Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 1014: DROPBOX - Mehrfachnutzung von Ahnenblatt über Internet

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
alfor




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Feb 2013
Posts: 5
Topics: 1
Location: Tübingen


germany.gif

PostPosted: 21.02.2013, 16:20    1014: DROPBOX - Mehrfachnutzung von Ahnenblatt über Internet  Reply with quoteBack to top

Hallo,

Als Neuling hier im Forum wage ich eine erste Frage zu stellen, die sich bei der Nutzung des Programms durch mehrere Familienmitglieder über einen gemeinsamen 'Dropbox'-Ordner ergeben haben:

Die Bilder sind in einem gemeinsamen Ordner der Dropbox deponiert und können dort über das Internet von allen Nutzen eingesehen werden. Auch die Einbindung im Ahnenblatt funktioniert problemlos - aber eben nur auf dem eigenen Computer. Das ist nicht überraschend, denn im Ahnenblatt wird ja der Pfad zum Bild auf dem jeweiligen PC angelegt. Z.B. C:\user\EigeneDateien\Dropbox\Ahnenblatt\Photos.

Das Problem entsteht, wenn der Pfad zur Dropbox anders verläuft, bei mir z.B. G:\EigeneDateien\Dropbox\Ahnenblatt\Photos, d.h. wenn der Weg bis zur Dropbox anders verläuft. Dieses Problem könnte vermutlich durch eine Programmzeile gelöst werden, die den Bild-Pfad bei jedem einzelnen Benutzer auf dessen spezifische Konfiguration. einstellt.

=> Frage gibt es schon so eine Funktion? Oder: Wird es eine geben?

Akzentuiert wird das Problem durch ein eigenartiges Phänomen: Offenbar wird beim Aufruf eines Bildes durch einen anderen Benutzer der Dropbox sogar dessen Pfad geändert. Und zwar auf den Pfad beim jeweiligen Benutzer.

Ist dieses Phänomen bekannt? Gibt es eine Lösung?

Freundlichen Dank für die Beantwortung dieser Fragen!

Alfons Renz
(Version 2.70)

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
bjew
Super Moderator



Gender:
Age: 71
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3516
Topics: 106
Location: südlicher gehts fast nimmer (im Allgäu)


germany.gif

PostPosted: 21.02.2013, 16:31    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo alfor,

grundsätzlich ist Ahnenblatt als 1-Benutzer-Programm ausgelegt, zur Nutzung auf dem lokalen Rechner - ohne Berücksitigung von Netzlaufwerken. Als solches müsste ein Dropbox-Laufwerk gesehen werden.

Richtig ist, dass mehrere Instanzen von Ahnenblatt auf dem lokalen Rechner laufen können. Richtig ist aber auch, daß keine programm-spezifische Schutzmechanismen in Ahnenblatt implementiert sind. Allenfalls könnten solche systembezogen existieren.
Diese Aussage gilt natürlich auch (und besonders), wenn auf verschiedenen Rechnern auf die gleiche Datenbasis zugegriffen wird.

Hinweis: Ahnenblatt legt je nach System (w2k, XP, Win7, Vista, etc) diverse Dateien an unterschiedlichen Stellen ab - wie z.b. die Ini-Daten .....

Also all dies geschieht auf eigene Verantwortung, kein Mensch kann dir da Unterstützung leisten.

Rauskommer: Jeder kann lesen. Hier könnte z.b. die CD- / USB-Stick-Version helfen.

Ein Benutzer synchronisiert die verteilte Bearbeitung. D.h. erteilt die Änderungsberechtigung - wie auch immer - und entzieht sie wieder!

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74, 2.99[l] u. V3.09
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base) (nicht ganz aktuell - trotzdem nützlich)
Bitte immer lesen ===> Handbücher zu Version 3.x

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
alfor




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Feb 2013
Posts: 5
Topics: 1
Location: Tübingen


germany.gif

PostPosted: 21.02.2013, 19:24    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen Dank an Bernhard für die schnelle Antwort!

"kein Mensch kann dir da Unterstützung leisten" - Wirklich?

Den großen Vorteil einer Kombination dieser Ahnenblatt-Datenbank mit einer Internet-basierten Plattform wie DROPBOX sehe ich doch gerade darin, dass mehrere Personen - zeitlich und räumlich unabhängig - daran arbeiten und ihre Daten eingeben können.

