Ahnenblatt 4.05

Ankündigungen zu neuen Programmversionen
Benutzeravatar
DirkB
Administrator
Beiträge: 1671
Registriert: 20.01.2006, 20:25
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Ahnenblatt 4.05

Beitrag von DirkB »

Neue Version 4.05!

Kleinere Korrekturen noch mal nachgereicht.

Infos dazu hier: https://www.ahnenblatt.de/ahnenblatt-4- ... rrekturen/

Die Änderungen im Detail hier: Änderungen im Detail

Gruß, Dirk
Entwickler von Ahnenblatt
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3854
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Fridolin »

50 Korrekturen und Optimierungen seit Version 4.0! Gratuliere!
Bild
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Benutzeravatar
Iemhoff
Beiträge: 494
Registriert: 13.01.2008, 20:48
Wohnort: Wo andere Urlaub machen
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Iemhoff »

:thanks:
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------
Rosi
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2024, 08:56
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Rosi »

Guten Morgen,
ich bin hier neu. Sollte ich Fehler machen, bitte nicht direkt schimpfen.
Ich habe mir das Update der Portable-Version (Zip) heruntergeladen und wurde aufgefordert den Lizenzschlüssel einzugeben.
Bisher war das bei der 3er-Version (Standard) nicht erforderlich.
Habe ich etwas falsch gemacht oder muss ich bei jedem Update den Lizenzschlüssel neu eingeben?
LG Rosi
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3854
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Fridolin »

Hallo Rosi, hier gibt es nichts zu schimpfen.

Du beschreibst den Vorgang allerdings etwas ungenau, so dass man nur raten kann, woran das liegt.

a) AB 4.0 hatte einen Fehler, weshalb der Lizenzschlüssel nicht richtig gespeichert wurde; behoben mit 4.04; wenn du von einer älteren Version auf die neueste gewechselt bist, könnte es noch daran gelegen haben;
b) die Portable-Version speichert die Lizenzdaten anders als die Installationsdatei: nicht in der Windows-Registrierungsdatei, sondern in der ahnenblatt4.ini im Programmverzeichnis. Wenn du nun entweder für die neue Version das Programmverzeichnis geändert hast oder das Verzeichnis komplett geleert hattest, würde die ahnenblatt4.ini neu angelegt - dann müssten nicht nur die Lizenzdaten, sondern auch sämtliche persönlichen Einstellungen verloren gegangen sein;
c) vielleicht gibt es aber auch im Mechanismus von Ahnenblatt noch einen Fehler, der selbst für ein Neuanlegen der *.ini-Datei beim Update (nennen wir es mal lieber nicht Update, sondern einfach Austausch der Programmdatei) sorgt.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Rosi
Beiträge: 5
Registriert: 16.03.2024, 08:56
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Rosi »

Danke, für die schnelle Rückmeldung.
zu a) am 14.03.2024 hatte ich mir die 4er-Version = 4.04 kurz vor Dirks Vortrag beim BGG erstmals heruntergeladen, die ich dann am 15.03.2024 lizenziert (Upgrade) habe
zu b) ich habe, nachdem ich erstmals am 14.03. die Demo-Version 4.04 (Portable Zip) installiert habe, bewusst nichts am Verzeichnis geändert oder geleert.
Das Handbuch hatte ich mir auch angesehen und nichts zu meiner Frage gefunden.
Ich werde also mal das nächste Update abwarten und gucken, ob ich die Linzenzdaten wieder eingeben muss.
Auf alle Fälle ist alles an Daten in der 4.05 so enhalten, wie ich sie gestern unter 4.04 eingegeben habe.
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3854
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Fridolin »

Ja, die Familiendaten sind ja in einer separaten Datei gespeichert (die sollte man ab und zu kopieren und gut aufbewahren). Wenn, dann betrifft es nur die Einstellungen - kann aber auch schon ärgerlich sein, wenn man neu tüfteln muss an den Programm-Optionen. Behalte das auch mal im Blick!
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Martin-D
Beiträge: 191
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Martin-D »

Fridolin hat geschrieben: 15.03.2024, 23:06 50 Korrekturen und Optimierungen seit Version 4.0! Gratuliere!
Bild
Hallo Fridolin,

ich hätte es besser gefunden, man hätte die 50 Fehler in einer ß-Version gefunden und berichtigt als im Produktivsystem mit der Gefahr des Datenverlustes.

