Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Medien

Post new topicReply to topic
Author Message
Martin-D





Gender:

Joined: 09 Nov 2018
Posts: 274
Topics: 26


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 16:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Mein letzter Post zu diesem Thema.

Der Medienordner ist genau so eine Weiterentwicklung und eben keine Anwenderergänzung. Die von Dir genannte Funktion das Dateien im Verzeichnisbaum an beliebigen Stellen stehen können, ist die historische Vorgehensweise des Programms seine Mediendateien zu finden, die weiterhin unterstützt wird.

Du empfiehlst hier aber mit dieser Funktion eine Ablagestruktur im Verzeichnisbaum aufzubauen, das war vom Programm nie so vorgesehen. Das kannst Du natürlich so machen, aber das so weiterzuempfehlen finde ich falsch und würde ich auch so nicht machen.

Heutige Verwaltungsstrukturen von Datenbanken auf Verzeichnisebene sind flach und die ggf. hierarchische Struktur der Daten wird im DBMS verwaltet.

Wenn Du tatsächlich detaillierteren Zugriff auf die Dateien benötigst. Wäre der richtige Weg eine eigenständige Bild/Dokumentendatenbank aufzubauen.
Ahnenblatt ist nun mal keine Bilddatenbank und wird es wahrscheinlich auch nicht werden.

Gruß
Martin

HiddenView user's profile    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 69
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 397
Topics: 87
Location: 22149 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 17:26    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin Martin,

bei mir kam folgender Text von Dir an, den ich so nicht verstehe:
Quote:
Der Medienordner ist genau so eine Weiterentwicklung und eben keine Anwenderergänzung. Die von Dir genannte Funktion das. Dateien im Verzeichnisbaum an beliebigen Stellen stehen can, IST sterben historische Vorgehensweise des Programmes seine Mediendateien zu finden, sterben weiterhin unterstützt WIRD.


Ich würde mich freuen, wenn Du diesen Text korrigierst, damit ich ihn verstehe.

Gruß

Gerhard

_________________
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt

OfflineView user's profileSend private message    
Martin-D





Gender:

Joined: 09 Nov 2018
Posts: 274
Topics: 26


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 17:43    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Gerhard,

was ist den da passiert, bei steht da oben nichts von sterben??? Ich habe geschrieben:
"Die von Dir genannte Funktion das Dateien im Verzeichnisbaum an beliebigen Stellen stehen können, ist die historische Vorgehensweise des Programms seine Mediendateien zu finden, die weiterhin unterstützt wird."
Das war an Bernhard gerichtet.

Ich versuche es mit anderen Worten.
Früher hat das Programm sich gemerkt wo im Verzeichnis Bilddateien stehen. Diese Funktion hat das Programm noch heute. Damit ist das Programm zu früheren Versionen kompatibel.

Es gibt aber eine neue Herangehensweise des Programms, nämlich den Medienordner.
Im Medienordner werden alle Bilder/Dokumente ohne Unterordner abgelegt. Die genaue Bedeutung, z.B.: Profilbild, Dokument oder Grabstein legt man im Programm fest.

Bernhard macht das anders, nicht falsch aber eben anders. Er legt Unterordner für seine Familien an. Er erzeugt so eine Struktur im Verzeichnis und legt in diesen Unterordnern seine Bilder ab, die er dann aus Ahnenblatt heraus einbindet.
Das kann man so machen, ist aber vom Programm so nicht angedacht und meine Meinung ist, das kann zu Problemen in der Zukunft führen.

Bernhard kennt sich mit EDV gut aus und findet dann für sich sicher auch eine Lösung. Ich finde jedoch, dass dies keine gute Empfehlung ist für jemanden der sich mit EDV nicht so gut auskennt.

Gruß

Martin

HiddenView user's profile    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4178
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 17:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@gerhardus 1 Thanks
_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Gerhardus 1




Gender:
Age: 69
Joined: 10 Jan 2014
Posts: 397
Topics: 87
Location: 22149 Hamburg


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 20:22    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Moin Martin, moin Bernhard

vielen Dank für eure Antworten.

