichtigung des Datenschutzes zu rechnen?
_________________
Freundliche Grüße aus Idar-Oberstein
Armin

Laptop T4500 Pentium, 4 GB RAM W7
Suchgebiete: im Raum südlicher Hunsrück und an der oberen Nahe
Projekte ausser den eigenen Vorfahren: Nachfahren der Familien Dreher in Vollmersbach
Nachfahren der Familie Stumm aus Sulzbach bei Rhaunen, Stammväter der Orgelbauer und der Eisenhüttendynastie

OfflineView user's profilePersonal Gallery (4)Send private messageSend e-mailVisit poster's website    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 13.09.2008, 15:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
« lauterverwandte » wrote:
Wann ist denn mit einer Änderung der Lisenerstellung unter Berücksichtigung des Datenschutzes zu rechnen?

das könnte Dir nur Dirk sagen.

Falls ich das Problem hätte, würde ich mir - mittels Ages (die Testversion genügt) - wie folgt helfen:

1. Speichern aus AB in eine GEDCOM-Datei
2. Ages starten und dort die GEDCOM-Datei einlesen
3. in Ages "Datei" und dann "Export" anklicken
4. nacheinander kann man dann auswählen, was man haben will (siehe Anlagen unten)
5. Die neu erstellte GEDCOM-Datei enthält nun nur noch das Gewünschte
6. neue GEDCOM-Datei in Ahnenblatt einlesen und die HTML-Datei erstellen



Ages-00.jpg
 Description:
 Filesize:  31.91 KB
 Viewed:  8207 Time(s)

Ages-00.jpg



Ages-01.jpg
 Description:
 Filesize:  35.54 KB
 Viewed:  8207 Time(s)

Ages-01.jpg



Ages-02.jpg
 Description:
 Filesize:  32.08 KB
 Viewed:  8207 Time(s)

Ages-02.jpg



Ages-03.jpg
 Description:
 Filesize:  43.49 KB
 Viewed:  8207 Time(s)

Ages-03.jpg



_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
UMUK




Gender:

Joined: 05 Sep 2008
Posts: 3
Topics: None
Location: Berlin


germany.gif

PostPosted: 21.09.2008, 10:40    Rechtlicher Hinweis auf Website  Reply with quoteBack to top

Folgenden Text habe ich, als rechtlichen Hinweis, auf meiner Website untergebracht:



Rechtlicher Hinweis:
Durch das Bundesdatenschutzgesetz ist vorgegeben, dass das Gesetz auf die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch natürliche Personen dann keine Anwendung findet, wenn die Datenverarbeitung "ausschließlich für private oder familiäre Tätigkeiten" erfolgt ( § 1 Absatz 2 Nr. 3 BDSG und § 27 Absatz 1 Satz 2 BDSG in der seit dem 23.05.2001 geltenden Fassung).
Das Bundesdatenschutzgesetz findet deshalb auf Hobbygenealogen keine Anwendung.

Persönlicher Hinweis des Betreibers dieser Homepage, zur Einhaltung auferlegter Richtlinien:
1. In allen Fällen, in denen die ausdrückliche Einwilligung des/der Betroffenen dazu vorliegt, ist die Erfassung, Weitergabe und Veröffentlichung personenbezogener Daten uneingeschränkt zulässig.

2. Die Erfassung, Weitergabe und Veröffentlichung von personenbezogenen Daten bereits verstorbener Personen ist ohne deren Zustimmung (und ohne Einhaltung von Schutzfristen) zulässig, denn das "allgemeine Persönlichkeitsrecht" endet mit dem Tod. Ein postmortal fortwirkender Persönlichkeitsschutz beschränkt sich auf den Schutz der Menschenwürde, sowie den Schutz des allgemeinen Lebensbildes gegen grob ehrverletzende Entstellungen, Erniedrigungen und Herabwürdigungen, aber nicht auf die reinen Lebensdaten.

3. Die Erfassung, Weitergabe und Veröffentlichung von personenbezogenen Daten auch lebender Personen ist ohne individuelle Einwilligung der Betroffenen im Regelfall zulässig, wenn diese Daten aus "allgemein zugänglichen Quellen" stammen. Wenn und soweit personenbezogene genealogische "Grunddaten" (Namen, Titel, Beruf, Lebensdaten) bereits öffentlich zugänglich sind, dann wird im Regelfall mit argumentativ nachvollziehbaren Gründen kaum geltend gemacht werden können, dass deren Erfassung, Weitergabe oder neuerliche Veröffentlichung Individualrechte des Betroffenen verletzt (arg. § 28 Absatz 1 Nr. 3 BDSG).

4. Die Erfassung, Weitergabe und Veröffentlichung nur des Namens noch lebender Personen nebst familiärer Verknüpfung zu ihren Vor- und Nachfahren (noch lebende Personen ohne deren Einwilligung ebenfalls nur namentlich) ist ohne individuelle Einwilligung der Betroffenen auch dann zulässig, wenn die Voraussetzungen zu 3. nicht vorliegen. Diese Vorgehensweise ist mit einer (zwar nicht unüberwindlichen, aber dennoch) so weitgehenden Anonymisierung und so "wenig" Information verbunden, dass darin eine privatrechtlich zu sanktionierende Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechtes kaum gesehen werden kann, wenn berücksichtigt wird, was selbst im unmittelbaren Anwendungsbereich des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig ist.

5. Ohne ausdrückliche Einwilligung lebender Personen wird davon Abstand genommen, personenbezogene Daten weiterzugeben oder zu veröffentlichen, die über die in § 28 Absatz 3 BDSG genannten Daten hinausgehen. Besonders auf die Angabe von Adressdaten Betroffener (Anschrift, Telefonnummer usw.) wird generell verzichtet. Personenbezogene Auskunftsanfragen, die über die in § 28 Absatz 3 BDSG genannten Daten hinausgehen, werden nicht berücksichtigt.


Gruß
UMUK

_________________
Hast Du gute Freunde brauchst Du keine Familie.
Hast Du keine Freunde, dann brauchst Du keine Familie.

Hast Du Familie, sei ein Freund.

HiddenView user's profileSend private message    
ThomasS




Gender:
Age: 41
Joined: 19 Sep 2007
Posts: 14
Topics: 5
Location: 59597 Erwitte


germany.gif

PostPosted: 02.05.2009, 11:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Darf ich mir den Paragraphentext mal ganz Faul wie ich bin kopierern? Copy Rolling Eyes
OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1949s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 54 | GZIP enabled | Debug on ]