Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Plugin: Google-Earth (Windows)

Post new topicReply to topic
Author Message
christian




Gender:
Age: 69
Joined: 14 Feb 2006
Posts: 192
Topics: 45
Location: Wiesbaden


germany.gif

PostPosted: 05.09.2009, 14:41    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen T.,
habe heute das Plug in installiert, bekomme aber folgende Fehlermeldung:
"Öffnen der Datei "C:\.........\googlefile.kml" fehlgeschlagen: Fehler beim Analysieren in Zeile 172,Spalte 25: not well-formed(invalid token)

Schicke mir doch bitte Deine private mailAdresse, damit ich dir die Datei zusenden kann zur Analyse

Gruß
Christian

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 06.09.2009, 10:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Christian,

Du kannst mir die Datei per "pn" senden.

Mit welche Plugin-Version hast Du die Datei erstellt?
Welche GE-Version hast Du installiert?

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
christian




Gender:
Age: 69
Joined: 14 Feb 2006
Posts: 192
Topics: 45
Location: Wiesbaden


germany.gif

PostPosted: 06.09.2009, 13:37    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Also Jürgen dann will ich mal versuchen Deine Fragen zu beantworten:

Plug in Version:
Plugin "Google-Earth Version 1.05"


GE-Version:
Google Earth 5.0.11733.9347
Build-Datum 5. Mai 2009
Build-Uhrzeit 2:43:21 vormittags
Renderer OpenGL
Betriebssystem Microsoft Windows XP (Service Pack 3)
Grafiktreiber NVIDIA Corporation (00006.00014.00010.06693)
Max. Texturgröße 4096x4096
Server kh.google.com

Soweit meine Angaben, die Datei kommt per PN

Einen schönen Sonntag Nachmittag

Christian

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 08.09.2009, 19:17    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo an alle.

Wir haben die Geschichte per pn geklärt.

Christian hatte in den Datumsfeldern und den Ortsfeldern teilweise die Zeichen < und > verwendet. Diese Zeichen interpretiert GE in der kml-Datei als Trenner und erzeugt somit die o g. Fehlermeldung.

Christian hatte mir seine ahn-Datei gesendet. Nach Ersetzen der Zeichen < und > durch Leerzeichen funktionierte alles.
Gruß

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
christian




Gender:
Age: 69
Joined: 14 Feb 2006
Posts: 192
Topics: 45
Location: Wiesbaden


germany.gif

PostPosted: 08.09.2009, 21:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen,

jetzt haben wir bei Deinem Plug in den gleichen "Fehler" wie bei dem Plug in Personenblätter. Die Zeichen < und > werden ja nicht nur von mir verwendet, sondern auch von den Mormonen so übermittelt, wenn z.B. einen Angabe nicht alsolut sicher ist. Dann müssten wir wohl alle mal überlegen wie dieser Umstand gehandhabt werden soll. Im übrigen bekomme ich auch von anderen Forschern Daten mit <> überspielt wenn diese sich nicht sicher sind, das scheint also auch "Standart" zu sein.
Ich habe jetzt noch nicht in die gedNorm geschaut was die dazu sagt, werde es aber die nächsten Tage tun und mich dann wieder melden.

Gruß
Christian

OfflineView user's profileSend private message    
christian




Gender:
Age: 69
Joined: 14 Feb 2006
Posts: 192
Topics: 45
Location: Wiesbaden


germany.gif

PostPosted: 09.09.2009, 08:35    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen,
ich habe mir mal die Standard von gedcom5.5 angeschaut:

When there is a choice of different elements that can be used, the set of alternatives are listed between opening and closing square brackets ([]), with each choice separated by a vertical bar ([alternative_1 | alternative_2]). The user can read the grammar components of the selected element by substituting any sub-elements until all sub-elements have been resolved.

In der Beschreibung ist also für Alternative die [ ] vorgesehen, bei den in IGI abgespeicherten Daten jedoch < > verwendet. Die ( ) wird für Ergänzungen genutzt.
Nun meine Frage: ist die [ ] auch ein Steuerzeichen bei euren Programmen, oder kann diese genutzt werden. Dann werde ich meine Daten umstellen.
Noch einmal zur Diskussion: Wie kennzeichnen andere User ihre unstimmigen Daten, bzw wie sieht das Dirk?

Grüße
Christian

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 65
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 09.09.2009, 13:18    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Christian
Das mit der < > Kennzeichnung bei unklaren Datumsangaben zieht sich durch, wie ein roter Faden

hier nur ein Beispiel von Dir:
« christian » wrote:
wenn das Problem in den < > liegt, sollte man mal grundsätzlich über die Eingabe von unsicheren Daten sprechen?
Ich habe die Form mit den <> aus ged Dateien übernommen die ich zB von meinen Verwandten aus Amerika bekam. Sie wird aber auch sonst sehr oft so gebraucht.

schau bitte hier: lese alles

Mach doch bitte dafür ein extra Thema auf im Bereich "Fragen zur Ahnenforschung"
da es nicht nur Ahnenblatt betrifft

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 46
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 10.09.2009, 18:11    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Jürgen

Können die Zeichen für die KML nicht escaped werden? In HTML sind die Zeichen durch &gt; und &lt; encodiert und werden bei der Darstellung automatisch richtig dargestellt.

Beim schreiben der Datei müsstest du dann einfach nach den entsprechenden Zeichen suchen und diese behandeln.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 10.09.2009, 20:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Roger, hallo christian,

ich habe alles mögliche hin und her probiert.
Auch das Ersetzen der Zeichen < bzw. > duch &lt; bzw. &gt; führt zu falschen Darstellungern in GE.
Die kml-Konvention scheint da sehr empfindlich zu sein.

