Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 Ahnenblatt auf USB-Stick

This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.
Author Message
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 10.05.2007, 17:06    Ahnenblatt auf USB-Stick  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
3 Tage war der Hugo krank
jetzt schreibt er wieder, ach du schand Embarassed

Angeregt durch die neue(n) Variante von Ahnenblatt auf einen Stick
« DirkB » wrote:
Die neue Programmversion (2.07) bringt noch einige Erweiterungen mit Smile
...
* diverse Anpassungen, um Ahnenblatt vom USB-Stick zu nutzen

und
« DirkB » wrote:
Neue Ahnenblatt-Variante!
« ralph » wrote:
Das mit dem Portable find ich gut. Ich hab einen Stick, der mit diesem U3 arbeitet. Das sollte auch noch berücksichtigt werden.

Ab sofort gibt es auf der Ahnenblatt-Webseite auch eine U3-Stick-Version (für USB-Sticks mit U3-Logo).

Gruß, Dirk.

ließ alles "Programmupdates > Version 2.07"

wurde ich neugierig und machte mir so meine Gedanken Rolling Eyes

Was will ich damit Question
Klar, Ahnenblatt mit meinen Daten für die Hosentasche
Selbst, wenn man bei Besuchen alle möglichen Tafeln usw mit hat, irgendwas hat man immer vergessen
Und Rechner stehen (fast) überall
Außerdem sind Ergänzugen an der Familiendatei jederzeit möglich
oder einfach nur, um an verschiedenen PCs damit zu arbeiten

Nur, was brauch ich dafür Question
normalen USB Stick ?
U3-USB Stick ?
(alte) CF oder SD Speicherkarte ?

Das hängt ganz davon ab, an welche PCs (Betriebssysteme) man gerät und mit welchen Rechten

meine persönliche Vorgabe ist:
Win98 bis Vista
Adminrechte oder gar keine
also eigentlich die ganze Breite von dem, was mich erwarten könnte

Netterweise stellten mir einige Freunde diverse Sticks zur Verfügung
USB-Sticks von verschiedenen Herstellern
U3 USB-Sticks von verschiedenen Herstellern
CF Speicherkarten hatte ich selbst noch
Nun halfen auch noch einige, die unterschiedlichen Ahnenblatt Stickversionen zu testen

Der Test fiel so aus, das man zum Speichermedium keine pauschale Aussage machen kann
Nur das das Speichermedium so schnell wie möglich sein sollte
Das gleiche gilt für die Ahnenblatt Stickvariante
Es kommt auf die persönlichen Anforderungen an

Mein persönlicher Favorit ist die Ahnenblatt.zip Version ohne Startmenue auf einen ganz normalen USB-Stick geworden
Das lief einfachen USB-Sticks und CF-Speicherkarte ohne Problem auf jedem Rechner
Auch auf PCs, die noch nie Ahnenblatt gesehen hatten
Allerdings wurden von Ahnenblatt Einträge in den Anwendungsdaten und Registry vorgenommen

Aber über eines sollte man sich klar sein
USB-Sticks und Speicherkarten bieten keine Datensicherheit
Sie sind viel zu einfach durch äußere Einwirkung zu beinflussen
(statische Entladung bei Gewitter, Hitze, Kälte)
Es geht eben nichts über eine zusätzliche Datensicherung

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk


Last edited by Hugo on 16.02.2008, 17:50; edited 2 times in total

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 12.06.2007, 13:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Nachtrag zur Ahnenblatt Stick Version
Beiträge aus Programmupdates > Version 2.07
« DirkB » wrote:
Ahnenblatt gibt es jetzt in drei Versionen zum Downloaden.
Normales Installationsprogramm, gezipptes Archiv (für z.B. USB-Sticks) und PortableApps-Installationsversion.
Wenn Ahnenblatt vom USB-Stick gestartet wird, dann erscheint ein kleines Portable-Logo im Startbild und Infodialog

« Hugo » wrote:
Das Portable-Logo konnte ich nur unter Win XP sehen
unter Win 98 nicht

« DirkB » wrote:
Dann ändert Ahnenblatt garantiert keine Einstellungen des Rechners (Programmeinstellungen werden auf USB-Stick gespeichert und keine Dateiverknüpfung mit .ged/.ahn).

