Internes Personenkennzeichen (RIN)

Fragen, aber auch Tipps und Tricks
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Liebe MitstreiterInnen,

ich stolpere soeben über das Thema "Internes Personenkennzeichen (RIN)". Bis jetzt war ich der Meinung, dass jede eingetragene Person ein eigenes Kennzeichen mit der Kennung "AB:XXXXXX" hat. Nun finde ich Personen, mit einer verkürzten Kennung, z.B. AB:I1992. Diese Kennung passt bei mir auf 11 Personen.
Im Handbuch finde ich leider für mich nichts passendes zu diesem Thema.

Meine Frage: Hat jede Person ein eigenes Kennzeichen?

Schöne Grüße aus Hamburg

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Deleted User 8441

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Deleted User 8441 »

Gerhardus 1 hat geschrieben: 29.06.2024, 15:36 Meine Frage: Hat jede Person ein eigenes Kennzeichen?
Ja.

Schöne Grüße aus dem sonnigen
Baden

Martin
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Moin Martin,
wenn ich dann aber sehe, dass ich mittlerweile mehrere Kennungen vorfinde, unter der jeweils mehrere Personen aufgerufen werden, verstehe ich das nicht so recht.

Gruß

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 912
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von ahnenarmin »

Hallo Martin,

du dürftest keine identischen Kennungen haben. Bei gleicher Zahl ist dann ein X oder mehrere XXX vor der Zahl.
Ist das so?

Gruß
Armin
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Moin Armin,
leider fehlen bei mir die "X". Vielleicht kann Dirk Böttcher etwas dazu mitteilen.

Gruß

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3892
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Fridolin »

Gerhardus 1 hat geschrieben: 29.06.2024, 18:37 ...wenn ich dann aber sehe, dass ich mittlerweile mehrere Kennungen vorfinde, unter der jeweils mehrere Personen aufgerufen werden, verstehe ich das nicht so recht.
Kannst du das erklären? Gibst du die RINs in der Suche ein, oder wie funktioniert das?

Da könnte folgende Information hilfreich sein: Bei der Suchfunktion gibt es eine Sonderbehandlung von reinen Ziffernfolgen: Sie werden immer gefunden, auch wenn sie nur Teil des Feldinhalts sind. Siehe Handbuch S. 40f.: "Dabei gibt es eine Sonderbehandlung bei der Suche nach reinen Zahlen. Hier wird dann nur der Zahlenteil mit den Zahlenteilen der Kennziffern verglichen."

Ich würde wie die Vorredner behaupten, dass RINs natürlich eindeutig sein sollten - die Ziffernfolge kann gleich sein, dann unterscheiden sie sich aber durch die Zahl der vorgestellten Xe.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Moin Fridolin,
Wenn ich die Plausibilitätsprüfung aufrufe, kommt es z.B. zu diesem Text:

Plausibilitätsprüfung

1 Problem(e) gefunden

* Friedrich, Susanne [AB:XI902] [12.03.1729 - 12.03.1805 (1 Kind)]
Bei Geburt des Kindes 'Johann Kreile [AB:XI433]' [1 Jahre] zu jung [<10 Jahre].

Wie zu sehen ist, ist die Kennziffer 5stellig.

Wenn ich diese Kennziffer nun in "Suchen und Ersetzen" > "Kennzeichen" eingebe,
kommen Kennziffern, wie XI902 und zusätzlich noch eine weitere Zahl am Ende.
Leider, leider habe ich die tatsächlichen Ziffernfolgen nicht aufgeschrieben.

Gruß aus Hamburg

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Ich wollte soeben "Entwarnung" geben und gebe wieder eine Ziffernfolge ein:
XI9 > das wäre bei mir Alt, Johannes.
Mir wird XI9 in 47 verschiedenen Versionen angeboten, immer XI9 und weitere Ziffern.

Irgendwie blicke ich nicht durch. Eigentlich wollte ich die Kennziffern weiter nutzen, da die Suche darüber wesentlich schneller geht.

Gruß

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 912
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von ahnenarmin »

Hallo Gerhardus,

das int. Personenkennzeichen wird von AB automatisch vergeben und hochgezählt. Beginn [AB:I1]. Die Anzahl der Stellen ist daher variabel, abhängig von der Anzahl der Personen.
Du kannst und darfst das nicht ändern.
Wenn du mehrere Dateien, in der Vergangenheit, zusammengeführt hast würde es doppelte Nummern geben. Daher wird dann - von AB - jeweils ein X (oder mehrere) vor den Nummern eingeführt, die doppelt wären.

