Datumsformat

sollte sich Ahnenblatt nicht wie erwartet verhalten, dann hier melden
herb16
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2024, 16:35

Datumsformat

Beitrag von herb16 »

Bei mir erscheint bei jeden Aufruf des Programms nach dem Laden der Datensätze:
"Das Datumsformat der Datei (dd/mm/yyyy) entspricht nicht dem Datumsformat des Betriebssystems (dd.MM.yyyy)"
Soll das Datumsformat der Datei angepaßt werden?

Drücke ich dann nein, gibt es keine Probleme bis zum nächsten Programmstart.
Bei ja schreibt er komische Daten in die Datumsfelder
-Gut das ich immer eine Dateisicherung habe.

Also bei jedem Programmstart in diesem Hinweisfeld Nein zu drücken ist auf die Dauer keine Lösung.

Aufgefallen ist mir: Dass der Fehler irgendwann mal weg war und nach Eingabe neuer Datensätze wieder gekommen ist.

Liest man den Fehlertext dann fällt weiterhin auf dass tatsächlich einmal so (dd/mm/yyyy) und das andere Mal dd.MM.yyyy) geschrieben wird.

Hat jemand eine Idee?
Bei der Version 3 hatte ich keine Probleme!
Eine Überprüfung auf Fehler ergibt "keine Fehler gefunden"

Noch was habe ich ausprobiert:
Die Datei im gedcom Format gespeichert und dann wieder importiert, dann als *.ahn gespeichert ergibt wider eine Datei die ohne Fehler aufgerufen werden kann :?
Martin-D
Beiträge: 191
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Martin-D »

Hallo herb16,

normalerweise stellst Du das Datumsformat unter Hauptmenü-> Datei/Eigenschaften/Datumsformat ein.
Was hast Du dort stehen?

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
herb16
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2024, 16:35

Re: Datumsformat

Beitrag von herb16 »

Das habe ich natürlich als erstes überprüft.
Da steht ganz normal: TT.MM.JJJJ Datumstrennzeichen: .
kein Datumstrennzeichen am Ende also nicht angehakt

Gruß

herb16
katlaue
Beiträge: 32
Registriert: 03.01.2015, 12:24
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von katlaue »

Hallo Herb 16,

ich hatte mal ein ähnliches Problem unter AB 3.5 (?). viewtopic.php?p=65540#p65540
Damals schien das Problem bei den regionalen Einstellungen von Windows zu liegen, dass da angeblich das Datumsformat nicht mit dem von Ahnenblatt übereinstimmte (bei mir funktionierte dann der Gedkom-Export der Daten nicht mehr vernünftig). Da alle Windows-Einstellmöglichkeiten, die ich finden konnte aber stimmten, half letztendlich die Neuinstallation von Windows und von Ahnenblatt.
Viele Grüße
Katharina
herb16
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2024, 16:35

Re: Datumsformat

Beitrag von herb16 »

Neuinstallation von Ahnenblatt kann ich sicher versuchen !
Neuistallation von Windows mit allen Programmen 1 Woche Arbeit - never

Gruß

herb16
Benutzeravatar
Suanlo
Beiträge: 40
Registriert: 11.11.2011, 17:52
Wohnort: Heidekreis
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Suanlo »

ich hatte auch schon vor einigen Tagen hier auf das Problem aufmerksam gemacht, das herb16 beschreibt:
Ab 4.0 setzt unerwünscht als "02.1708" eingegebenes Datum in "FEB 1708 um.
Ich fand dann eine "Lösung", die aber leider nicht von Dauer war:
Auch bei mir erscheint weiterhin > unregelmäßig, aber immer wieder, dieser auch von herb16 beschriebene "Fehlertext" zum Datumformat,
ohne, dass ich in Win11 oder in Ab etwas an dem Datumformat oder "regionalen Einstellungen" geändert hätte.
Ein Verhalten von Ab 4.0, dass ich von Ab 2 oder Ab 3 nicht kenne.

Zwischenzeitlich habe ich Ab 4 neu installiert, was aber keine Veränderung im Verhalten an dieser Stelle brachte.

Ich denke, das braucht den Programmierer zur Klärung -

Suanlo
Viele Grüße
Suanlo
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1671
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von DirkB »

Ahnenblatt vergleicht das Datumsformat unter "Datei / Eigenschaften / Datumsformat" mit dem in Windows eingestellten.
Letzteres sieht man in der Windows-Taskleiste rechts unten oder im Windows-Programm "Region".

Bei Unterschieden gibt es dann die besagte Meldung, ob die Datei angepasst werden soll.

Warum es bei einigen (fälschlicherweise?) zu dieser Meldung kommt, kann ich mir aktuell nicht erklären.
Bei mir und vielen anderen Anwendern scheint es ja zu funktionieren.

Wird Ahnenblatt als Administrator oder anderer User aufgerufen?
Dann wären die Datums-Einstellungen des Administrators von Bedeutung und nicht die eigenen ...

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Albrecht1
Beiträge: 12
Registriert: 20.03.2022, 12:26
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Albrecht1 »

Ich habe seit der Version 4 das gleiche "Problem" wie herb16. Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Meldung mit dem Datumsformat nur dann kommt, wenn ich Ahnenblatt öffne, und dort die zuletzt geöffnete Datei auswähle. Öffne ich hingegen direkt irgendeine .ahn Datei, erhalte ich die Meldung nicht. Das könnte vielleicht erklären, warum einige Leute die Meldung sehen, und andere nicht? Bzw. können das andere bestätigen?