Es sollte aus meiner, eher laienhaften Sicht kein großes Problem darstellen, die Verlinkung der in der DROPBOX gespeicherten Bilder so zu gestalten, dass der Pfad PC-unabhängig gefunden wird, da sie sich immer im selben Ordner, der DROPBOX auf dem lokalen Verzeichnis 'Eigene Dateien' befinden. Dieser DROPBOX-Ordner wird ständig über das Internet mit dem Netzlaufwerk des Zentralrechners synchronisiert.

Eine USB-Stick oder CD-Version der Daten und des Ahnenblatts helfen da nicht wirklich weiter, weil der Pfad zum Stick oder der CD auf jedem Rechner verschieden ist und. z.B. der Laufwerksname bei USB-Sticks dynamisch vergeben wird, sich also ständig ändert.

Es geht auch nicht um die ini- oder andere system-relevanten Dateien des Programms - Letzteres läufen problemlos auf allen beteiligten Rechnern, und die Einträge im Ahnenblatt können alle sehen. Eben nur nicht die verlinkten Bilder, obwohl sie sich auf jedem PC im selben Ordner 'Dropbox-Bilder' befinden.

Vielleicht liest hier ein Programmierer mit, der dieses kleine Problem lösen könnte?

Mit Gruß und herzlichem Dank,

Alfons

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Iemhoff




Gender:
Age: 65
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 423
Topics: 49
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 21.02.2013, 20:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo

Nach meine Meinung liegt es da an , das die Pfade einer BilderDatei nicht Absolut sondern Incremental gespeichert werden.
Würde dies durch den Programmierer geändert müsste es klappen.


Stimmt!!!
Ist nicht Incremental ===>>> Relativen Pfad

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------


Last edited by Iemhoff on 22.02.2013, 12:29; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 22.02.2013, 01:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Iemhoff » wrote:


Nach meine Meinung liegt es da an , das die Pfade einer BilderDatei nicht Absolut sondern Incremental gespeichert werden.
Würde dies durch den Programmierer geändert müsste es klappen.


Ich weiß nicht, wes Du mit "Incremental" meinst, aber ganz so einfach wird es nicht sein. Ahnenblatt speichert sowohl einen absoluten, als auch einen relativen Pfad ab und gibt sich viel Mühe immer alle Bilder zu finden.
Wenn nun verschiedene Nutzer die gleiche Datei (wofür KAUM eine Software ausgelegt ist!!) nutzen und das auch noch unter verschiedenen Pfaden (C:\user\Dokumente\etc. vs. G:\Dokumente\etc.), dann kann das nur schiefgehen. Das mag auch FÜR DIESEN FALL recht einfach zu ändern sein (wobei ich schon das bezweifle), doch Ahnenblatt soll ja danach auch noch bei mir und allen anderen "Normalnutzern" funktionieren wie gewohnt. wink

Wenn ihr eine normale Anwendung mit mehreren Nutzern im Netz nutzen wollt, müsst ihr (oder die verwaltende Software) dafür sorgen, dass a) die Pfade die gleichen sind und b) nur einer gleichzeitig an der Software etwas ändert. Alles andere könnte nur eine echte Mehrnutzersoftware garantieren, die ein komplett neues Design erfodern würde. Ein paar Zeilen ändern, würde vielleicht hier & da mal besser funktionieren, aber keinesfalls dauerhaft für alle denkbaren Fälle.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 22.02.2013, 01:34    Re: DROPBOX - Mehrfachnutzung von Ahnenblatt über Internet  Reply with quoteBack to top

« alfor » wrote:

Akzentuiert wird das Problem durch ein eigenartiges Phänomen: Offenbar wird beim Aufruf eines Bildes durch einen anderen Benutzer der Dropbox sogar dessen Pfad geändert. Und zwar auf den Pfad beim jeweiligen Benutzer.