« Hugo » wrote:
Stimmt leider nicht so ganz.
Wenn Ahnenblatt auf dem Rechner installiert ist, trifft die Aussage zu

Auf einen Rechner, der noch nie Ahnenblatt gesehen hat werden Einträge an der Registry und Anwendungsdaten vorgenommen
Zumindest konnte ich das unter Win 98 feststellen


Mit Ahnenblatt 2.08 funktioniert es jetzt einwandfrei auch unter Win98 Thumbup
Es gibt keine Einträge mehr auf dem fremden Rechner
Änderungen an den Einstellungen werden auf dem Stick gespeichert

Getestet mit Cosair Flash Voyager USB-Stick unter Win98/Rel.1 mit der Ahnenblatt.zip Version

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 16.02.2008, 17:59    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Vor ein paar Tagen mußte ich auf meiner "normalen" XP-Maschine den U3-Stick meines Sohnes umwandel in einen "normalen"
Grund, sein U3-Stick wurde von keiner Vista und XP mit Vistaoberfläche mehr erkannt
Selbst über den Explorer gab es keinen Zugriff mehr Sad

War gar nicht so einfach, den U3 in einen normalen wieder umzuwandeln
(Ging nur über das Internet von U3)

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 29.02.2008, 16:55    Ahnenblatt ZIP installieren  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
Aufgrund Anfragen übers Forum und per Mail hab ich mal eine Anleitung geschrieben
(Habs zwar eben noch ausprobiert beim Schreiben, trotzdem ohne Gewähr)

Ahnenblatt auf einen normalen USB-Stick installieren

Lade bitte von Dirk Böttcher seiner Homepage www.ahnenblatt.de unter "Download" die
Archiv-Version für z.B. portable Nutzung auf USB-Stick "Ahnenblatt.zip"

Nachdem diese geladen wurde, stecke bitte den USB-Stick in einen freien USB-Port am Rechner
(Beim aller ersten mal lädt Win, außer 98, dann die Treiber dafür automatisch)
Es erscheint in der Startleiste rechts unten ein zusätzliches Symbol "Hardware sicher entfernen"
Falls zusätzlich ein Fenster für den Stick aufgeht, was er tun soll, einfach schließen

Als nächstes über den Arbeitsplatz auf der Festplatte auf die neu heruntergeladene "Ahnenblatt.zip" gehen und mit rechts anklicken
In dem erscheinenden Auswahlmenü "Extrahiere nach..." anklicken
Es erscheint ein Fenster, wohin die "Ahnenblatt.zip" entpackt werden soll
Dort bitte direkt den USB-Stick auswählen (kein Unterverzeichnis davon) und ok klicken

Die Installation geschieht jetzt vollautomatisch
Es wird ein Verzeichnis Namens Ahnblatt auf den Stick angelegt und alle für das Programm erforderliche dorthin entpackt

Jetzt kommt meine persönliche Philosofie Wink
Das Ahnenblatt-Progamm auf dem USB-Stick starten
Arbeitsplatz öffnen
Dort erscheint ein zusätzliches Laufwerk z.B. "XY Stick zB E: mit der Zusatz "Wechseldatenträger"
Diesen bitte öffnen und in das Verzeichnis "Ahnenblatt" gehen
Darin bitte die Anwendung "Ahnblatt" starten
Jetzt brauchen nur noch die Optionen im Bedarfsfall eingestellt werden
ACHTUNG: Die dort voreingestellten Verzeichnisse sind fest verbunden und können nicht geändert werden
Nur so ist gewährleistet, das Ahnenblatt auch auf anderen Rechnern problemlos läuft

Wie kommen jetzt die Familiendaten mit Bildern vom PC richtig auf den Stick:
Ahnenblatt mit Familiendatei auf dem PC starten
Datei > speichern unter > Ahnendatei
In dem erscheinenden Fenster in der ersten Zeile "Speichern in:" das entsprechenden Verzeichnis des USB-Stick auswählen
Familiendatei auswählen > speichern

Als nächstes erscheint ein sehr wichtiges Fenster
"Sollen enthaltene Bilder/Dateien ebenfalls kopiert werden"
Dieses bitte mit Ja beantworten
Nun wird alles in das ausgewählte Verzeichnis auf den Stick kopiert und auch die Bilderpfade angepaßt
Das Speichern der Bilder in ein anderes Verzeichnis als das Datenverzeichnis geht in Ahnenblatt 2.10 leider nicht

