Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Fragen, aber auch Tipps und Tricks
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Ich verwende Ahnenblatt 3.55 Portable (Portableapps-Version). Bei dieser Version funktioniert die Anzeige Eltern <-> Kinder perfekt. Wenn ich einen Export ins Gedcom-Format mache, diese Datei anschliessend in Webtrees importiere, ist offenbar die Zuordnung der Felder falsch. Beispiel: Unter Kinder sehe ich die Ehefrau nochmals. Zur Verdeutlichung habe ich einen Screenshot gemacht. Zusätzlich habe ich die exportiere Datei mit dem Programm Gedcom-Validator geprüft und etliche Fehler produziert damit. Ich stelle fest: Das sieht nicht gut aus! Bei früheren Versionen klappte das perfekt, leider kann ich nicht sagen, wann dieser Fehler hinein gerutscht ist.
Danke für jegliche Tipps.

(Anm. der Moderation: folgender verschlüsselter Text wurde statt eines datenschutzbedenklichen Screenshots zur Anschauung eingefügt)
Aus webtrees:
Geburt: n. Januar 19xx
Wohnsitz: MM
Eheschließung: A.D., n. Juli 19xx
Anzahl Kinder: 2, FAM:NCHI:SURE: 0
Nationalität: X

Validator.txt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Jürgen_Nordlicht
Beiträge: 621
Registriert: 19.09.2010, 15:26
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Jürgen_Nordlicht »

Moin,
wie sehen denn die Einstellungen zum Import bei "Webtrees" aus?
Welche Import-Variationen werden dort angeboten?
Gruß aus Westfalen
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v4.0.5 und Stammbaumdrucker 8 P .
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Hallo Jürgen
Wenn Du das Nordlicht bist, bin ich das Südlicht. Rorschacherberg liegt am südlichen Ende des Bodensees.
Zu Webtrees: ich habe da keine grossen Optionen entdeckt. Klicke also auf 'Import', wähle die lokale Datei, und der Rest flutscht automatisch. Ich erinnere mich, dass ich mal Probleme mit Punkt0Komma hatte, und dies sehr wohl in den Einstellungen definieren konnte. Heisst: ich nache mich morgen gerne kundig.
Mich irrtiert, dass ich beim Validator zuhauf Fehlermeldungen und Warnungen erhalten habe. Verstehen tue ich die allerdings nicht. Und es ist halt bequemer und einfacher, hier eine Frage zu stellen anstatt mich da hinein zu arbeiten.
So oder so: Vielen dank für Dein Interesse und liebe Grüsse in den hoffentlich sonnigen Norden.
Klaus-DieterR
Beiträge: 134
Registriert: 07.02.2019, 12:26
Wohnort: Weyhe
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Klaus-DieterR »

Hallo,

in der Datei des GEDCOM-Validators gibt es eine Menge Warnungen (Nummer Wxxx).
Wenn du im GEDCOM-Validator auf das Dreieck bei Severity klickst, kannst du auswählen zwischen Errors, Warnings, Recommendation, Information (Fehlern, Warnungen, Hinweise, Information).
Wenn du nur Fehler anklickst, dann bleibt nur ein Fehler:
Invalid user defined tag 'SURE'
Dies ist nach den GEDCOM-Standards richtig. M.W. gibt es keinen GEDCOM-Tag SURE (s. https://wiki.genealogy.net/GEDCOM-Tags).

Da ich die GEDCOM-Datei nicht habe, kann ich dir den Grund nicht sagen.
Dies kann entweder ein Exportfehler sein (GEDCOM-Tag SURN für Nachname) oder eine Erweiterung eines benutzten Programms sein (nicht Ahnenblatt).