Das wird daran liegen, dass Ahnenblatt (wenn es denn eine Datei dan findet, die nicht dort war, wo "sie hingehört"), den Pfad korrigiert.
Ahnenblatt sucht die Bilder nach folgendem Modus: Knowledge Base: Wie und wo sucht Ahnenblatt Bilder?
Für Euren speziellen Fall, wäre es durchaus geschickt, wenn Ahnenblatt nur den relativen Pfad durchsucht und diesen als "fast gleich" erkennt und entsprechend nicht ändert. Wenn Dropbox dann noch aufpasst, dass nur ein Nutzer an einer Datei arbeiten kann, dann könnte das bei Euch funktionieren. Genaueres müsste Dirk sagen ... auch ob das dann bei "allen anderen" ggf. größere Probleme mit sich bringen würde.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
alfor




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Feb 2013
Posts: 5
Topics: 1
Location: Tübingen


germany.gif

PostPosted: 22.02.2013, 08:21    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Unterstützung, die mich als Foren-Neuling sehr positiv überrascht! Ein großen Lob!

Mit DROPBOX können mehrere Nutzer gleichzeitig eine Datei aufrufen (was eher selten passiert) und dann ihre neue Version abspeichern. Das führt zu einem Vermerk im Namen der Datei als "in Konflikt stehende Version". Man verständigt sich dann (per Skype, Mail etc.) darüber, wer welche Änderungen gerade gemacht hat, gleicht die Dateien ab und löscht die in Konflikt stehende Version. Aber dies ist, wie gesagt, ein sehr seltenes Problem, das in der Praxis keine Schwierigkeiten bereitet.

Als 'Killerargument' für die Verwendung von Ahnenblatt würde es sich erweisen, wenn es für eine Verwendung in den immer beliebter werdenden 'Cloud'-Systemen wie DROPBOX nicht verwendbar wäre. Nur aus dem schlichten Grund, weil es die immer im gleichen Verzeichnis, aber in den jeweiligen Rechnern der individuellen Teilnehmer am Ende unterschiedlicher Pfade gespeicherten Bilder nicht mehr findet.

Die Lösung stelle ich mir sehr einfach vor: Bei der Installation (von Version 2.74 ?) öffnet sich ein Fenster, das nach dem Speicherort der im AHNENBLATT verwendeten Bild und Text-Dateien frägt: "Eingabe des Speicherort = ...". Das wäre auf allen Rechnern der DROPBOX-Teilnehmer das lokale DROPBOX-Verzeichnis, z.B. 'Ahnenblatt-Bilder-und-Dokumente', mit all seinen Unterordnern. Dabei 'merkt' sich das auf jedem Rechner individuell konfigurierte AHNENBLATT den spezifischen Weg zu diesem Ordner. Je nach Rechner auf der C:\ oder D:\, und den folgenden Pfad bis zum Ordner 'Ahnenblatt-Bilder-und-Dokumente'. Offenbar gelingt dies der jetzigen Version von AHNENBLATT nicht, obwohl es sich angeblich 'große Mühe' bei der Suche gibt.

Über die Synchronisation der DROPBOX können alle Teilnehmer den Inhalt dieses 'Ahnenblatt-Bilder-und-Dokumente'-Verzeichnis bearbeiten, d.h. Dateien hinzufügen oder verändern. Solange der Name des Bildes oder der Text-Datei und die Speicherung im jeweiligen Unterordner nicht verändert wird, findet Ahnenblatt das gesuchte Dokument immer an der angewiesenen Stelle.

Oder mache ich hier einen Denkfehler?

Zur jetzigen Situation: Die Ahnenblattdatei ***.ahn wurde von Teilnehmer A in Hamburg ergänzt, Bilder verlinkt (diese stehen im Dropbox-Verzeichnis "Ahnenblatt-Bilder-und-Dokument") und als neue Version der Datei ***.ahn abgespeichert. Alles funktioniert bestens auf dem PC von A. Nun öffnet B in Dresden die Datei ***.ahn. Das Programm sucht die Bilder auf dem PC in Dresden (soweit möglich) und merkt sich den Pfad. Nun öffnet C in Tübingen die Datei ***.ahn und findet keine Bilder mehr, ebenso wie der Teilnehmer in A in Hamburg seine mühsam eingegebenen Bilder nicht mehr finden kann. Denn in allen PCs steht jetzt der Pfad zu einem Bild auf dem PC in Dresden.

Das Problem könnte möglicherweise darin bestehen, dass AHNENBLATT nur in den 'üblichen' Verzeichnissen für Bilder sucht (Eigene Dateien, Bilder, Eigene Dokumente etc.) und DROPBOX nicht in sein Suchschema passt. Das sollte sich jedoch ohne großen Aufwand ändern lassen?