Jetzt kommt meine persönliche Philosophie:
Meine Daten und Bilder werden nicht im Programmverzeichnis von Ahnenblatt gespeichert
Es ist separat und heißt: Ahnblattdaten\Daten
So können beliebig viele weitere Unterverzeichnisse unter Ahnblattdaten angelegt werden, ohne mit dem eigentlichen Programmverzeichnis in Berührung zu kommen
(Wichtig bei Löschung und Neuinstallation des USB-Programms)

Als nächstes fertige ich im Programmverzeichnis von der Anwendung Ahnblatt über die rechte Maustaste eine Verknüpfung an
Diese schneide ich aus und füge sie direkt im Stammverzeichnis des Sticks wieder ein
(Macht das starten von Ahnenblatt einfacher)

In den Optionen von Ahnenblatt unter:
Extras > Optionen > Allgemein
_ beim Programmstart zuletzt benutzte Datei laden (nur aktiv bei Stick-Version)
einschalten, damit die Familiendatei automatisch von Ahnenblatt mit gestartet wird

Extras > Optionen > Dateiverknüpfung
Ahnendatei (*.ahn):
x nicht mit Ahnenblatt verknüpfen
_ falls unverknüpft mit Ahnenblatt verknüpfen (gilt nicht für Stick-Versionen)
_ immer mit Ahnenblatt verknüpfen

Gedcom-Datei (*.ged):
x nicht mit Ahnenblatt verknüpfen
_ falls unverknüpft mit Ahnenblatt verknüpfen (gilt nicht für Stick-Versionen)
_ immer mit Ahnenblatt verknüpfen
Damit fremde Rechner in keinerster Weise von Ahnenblatt berührt werden

Book dann Very Happy sonst Weight Lift
entfernern des USB-Sticks vom Rechner
Ziehe ihn niemals einfach so ab
in der Startleiste rechts unten ist zusätzliches Symbol "Hardware sicher entfernen"
Dieses mit der linken Maustaste anklicken
Es erscheint ein kleines gelbes Fenster daran: Hardware sicher entfernen
In diesen Fenster den USB-Stick anklicken und auf das Fenster warten, das der Stick entfernt werden kann

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk


Last edited by Hugo on 11.09.2008, 19:54; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 29.02.2008, 20:32    Re: Ahnenblatt ZIP installieren  Reply with quoteBack to top

Hallo,
das war eine Super- Beschreibung, Hugo. Narrensicher, sozusagen.
Aber zu einem Pt habe ich eine Frage, die du sicher beantworten kannst:
« Hugo » wrote:
Ziehe ihn niemals einfach so ab

Warum?
Ich arbeite u.a. auch an einem vernetzten PC, bei dem ich den Stick immer einfach so abziehen muss, weil dieser sonst beim nächsten Einstecken nicht mehr erkannt wird und auch keine Speicherkarte von der digitalen Kamera (d.h. wenn ich ihn regulär abmelde).
Was passiert da?
Chlodwig

_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 29.02.2008, 20:54    Re: Ahnenblatt ZIP installieren  Reply with quoteBack to top

Guten Tag
« Chlodwig » wrote:
« Hugo » wrote:
Ziehe ihn niemals einfach so ab

Warum?

Ganz einfach
Das Betriebssystem glaubt sonst immer noch, das dieser USB-Wechseldatenträger noch vorhanden ist
Auch, wenn er brav aus dem Arbeitsplatz ausgetragen wird
Dieses kann unter Umständen zum Absturz des Betriebssystemes führen

Speicherkarten sind etwas anderes
Diese brauchst Du nicht abmelden.
Sie stecken ja bekanntlich in einen Kartenleser und das ist das USB-Gerät, nicht die Speicherkarte

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 29.02.2008, 21:02    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Warum wird dann an dem vernetzten PC der Stick nach dem Abziehen beim nächsten Einstecken nicht mehr erkannt? Da muss dann am Server etwas umgestellt werden, damit der Stick wieder als Laufwerk erkannt wird. Versteh ich nicht.
_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 29.02.2008, 21:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Hugo

Das das ausziehen eines USB Speichers einen Betriebsystem-Absturz verursachen kann habe ich bisher noch nie gehört.

Windows hat bis Windows XP standardmässig ein Lazy-Writing-Verfahren für USB Sticks verwendet. Das heisst, wenn eine Datei auf den Stick kopiert wurde hat Windows das zwar als getan quitiert, den tatsächlichen Befehl aber unter Umständen einiges später durchgeführt. Somit konnte es vorkommen, dass die Daten gar nie wirklich geschrieben wurden und der Stick vom Benutzer vor dem tatsächlichen Schreiben der Datei entfernt wurde. Ab Windows XP sollte das eigentlich nicht mehr notwendig sein da dort die Option standardmässig anders gesetzt ist.