Sowohl mein Windows als auch Ahnenblatt verwenden standardmäßig dd.mm.yyyy, an beiden Einstellungen habe ich auch nichts verwendet.

Ich habe eben mal parallel zwei Kopien der gleichen .ahn Datei geöffnet, und über die Ereignisliste sortiert nach Jahren verglichen, was sich tatsächlich ändert, wenn ich in der einen auf "Ja" klicke:
1. Datumsfelder mit nur einer Jahreszahl, die sich in plausible Tage und Monate umwandeln lassen, werden folgendermaßen transformiert: 1902 --> 19.02.2024 (1881 etc. bleiben unberührt)

2. Personen, wo in Datumsfeldern eines der folgenden Formaten verwendet wurde, wurden ursprünglich NICHT in der Ereignisliste aufgeführt, nach klicken von Ja hingegen schon. Zudem funktionierten bei besagten Personen die Altersangaben zunächst nicht korrekt, nach Klicken von Ja hingegen schon (siehe screenshots unten) - ich habe leider keine 3er Version mehr installiert, um zu schauen, ob das dort auch schon so war.

xx.10.1620
xx.xx.1620
30.xx.1620
20.-28.05.1624
1632 bis 1636
09./10.12.1720

--------------------------------------------
Zu guter Letzt: ich arbeite in der Regel nicht mit den Ereignislisten, daher weiß ich nicht, ob das ein anderes Problem ist, oder ob hier ein Problem in speziell in meiner .ahn Datei vorliegt, allerdings scheint meine Ereignisliste nach Monaten sortiert unabhängig von der "Ja" oder "Nein" Eingabe für das Datumsformat ein Problem zu haben (siehe letzter Screenshot).

Grüße,
Albrecht
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Martin-D
Beiträge: 191
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Martin-D »

Hallo Albrecht,

super, das hatten wir schon hier:
viewtopic.php?t=9455&start=12

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
herb16
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2024, 16:35

Re: Datumsformat

Beitrag von herb16 »

Der Fehler wie ich ihn beschrieben habe taucht tatsächlich nur auf wenn ich eine Ahnenblattdatei über das Programm öffne, sobald die Datei direkt angeklickt wird und quasi mit der verknüpften Anwendung (Ahnenblatt 4) gestartet wird taucht der Fehler nicht auf.
Albrecht1 hat somit recht mit seiner Beobachtung.
Der Fehler ist auch irgendwo in der Datei zu suchen weil der Aufruf der fehlerhaften Datei über Ahnenblatt 3.6 noch Bestätigung der Meldung dass diese Datei mit einer neueren Version erstellt wurde, zum gleichen Fehler mit angeblich falschen Datenformat führt.

Nachdem der Fehler zumindest beseitigt werden kann indem die Datei ins gedcom-Format und dann wieder zurückgewandelt wird und der Fehler dann erst wieder nach dem Abspeichern neuer Datensätze auftritt, behaupte ich das sich bei der Abspeicherung der Datumsfehler etwas geändert haben muß.

Gruß

herb16
herb16
Beiträge: 9
Registriert: 29.02.2024, 16:35

Re: Datumsformat

Beitrag von herb16 »

Ich habe die Fehlerdatei auf eine Person reduziert, und würde diese Datei gerne zur Begutachtung hochladen. Vieleicht kann sie sich Dirk mal ansehen.
Ist das irgendwie möglich?

Gruß

herb16
Martin-D
Beiträge: 191
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Martin-D »

Hallo herb16,

klar, unten den vollständigen Editor öffnen, dann kann man Anhänge hochladen.

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Benutzeravatar
Suanlo
Beiträge: 40
Registriert: 11.11.2011, 17:52
Wohnort: Heidekreis
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von Suanlo »

zu Dirk's Fragen 1.3.2024 00:59:

Danke, Dirk, dass du dich (auch hierum) kümmerst :-)

Ich hab' es nochmal bei meiner Installation/Konfiguration überprüft:
AB 4.0 Eigenschaften-Datumsformat: TT.MM.JJJJ
Win11 Taskleiste unten rechts: TT.MM.JJJJ
Win11 Region: TT.MM.JJJJ (sowohl beim user als auch beim Admin)
also alles synchron.
Ich öffne als Win11 user die Ab 4.0 Datei beim Start als "letzte geöffnete Datei".

Viele Grüße
Suanlo
Viele Grüße
Suanlo
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1671
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Datumsformat

Beitrag von DirkB »

Hallo an alle,

da hier oftmals nur steht "ich habe das gleiche Problem", versuche ich mal die Fehlersituation noch mal explizit zusammenzufassen, so wie ich es hier rauslese:
  • Der Fehler tritt nur auf, wenn man die zuletzt verwendet Ahnendatei aus dem Willkommens-Dialog öffnet.
  • Es kommt dann die Meldung "Das Datumsformat der Datei (dd/mm/yyyy) entspricht nicht dem Datumsformat des Betriebssystems (dd.MM.yyyy)".
  • Wenn man der Datumsanpassung zustimmt werden aus Datumsangaben "02.1708" dann "FEB 1708" und aus "1902" dann "19.02.2024".
:?: Ist das korrekt von mir zusammengefasst?

:?: Kann mir mal jemand eine Datei zumailen (support@ahnenblatt.de), mit der die Meldung auftritt (inklusive der folgenden fehlerhaften Datumskorrektur)?

Ich hatte dazu herb16 angeschrieben - erhielt aber keine Antwort.

- Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Antworten