RIN eignet sich daher nicht für den Anwender, da kein nachvollziehbares System dahinter steckt.

Gruß
Armin
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3892
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Fridolin »

Ich habe es nicht ausprobiert, aber es sollte folgendermaßen funktionieren:

Wenn du einen Begriff suchst, hast du zwei Möglichkeiten: Entweder suchst du ihn als Teil des Feldinhalts oder als genauen Feldinhalt (identisch von Anfang bis Ende). Willst du eine RIN auf Anhieb finden, solltest du letzteres machen - dann sollte es jeweils auch nur das eine Ergebnis geben.

Dafür wähle hier in der Suchmaske die Version "komplett":
AB 4.x Suche.jpg
Dann müsste das wie gewünscht funktionieren. Und auf diese Auswahl bezog sich auch mein Hinweis oben: Wenn du nur nach einer Ziffernfolge suchst, wird Ahnenblatt immer die Suchbegriff-an-beliebiger-Stelle-Methode wählen - das ist eine Ausnahme. Ist es aber eine Mischung aus Buchstaben und Ziffern, sollte das normal funktionieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Deleted User 8441

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Deleted User 8441 »

Hallo Gerhardus,

RINs müssen immer eindeutig sein und natürlich können die Nummern von RINS auch Teile von anderen RINs sein. Die Zahl 12 steckt ja auch in 1012 und es sind unterschiedliche Zahlenwerte.
Es gibt auch RINs deren Zahlen identisch sind, beispielsweise MH:I1234 und AB:I1234. Der Vorsatz kommt vom jeweiligen Programm, in meinem Beispiel von MyHeritage und Ahnenblatt, daher ist die RIN immer als Ganzes zu sehen und so wie Fridolin geschrieben hat auch als Ganzes zu suchen.

Gruß
Martin
Deleted User 8441

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Deleted User 8441 »

Hallo Gerhardus,

eben habe ich festgestellt, dass AB tatsächlich beim Zusammenfügen einen dicken Bug bei den RINs hat. Siehe anderen Beitrag.

Gruß
Martin
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1745
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 161 Mal

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von DirkB »

Hallo Gerhardus,
Gerhardus 1 hat geschrieben: 29.06.2024, 19:47 Vielleicht kann Dirk Böttcher etwas dazu mitteilen.
Armin und Fridolin haben hier schon sehr kompetent geantwortet. Fehlt noch was ...?
Gerhardus 1 hat geschrieben: 29.06.2024, 15:36 Meine Frage: Hat jede Person ein eigenes Kennzeichen?
Die Ausgangsfrage würde ich mit Ja beantworten.
Gerhardus 1 hat geschrieben: 29.06.2024, 15:36 Nun finde ich Personen, mit einer verkürzten Kennung, z.B. AB:I1992. Diese Kennung passt bei mir auf 11 Personen.
Wie schon Fridolin schrieb muss die Option "komplett" bei "Suchbegriff" gewählt werden. Dann reicht es "1992" einzugeben.

Analog dazu die Volltextsuche, die bei einer Suche nach dem Namen "Baum" auch den Namen "Baumgarten" finden würde, es sei denn man wählt zusätzlich die Option "Übereinstimmung im kompletten Datenfeld".

Ansonsten gibt es zur Kennzeichensuche auch ein Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=F6HLbOdnw-o

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Benutzeravatar
Gerhardus 1
Beiträge: 424
Registriert: 10.01.2014, 07:25
Wohnort: 22149 Hamburg

Re: Internes Personenkennzeichen (RIN)

Beitrag von Gerhardus 1 »

Moin an alle die mir geschrieben haben,
ich habe mir soeben das von Dirk aufgeschriebene Video angesehen und bin jetzt so richtig im Bilde.
Bis jetzt war mir nicht bekannt, dass es ein Video zu diesem Thema gibt.

Eine Frage: Gibt es eine Auflistung aller Videos über AB - wie für die Handbücher?

Schöne Grüße quer durch die BRD

Gerhardus
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt
Antworten