An Martin gerichtet: Schau Dir bitte einmal an, was wieder aus deinem letzten Text an mich geworden ist. Das gleiche Problem habe ich hier ständig, so dass ich immer wieder meinen Text nochmals umschreiben muss. Woran liegt das?

Ich werde auf jeden Fall dabei bleiben: Ich ändere nichts an meinem Ordner und habe dann eben irgendwann 20.000 Fotos und Dokumente im Ordner. Was mache ich nur, wenn Herr Böttcher irgendwann einmal Unterordner in Medien zulässt? Dann heißt es wahrscheinlich: Bitte alle 20.000 Medien neu einbinden - furchtbarer Gedanke.

Gruß

Gerhard

_________________
Mit Forschergruß aus HH-Rahlstedt

OfflineView user's profileSend private message    
Martin-D





Gender:

Joined: 09 Nov 2018
Posts: 274
Topics: 26


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 20:55    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Gerhardus 1 » wrote:
...Schau Dir bitte einmal an, was wieder aus deinem letzten Text an mich geworden ist. Das gleiche Problem habe ich hier ständig, so dass ich immer wieder meinen Text nochmals umschreiben muss. Woran liegt das?


Da kann ich Dir leider nicht raten, so etwas ist mir noch nicht untergekommen.

« Gerhardus 1 » wrote:
... Was mache ich nur, wenn Herr Böttcher irgendwann einmal Unterordner in Medien zulässt? Dann heißt es wahrscheinlich: Bitte alle 20.000 Medien neu einbinden - furchtbarer Gedanke.


Da würde ich mir keine Sorgen machen. So lange Du dem Programm folgst, wird Dir Herr Böttcher immer einen Weg aufzeigen. Nur wenn Du eigene Konstrukte implementierst, musst Du auch eigene Wege finden.

Gruß
Martin

HiddenView user's profile    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4178
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 21:34    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Martin-D » wrote:
« Gerhardus 1 » wrote:
...Schau Dir bitte einmal an, was wieder aus deinem letzten Text an mich geworden ist. Das gleiche Problem habe ich hier ständig, so dass ich immer wieder meinen Text nochmals umschreiben muss. Woran liegt das?


Da kann ich Dir leider nicht raten, so etwas ist mir noch nicht untergekommen.


Martin


@Gerhard, welchen Browser verwendest du und hast du evtl eine Übersetzungsfunktion eingeschaltet.

Dass überall "sterben" steht, kenne ich aus den Nachrichten PopUps, und die schreiben vermutlich auch nicht vom "sterben". Da kommt das in beliebigem Zusammenhang vor Very Happy

_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Fridolin




Gender:

Joined: 04 Jan 2017
Posts: 3545
Topics: 131
Location: Regio Rhein-Neckar


germany.gif

PostPosted: 29.06.2022, 23:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Von solchen Verballhornungen höre ich zum ersten Mal. Passiert das auch mit deinen eigenen Texten, Gerhard, wenn du schreibst?
_________________
Aktuell Win10-64 pro 2004, Ahnenblatt 3.46 - Daten via NAS, Programm lokal

Empfehlung: Für die neue Version 3.x alle relevanten Handbücher lesen! Book
(es gibt das Benutzerhandbuch und mehrere Themen-Specials!)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
Jürgen_Nordlicht




Gender:
Age: 77
Joined: 19 Sep 2010
Posts: 546
Topics: 23
Location: 59505 Bad Sassendorf


germany.gif

PostPosted: 01.07.2022, 20:00    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wie heist es bei Karl May in Old Surehand .... wenn mich nicht alles irrt ...
haben wir dieses Thema hier im Forum nun doch schon mehrfach durchgehechelt.

Aus meiner Sicht ist dieser Thread ein weiterer Anlaß auf ein "intelligenteres" Forum upzudaten.
Das Thema Medienordner, oder wie auch immer zu bezeichnen, geistert ja nun schon endlos durch dieses Forum und die AB-Ahnengemeinde.
Die Frage wie zBspl Bildateien oder Dokumente etc. zu benennen sein könnten .... ist wohl so alt wie Ahnenblatt.