Vielen Dank dafür, dass Sie den ausführlichen Text bis zum Ende gelesen haben --- und vielleicht sogar eine Lösung vorschlagen?

Mit freundlichen Grüßen,

Alfons

p.s. Habe ich diesen Thead in der richtigen Rubrik gepostet? Falls nicht, so bitte ich die Administratoren, dies zu korrigieren!

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
alfor




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Feb 2013
Posts: 5
Topics: 1
Location: Tübingen


germany.gif

PostPosted: 22.02.2013, 08:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

P.S. Ich habe jetzt die neueste Version (2.74) installiert, und, OH FREUDE, die Bilder sind plötzlich wieder da. Zumindest auf meinem PC, und solange die Kollegen in Hamburg und Dresden die Datein noch nicht auf ihren Rechnern aufgerufen haben ??

--- Ich werde berichten!

Vielen Dank,

Alfons

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Iemhoff




Gender:
Age: 65
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 423
Topics: 49
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 22.02.2013, 12:27    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Alfons,


Was geht is das folgende.

a. Bilder und _.ahn in Dropbox speichern
b. Auf ALLE PC's (PC-1...Hamdurg//Dresden.....) Z.Bs W:\ freigeben für den DropBox Ordner
c. Diesen Ordner in Ahnenblatt Verzeichnisse eingeben (Ahnblatt.ini)
d. Letzte _.ahn Datei in/aus DropBox Starten mit Doppelklick
e. Speichern .

Es muss natürlich abgesprochen werden wer , wann an diese _.ahn ARBEITET. Gleichzeitig geht nicht.
(Der als LETZTER speichert dessen Daten stehen in Dropbox zu verfügung.

Zu speichern _.ahn:
Ahnenblatt speichert immer 2 (zwei) Pfäde ab wo die Bilder gepeichert sind.
Dies ist einmal einen Absoluten Pfad, der er sich hollt aus dem _.ini Datei und wenn die _.ahn im Verzeichnis von AusgabeDatein liegt (_ini) ist er Absolut wird eine _.ahn aus irgend welchen Orner gestartet haben wir jetzt in die _.ahn ein Relativen Pfad zu die Bilder-Datei.

Werde mal sehen was so nog mehr möglich ist.
Very Happy

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------

OfflineView user's profileSend private message    
Iemhoff




Gender:
Age: 65
Joined: 13 Jan 2008
Posts: 423
Topics: 49
Location: Wo andere Urlaub machen


germany.gif

PostPosted: 22.02.2013, 16:15    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Ahnenwelt,

Habe ein batch Datei geschrieben womit es möglich ist über DropBox mit mehrdere PC's an eine _.ahn Datei zu Arbeiten. (Natürlich nicht GLEICHZEITIG).

Wird von einem der PC gestartet, können andere nicht mehr drauf zugreifen.

Es kann bloß von Leute eingerichtet / zum laufen gebracht werden der/die genau wissen wo Ahnblatt.exe gespeichert ist und die , denn DropBox Ordner über den Explorer frei geben können.

Wäre nicht slecht wenn DOS erfahrung da ist.

Natürlich alles auf eigene GEFAHR.!!

Getestet unter WXP.

Wer sich zutraut bitte eine PN.
(Admin's ! oder hier reinstellen?)

_________________
MfG. Iemhoff

----------------“doing by trying; trying by doing”-----------------
-------Mann bleibt nicht so jung wie man möchte-------

OfflineView user's profileSend private message    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 22.02.2013, 16:51    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Iemhoff » wrote:

Es kann bloß von Leute eingerichtet / zum laufen gebracht werden der/die genau wissen wo Ahnblatt.exe gespeichert ist und die , denn DropBox Ordner über den Explorer frei geben können.

Wäre nicht slecht wenn DOS erfahrung da ist.

Natürlich alles auf eigene GEFAHR.!!

Getestet unter WXP.

Wer sich zutraut bitte eine PN.
(Admin's ! oder hier reinstellen?)


Wenn Du selbst schon so viele Warnungen dazuschreibst wink würde ich sagen versende die Datei per PN und stelle sie nicht hier ein. Dann weiß jeder, was er da tut.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:

Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7522
Topics: 228


belize.gif

PostPosted: 22.02.2013, 16:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« alfor » wrote:


Das Problem könnte möglicherweise darin bestehen, dass AHNENBLATT nur in den 'üblichen' Verzeichnissen für Bilder sucht (Eigene Dateien, Bilder, Eigene Dokumente etc.) und DROPBOX nicht in sein Suchschema passt. Das sollte sich jedoch ohne großen Aufwand ändern lassen?