Viel Erfolg.
Zuletzt geändert von Klaus-DieterR am 25.04.2023, 11:31, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Klaus-Dieter

Ahnenblatt 2.99p + 3.60 + 4.06, stammbaumdrucker 8.0.3.7, Windows10-64 Pro V22H2
Benutzeravatar
Jürgen_Nordlicht
Beiträge: 621
Registriert: 19.09.2010, 15:26
Wohnort: 59505 Bad Sassendorf
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Jürgen_Nordlicht »

OK,
Ich denke Klaus-Dieter hat das ziemlich erschöpfend beantwortet, ich kann da fachlich nix weiter zu beitragen.
[OT]
Nun, seit knapp 3 Jahren bin ich kein Nordlicht mehr sondern in NRW zuhausen
Kann aber meinen Login etc nicht mehr ändern.
Drum Gruß aus Bad Sassendorf
[/OT]
Gruß aus Westfalen
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v4.0.5 und Stammbaumdrucker 8 P .
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Hallo Jürgen
Aha, ein Migrant. Vermutlich bist Du aus wirtschaftlichen Gründen umgezogen, sodass man von einem Wirtschaftsmigranten sprechen kann :-). Wir in der Schweiz haben gerade Diskussionen darüber, ob Migranten dadurch Schweizer werden, indem sie hierher migrieren. Die Frage wird wohl länger nicht beantwortet werden. Aber Du fühlst Dich als Nordrheinwestfale.
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Grüezi Klaus-Dieter
Auch Dir danke ich ganz herzlich für Deine Unterstützung. Weil teilweise mehrere Menschen auf der Website Daten eingeben, ist es so, dass ich zuweilen bei Webtrees einen Export vornehme, damit ich alle Mutationen aktuell habe. Sprich: Es kann sein, dass der Fehler von Webtrees her kommt. Vielen Dank für den Tipp, ich werde dem nachgehen.
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Kurzer Bericht, noch nicht definitiv
Grüezi mitenand, ich habe gerade aus einem Backup eine Datei aus 2021 wieder hochgeladen. Damals funktionierte der Stammbaum tadellos. Trotzdem habe ich jetzt den Fehler... Ich bleibe dran, vermute aber derzeit nicht Ahnenblatt, sondern webtrees als Urheber des Problems. Vermutlich sollte ich aufhören zu suchen, sonst finde ich am Ende heraus, dass ich selber der Schuldige bin. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3813
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Fridolin »

Viel Glück, und Danke fürs Berichten!

Ansonsten wäre es interessant, was denn in der GEDCOM-Datei steht - man kann sie mit einem einfachen Texteditor zumindest lesen (bearbeiten sollte man das nicht unbedingt: zu unübersichtlich und fehleranfällig). Die SURE-Daten sind schon erstaunlich - mich würde vor allem interessieren, ob der tag "SURE" oder "_SURE" heißt.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Hallo Fridolin
Leider bin ich die letzten Tage nicht dazu gekommen, mich um dieses Projekt zu kümmern. Eine schnelle Suche ergab, dass es wohl SURE heisst. Andrerseits: Ich führe drei Stammbäume, und habe diese drei Stammbäume schlussendlich zu einem Grossen zusammen gefügt. Weshalb kommt im Stammbaum Scherrer die Reihenfolge 'NAME, SURN, GIVN' vor, bei Strassmann hingegen 'NAME, GIVN, SURN'? Gerne lege ich beide GED-Dateien hier bei, um ein praktisches Beispiel zu geben.
Ich habe gerade die beiden Stammbäume nochmals frisch eingerichtet. Man sieht, dass im Hauptfenster (siehe beiliegendes Bild) unter Anzahl Kinder die Ehefrau gelistet ist. Unten rechts - Familie mit Brigitte Oberholzer - ist die Tochter korrekt eingetragen.
Etwas anders bei Familie Scherrer. Hier ist im Hauptfenster nichts eingetragen, rechts unten hingegen sind alle Kinder korrekt gelistet.
Den Stammbaum kann man übrigens unter https://strassmann.ch/webtrees aufrufen.

(Anmerkung der Moderation: Dateianhänge wurden gelöscht wegen Datenschutz-Bedenken)
Martin-D
Beiträge: 164
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Martin-D »

Datenschutz?