Gruß

Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
Benutzeravatar
Fridolin
Beiträge: 3854
Registriert: 04.01.2017, 18:32
Wohnort: Regio Rhein-Neckar
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Fridolin »

Fleißig ist @DirkB auf jeden Fall, wenn man bedenkt, dass AB 4 noch keine 30 Tage in der Öffentlichkeit ist. Aber klar: Ohne öffentliche Testphase ist das dann auch kein Wunder. Einer allein kann nie so viele verschiedene Anwendungsszenarien erfinden und durchtesten wie wir sie uns alle angewöhnt haben.

Was ich an Dirks Genealogieprogramm bisher immer geschätzt habe (abgesehen von Einfachheit und guten Dateneingabe-Möglichkeiten), war eine rechte hohe Datensicherheit. Ich kann mich nur an wenige echte Kalamitäten erinnern. Und solange das so bleibt, bleibe ich auch grundsätzlich entspannt.

Wobei ich zugeben muss, dass ich jetzt aktuell mit den 4.0er Versionen keine großen Daten-Sessions vorhabe. Ein Backup der letzten 3.60er Version ist außerdem Pflicht. Den Rest wird man sehen.

Das, was hier in den letzten Tagen als "Datenverlust" gemeldet wurde, sind v.a. Fehler bei der Ausgabe gewesen - die wirken sich auf den Datenbestand nicht aus.
Aktuell Win11-64 pro 23H2, Ahnenblatt 3.60 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Alle relevanten Handbücher lesen :book:
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)
Martin-D
Beiträge: 191
Registriert: 17.04.2023, 14:49
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von Martin-D »

Das Dirk fleißig programmiert möchte ich ja gar nicht in Abrede bringen, es wäre halt nur für alle Beteiligten (auch für ihn) mit einer ß-Version stressfreier gelaufen.
Was Datenfehler angeht findet man die oft erst, wenn man lange mit dem Programm arbeitet und größere Mengen an Daten eingibt. So war es zumindest bei den Fehlern die ich gefunden habe. Manche von denen waren schon speziell. Die Meisten geben keine großen Datenbestände ein, mit den Buchfunktionen mag sich das ändern.
Ich arbeite noch mit der 3.6 da ich das Gefühl habe, dass dort die Daten sicher sind und ich die Erweiterungen der 4er Version nicht brauche. Die Wünsche die ich an eine 4er-Version gehabt hätte wären Gedcom 7 und Tauf- und Todeszeugen gewesen. Beides wurde nicht umgesetzt, daher sehe ich für mich keinen Anreiz auf 4 zu wechseln und werde von meiner Seite auch weniger Support und Fehlerbereinigungen für die 4er Version beitragen können.

Gruß
Martin
Ahnenblatt 3.60 und Gramps über NAS DS218+
"Neue Ideen triumphieren nicht, ihre Gegner sterben aus." Max Planck
laagberger 1
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2023, 12:50

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von laagberger 1 »

Hey Dirk,
Was mir in der vierer Version aufgefallen ist , das in der zweiten Kopfzeile Sortieren und Angleichen fehlt , welche ich nach längerem Suchen unter
Ansicht als Sortieren und als Daten Korrigieren gefunden habe was für ältere Personen wiedermal zu einer Umstellung in der Handhabung des Programms
führt, was auch noch da ist, bei Notizen / Quellen undo redo cut copy paste select all was es in den Vorgänger Versionen nicht gab.
Bin seit einer 2 version bei Ahnenblatt dabei .

Gruss Bernd der Laagberger
laagberger 1
Beiträge: 5
Registriert: 28.12.2023, 12:50

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von laagberger 1 »

was mir heute am 19.03. 10.34 Uhr aufgefallen ist das der Sortiervorgang anscheinend nicht funkioniert. habe ein Kind zu einer Familie zugefügt und bin dann Familie Sortieren gegangen was nicht klappt. Kind zwei was Älter ist wird nicht an die erste stelle gestellt.
Gruss Bernd der Laagberger
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 896
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von ahnenarmin »

Hallo Laagberger,

hast du den bei Bearbeiten > Sortieren dann auch das Häkchen für "Kinder" gesetzt?

Gruß
Armin
Benutzeravatar
ahnenarmin
Beiträge: 896
Registriert: 28.04.2008, 19:27
Wohnort: D-85276 Pfaffenhofen/Ilm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ahnenblatt 4.05

Beitrag von ahnenarmin »

Hallo Laagberger,
klicke auf eine freie Stelle in der 2. Zeile. Gehe dann auf ANPASSEN und schon kannst du das Häkchen zum Aktivieren von SORTIEREN setzen.
Gruß
Armin
Zuletzt geändert von ahnenarmin am 21.03.2024, 09:32, insgesamt 3-mal geändert.
Antworten