Wo Ahnenblatt Bilder sucht hatte ich ja in dem verlinkten Artikel dargelegt.

Was ihr auf jeden Fall erst einmal testen solltet, ist alle mit der neusten Version zu arbeiten (so wie Du jetzt)!
In Version 2.72 wurden z.B. folgende Korrekturen vorgenommen: "Korrekturen bezüglich absoluter und relativer Pfade bei Dateianhängen".
Es könnte also durchaus sein, dass "verschwundene Bilder" damit zusammenhingen, dass einer mit der neuesten Version, da die Pfade "richtiger" gespeichert hat, als der mit 2.70 sie finden konnte.

Da das gleichzeitige Bearbeiten ja kein Problem darstellt könnte es dann ggf. schon gehen. Ansonsten muss Dirk sich das mal ansehen und nachvollziehen, warum Ahnenblatt hier mit dem relativen Pfad nicht weiterkommt. Falls es wirklich nicht geht, ist es vielleicht eine Option die Ahnenblatt Bilder-Suche für Cloud-Dienste zu erweitern?! Das kann aber auch nur Dirk sagen. Versucht erst einmal alle die aktuelle Version zu nutzen. wink

Das "einfach" alle Leute den gleichen Dropbox-Pfad nutzen, ist keine Option? Das klingt mir am logischsten & einfachsten.
Marcus

--------------------------
#Wunschliste_1014_OFFEN

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)


Last edited by Marcus on 22.03.2013, 03:31; edited 1 time in total

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
alfor




Gender:
Age: 70
Joined: 21 Feb 2013
Posts: 5
Topics: 1
Location: Tübingen


germany.gif

PostPosted: 22.02.2013, 22:36    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Herzlichen Dank an Alle, die nach Lösungen suchen!

Die Umstellung auf die Version 2.74 hat tatsächlich vieles verbessert, aber offenbar gibt es immer noch Probleme. Wir versuchen gerade diese präziser zu definieren.

Ein Phänomen ist z.B. dass, wenn das 'oben stehende' Bild nicht geladen wird, auch das 'darunter' Gespeicherte nicht aufgerufen werden kann.

Der Vorschlag, aus DOS-Ebene in die 'ini'-Datei zu gehen, führt technisch zwar exakt in die richtige Richtung, aber bei den meisten PC-Nutzern (mich eingeschlossen!) erfahrungsgemäß ins Chaos...

Die beste Lösung wäre, dass die Änderung der .ini-Datei schon bei der Installation des Programms über eine Eingabemaske vom jeweiligen Benutzer festgelegt werden kann. Bei mir sind die Bilder z.B. auf dem Laufwerk G:, in Hamburg und Dresden auf C: etc. Ab dem DROPBOX-Ordner ist das Dateisystem dann auf allen Rechnern gleich.

Herzlichen Gruß,

Alfons

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
wolfgang8




Gender:

Joined: 30 Sep 2010
Posts: 112
Topics: 5


austria.gif

PostPosted: 01.03.2013, 08:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Alfons!

In Windows gibt es die Möglichkeit Verzeichnisse auf virtuelle Laufwerke umzuleiten.
Angenommen bei dir sind die Bilder unter G:\EigeneDateien\Dropbox gespeichert und in Hamburg und Dresten unter C:\user\EigeneDateien\Dropbox. Dann wäre es möglich bei deinem Pc mit dem Befehl

SUBST Q: G:\EigeneDateien\Dropbox

das Dropbox-Verzeichnis auf das virtuelle Laufwerk Q: umzuleiten. Auf den Pc´s in Hamburg und Dresten mit dem Befehl

SUBST Q: C:\user\EigeneDateien\Dropbox

ebenfalls auf das Laufwerk Q:. Damit sind die Zugriffspfade auf die Bilder bei allen drei Pc´s gleich, unabhängig davon, wo die Bilder tatsächlich gespeichert sind. Und in Ahnenblatt können sie dann über das Laufwerk Q: eingebunden werden.

Gruß
Wolfgang

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1478s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]