Ich sähe es als Alternative an, dass ich die Zeichen < bzw. > durch [ bzw. ] durch das Plugin ersetzen lasse. Damit kommt kml klar. Die < bzw. > bleiben ja in jedem Fall in der ahn-Datei erhalten.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 04.10.2009, 19:09    Neue Version 2.01  Reply with quoteBack to top

Hallo zusammen,

im Download-Bereich gibt es die neue Version 2.01.

Hier die Neuerungen:
1.
Nach einer Idee von Wrnr wird zusätzlich eine Datei (Google-Earth-Plugin-Koordinaten.txt) mitgeliefert, welche Ortskoordinaten enthält und anhand eigener Orte mit einem Editor (allerdings muss der User Administratorrechte haben) ergänzt werden kann.
Die zusätzliche Koordinatendatei soll Orte enthalten, die durch Google-Earth auf Grund der Ortsbezeichnung nicht automatisch zugeordnet werden können.
2.
Auf Grund Wrnr's Idee wurden die Karteireiter tlw. umbenannt und umgestellt.
3.
Auf Grund Wrnr's Idee Umstellung der Dateistruktur (neues Unterverzeichnis "jt_Google-Earth").
4.
Auf Grund Wrnr's Idee wurde folgendes eingeführt:
Im zweiten Karteireiter kann man jetzt als Anzeigeort die "letzte Adresse" auswählen.
Hierzu kann man in Ahnenblatt im Feld "Anmerkungen" in einer Zeile die letzte bekannte Adresse einer Person eingeben.
z.B.
letzte Adresse:In der schönen Wiese hinterm Haus
oder
//letzte Adresse:Kleinkleckersdorf
Bedingungen: am Anfang muss "letzte Adresse:" stehen, es darf kein Leerzeichen folgen, nach der Adresse darf kein Text mehr folgen (sonst wird dieser folgende Text als Ort interpretiert).
Sollte GE diese Adresse nicht darstellen können, kann man in der zusätzlichen Koordinatendatei diesen Ort mit seinen Koordinaten erfassen.
< bzw. > werden durch [ bzw. ] ersetzt
5.
Die temp.csv und die ini-Datei werden nicht mehr in das Programmverzeichnis geschrieben, das behebt die Schreibprobleme für User ohne Schreibrechte im Programmverzeichnis
Die temp.csv wird in C:\Dokumente und Einstellungen\...Username...\Lokale Einstellungen\temp\jt_Google-Earth\
und
die ini-Datei wird in C:\Dokumente und Einstellungen\...Username...\Anwendungsdaten\Ahnenblatt\Plugins\
geschrieben.
Nach dem Programmlauf wird die temp.csv wieder gelöscht.

Vielen Dank an Wrnr für seine Erlaubnis, seine gute Idee in mein Plugin integrieren zu dürfen und für das intensive Testen.

Viel Spaß

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
sniperblade




Gender:

Joined: 24 Apr 2007
Posts: 22
Topics: 4


germany.gif

PostPosted: 09.01.2010, 23:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag,

Ich habe mir die neuste vers. runtergeladen vom Plugin und es funzt, aber was nicht geht, ist das mir die Bilder in Google Earth angezeigt werden. Hier erscheint immer nur ein rotees X auf weißem Grund. Wie kann man hier die Bilder der Personen mit hochladen? in AB sind diese ja vorhanden.

mfg Sniperblade

_________________
Suche meine Vorfahren in Oberschlesien.
ZYMELKA - Kreuzlinden / Urbanovice
Strzalla (Stralla) - Groß Ellguth (Ligota Wielka)

Selig - Bamberger Raum (Ampferbach - Mönchhernsdorf)
Stäblein - Bamberger Raum (Wingersdorf)
Burger - Kirchaich

Suche Kirchenbücher oder jede ander nützliche Information.

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 10.01.2010, 11:48    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo sniperblade,

ich kann das was Du beschreibst leider nicht nachstellen, bei mir funktioniert das Darstellen der Bilder.

Hast Du das Plugin mal mit der beispiel.ahn (mit Bilder) ausprobiert.

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
sniperblade




Gender:

Joined: 24 Apr 2007
Posts: 22
Topics: 4


germany.gif

PostPosted: 10.01.2010, 13:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hab es jetzt mit der beispiel.ahn (also die mit den bildern) mal getestet und es funzt nicht. auch hier sehe ich nur die Marker (weife fähnchen oder so mit rotem X)

habe neustes AB und neusten Plugin (WIN-Vista)

_________________
Suche meine Vorfahren in Oberschlesien.
ZYMELKA - Kreuzlinden / Urbanovice
Strzalla (Stralla) - Groß Ellguth (Ligota Wielka)

Selig - Bamberger Raum (Ampferbach - Mönchhernsdorf)
Stäblein - Bamberger Raum (Wingersdorf)
Burger - Kirchaich

Suche Kirchenbücher oder jede ander nützliche Information.

OfflineView user's profileSend private message    
Jürgen T.




Gender:
Age: 61
Joined: 29 Dec 2006
Posts: 1607
Topics: 44
Location: Bernkastel-Kues (Mosel)


germany.gif

PostPosted: 10.01.2010, 16:23    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo sniperblade,

ich habe leider kein Vista zum testen.
Mich würde also interessieren, ob das Plugin bei anderen Vista-Usern funktioniert.

Ansonsten folgende Frage:
Hast Du evtl. einen Popup-Blocker laufen? Obwohl ich nicht weiß, ob der sich auf die Darstellung von Bildern in Google-Earth auswirkt.
Oder hast Du evtl. die Anzeige von Grafiken irgendwo in Deinem Windows ausgeschaltet?

_________________
Gruß
Jürgen

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1052s (PHP: 72% - SQL: 28%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]