Alles was hier getippt wurde, wurde doch schon in dieser oder ähnlicher Form getippt.
Mir bereitet es langsam Schmerzen hier im Forum und ich kann mir nicht vorstellen, daß das Forum zum Mitmachen begeistert .... das ist aus meiner Sicht vertane Zeit und Mühe und für das Forum ziemlich ineffizient.

Nun etwas konkreter zum Medienverzeichnis und wie es sich für mich darstellt.

« bjew » wrote:
Very Happy .....

Aus dem Handbuch:

Gemeinsames Medienverzeichnis
Es kommt darauf die Nachfrage, ob die ausgewählte Datei in den Media-Ordner kopiert werden soll. Da sich
Ahnenblatt hinzugefügte Dateien lediglich als Verweis auf die Originaldatei merkt und diese beliebig auf dem
eigenen Rechner verstreut sein können, versucht Ahnenblatt durch diesen Mechanismus alle Bilder und
Dateien einer Ahnendatei in einem gemeinsamen Verzeichnis zu sammeln.


Aus diesem "versucht" kann und darf kein "muss" abgeleitet werden.


Ja Bernhard, das klappt so ja auch ....
... aber nur so lange wie sich der Dateiname der zu speichenden *.ahn nicht ändert ...
... und würde den Anwender nicht davon entbinden seinen Dateien logische Dateinamen zuzuordnen.

Ich speichere meine *.ahn & *.ged Dateien mit dem jeweiligen Datum der Bearbeitung, sowie vor und nach jeder Bearbeitung / Änderung.
Das zudemd ist ja nun keine Mühe und bildet gleichzeitig aktuelle Backups.
AB legt aber bei jedem geänderten Dateinamen einen weitere "Mediaordner" an, der den Dateinamen trägt.

Diese sind leere Ordner die sich bei mir schnell anhäufen und im Win-Explorer zur Unübersichtlichkeit führen.
Deshalb halte ich von diesen "Medienordnern" überhaupt nichts und habe auch darin keine "Medien" abgelegt.

Alles landet bei mir inzwischen wieder im Pfad "Bilderzugeordnet", differenzierende Unterordner habe ich rückgängig gemacht.... (siehe Beiträge irgendwo im Nirvana des Forums).
Auch ich würde mir differenzierende Ordner für Personen-, Grabsteinbilder, Dokumente *.docx & *.pdf, Sprachmemos etc. wünschen, aber das hat ja nun mal nur Dirk in der Hand.

Noch was:
In moderneren Foren könnten alle Beiträge zu einem Thema wie "Bildateien" etc. im Thread zusammenlaufen und die Suchenden hätten darin (meist) schon ihre Antwort oder zumindest Anregung gefunden.
Gleichfals ließen sich Threads die einem wichtig erscheinen als Erinnerungsthread markieren und neue Beiträge darin werden als ungelesen markiert und beim nächsten Forenbesuch autom. angezeigt.
Ich weis, Dirk hat da auch schon ein Auge drauf, aber womöglich hilft meine Meinung dabei etwas.

In der Hoffnung, daß mein Text verständlich ist und bleibt ...
Grüßt die Ahnen Laughing

_________________
Gruß aus Westfalen
Jürgen

Rechenknecht mit Ahnenblatt v3.50 und Stammbaumdrucker 8 P .

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mailVisit poster's website    
bjew




Gender:
Age: 73
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 4178
Topics: 126
Location: südlicher geht's immer


germany.gif

PostPosted: 01.07.2022, 20:16    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Thumbup
_________________
Bleibt gesund, Gruß
bjew (Bernhard) ------ manchmal etwas kurz angebunden

System: Win10 auf Laptop mit i7 --- Ahnenblatt 2.74 (als Backup), 2.99[p] u. V3.42

HiddenView user's profilePersonal Gallery (1)Send private message    
AndreasRothstein






Joined: 24 Jan 2023
Posts: 1
Topics: None


blank.gif

PostPosted: 24.01.2023, 19:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Wow so real best info
OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1069s (PHP: 67% - SQL: 33%) | SQL queries: 42 | GZIP enabled | Debug on ]