Nur mal so zur Info:
Ein Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz kann derzeit noch zu einem Bußgeld bis 300.000 Euro führen oder gar zu einer bis zu zweijährigen Freiheitsstrafe!
Quelle: https://www.datenschutz.org/

Auch eine Möglichkeit Heizkosten zu sparen. :D
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3813
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Fridolin »

Also: Die Gedcom-Datei enthält einen tag "NCHI", den ich noch gar nicht kannte. Er gehört zum GEDCOM-Standard 5.5.1 und benennt die Zahl der Kinder entweder einer Person oder einer Partnerschaft. In diesem Fall bezieht er sich regelmäßig auf eine Partnerschaft ("FAM").

Diesem Tag untergeordnet ist ein weiterer Bezeichner mit dem Titel "SURE", der in allen Fällen den Wert "0" zugewiesen hat. Ich habe keine Ahnung, was damit gemeint sein könnte. Diesen tag/Bezeichner gibt es im GEDCOM-Standard nicht, so dass er in dieser Form auch nicht zulässig ist. Mir ist auch nicht klar, aus welchem Programm der tag kommt.

Klar ist, dass die Datei von Ahnenblatt geschrieben wurde. Allerdings hat Ahnenblatt die normalerweise positive Eigenschaft, alle tags, die es nicht versteht, einfach zu ignorieren, aber zu erhalten - also beim Exportieren auch wieder zu schreiben.

Man könnte natürlich die GEDCOM-Dateien einfach mit einem Textbearbeitungsprogramm öffnen, alle Zeilen mit dem Inhalt "2 SURE 0" löschen und wieder (am besten unter einem variierten Namen) speichern. Ob das Problem dann aber ein für allemal gelöst ist oder irgend eines der beteiligten Programme diesen tag dann wieder schreibt, ist unklar.

Da all diese tags denselben Wert "0" haben, scheint mir das Löschen jedenfalls angebracht - einen zusätzlichen Informationswert haben wir zumindest in diesem Fall eher nicht zu erwarten.

@Martin_D: Strassmann als Schweizer unterliegt sicherlich nicht dem Bundesdatenschutzgesetz oder dem zugrunde liegenden europäischen Datenschutz. Aber womöglich wäre der Forenbetreiber auch zu belangen... Und der möchte sicherlich weiterhin seine Freiheit genießen.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Strassmann
Beiträge: 14
Registriert: 27.01.2021, 15:02
Wohnort: Rorschacherberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Strassmann »

Ups, sorry wegen Datenschutz. Den gibt es natürlich auch bei uns in der Schweiz. Aber er wird doch etwas lockerer behandelt als in D resp. Europa. Insbesondere kennt man den Unterschied zwischen Privaten und Firmen. Ich habe mir trotzdem Gedanken darüber gemacht, die Dateien hier zu veröffentlichen. Allein: Was ist der schlimmste anzunehmende Unfall? Das jemand den Stammbaum dieser zwei Bauernfamilien aus der Ostschweiz kennt? Jedenfalls war meine Überlegung, dass mein Interesse und vielleicht das Interesse der Gemeinschaft, dieses Problem zu lösen, hier höher zu gewichten ist als der Datenschutz. Das ich damit auch den Forenbetreiber in Bedrängnis gebracht haben könnte, war mir in keinem Moment bewusst. ich bitte, eine Unachtsamkeit zu entschuldigen.
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3813
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Falsche Zuordnung bei Gedcom-Export

Beitrag von Fridolin »

Wenn der Datenschutz bei euch mit etwas Augenmaß gehandhabt wird, seid ihr vielleicht zu beneiden. Hierzulande werden von firmeninternen Datenschutzbeauftragten z.B. Geburtstagskalender beanstandet, die in einer Abteilung hängen: Es könnten ja Fremde in den Betrieb kommen und die Geburtstage von Mitarbeitenden im Kopierraum bzw. der Pausenecke ausspionieren.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Antworten