Um dies zu testen könnt ihr folgendermassen vorgehen:
- USB Stick einstecken
- auf das Icon im SysTray (neben der Uhr) doppelklicken.
- Im folgenden Dialog den USB Stick auswählen und auf Eigenschaften klicken
- auf den 2. Tab klicken (bei mir im englischen heisst das Policies)

Dort seht ihr was für ein Modus eingestellt ist.

Vorsicht bei allen Windows-Versionen VOR Windows XP!

Gruss
Roger

PS: Wer hundert Prozent sicher gehen will meldet den Stick ab wie Hugo es beschrieben hat wink .

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank


Last edited by Roger Paini on 29.02.2008, 21:06; edited 1 time in total

OfflineView user's profileSend private message    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 63
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7169
Topics: 415
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 29.02.2008, 21:06    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Chlodwig
Tut mir leid Chlodwig, da kann ich Dir nicht helfen
Bei mir funktionierts bei 4 PC´s
Allerdings sind die nicht vernetzt

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Roger Paini
Administrator



Gender:
Age: 43
Joined: 12 Feb 2006
Posts: 943
Topics: 54
Location: Reinach BL


switzerland.gif

PostPosted: 01.03.2008, 17:58    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Chlodwig

« Chlodwig » wrote:
Warum wird dann an dem vernetzten PC der Stick nach dem Abziehen beim nächsten Einstecken nicht mehr erkannt? Da muss dann am Server etwas umgestellt werden, damit der Stick wieder als Laufwerk erkannt wird. Versteh ich nicht.


Hast du Netzlaufwerke verbunden? Windows neigt dazu den USB Stick auf den ersten "freien" Buchstaben zu legen der vorhanden ist. Netzlaufwerke werden da aber nicht berücksichtigt was sehr nervend ist.

Hierzu gäbe es drei Möglichkeiten:

Netzlaufwerk auf einen Buchstaben weiter hinten im Alphabet legen
Dies ist die einfachste Lösung aber möglicherweise nicht möglich da bereits Tools und Pfade darauf verweisen.

Ein Tool verwenden welches das Management übernimmt
USB Drive Letter Manager ist Freeware, ich habe das Tool selbst jedoch noch nicht verwendet. Eine renomierte IT-Zeitschrift hat es aber auf ihrer CD und das will bei dieser Zeitschrift was heissen.

Laufwerkbuchstaben des USB Sticks manuell ändern.
Dies kannst du via Systemsteuerung selber machen. Dabei ist aber vorsicht geboten, da man da sein System wirklich kaputt machen kann wenn man nicht weiss was man tut wink .
Wenn du das versuchen möchtest kann ich dir weitere Informationen dazu geben, einfach nochmal fragen.

Gruss
Roger

_________________
Buchempfehlungen / Ahnenblatt Wissensdatenbank

OfflineView user's profileSend private message    
Chlodwig
Super Moderator



Gender:

Joined: 20 Jan 2006
Posts: 1639
Topics: 135
Location: Ostbayern


blank.gif

PostPosted: 01.03.2008, 21:50    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Danke für die Tips, aber ich werde mich weiterhin damit begnügen, dass es nichts ausmacht, wenn man den Stick einfach so abzieht. Ist auch nicht mein eigenes Netzwerk, da sind andere zuständig.
_________________
Gruß, Chlodwig

OfflineView user's profileSend private message    
Flash




Gender:

Joined: 14 May 2007
Posts: 650
Topics: 45
Location: Chemnitz, Sachsen


germany.gif

PostPosted: 02.03.2008, 23:03    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Das mit dem Systemabsturz war wohl eine Krankheit bei Win98 oder 95 Rechnern.
Allerdings, das mit dem Datenverlust ist auch heute noch nicht ganz aus der Welt. Das ist mir auch schonmal passiert.

OfflineView user's profileSend private messageVisit poster's website    
Lia




Gender:
Age: 71
Joined: 07 Feb 2008
Posts: 12
Topics: 2
Location: Salzwedel /Sachsen/Anhalt


germany.gif

PostPosted: 05.03.2008, 13:47    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo,
ich habe das Ahnenblatt von Dirk Böttcher auf dem Stick und gleichzeitig das gesamte Programm nochmals unter unserem Namen, also doppelt.

Frage: Da es nicht unsere Familientafel ist , kann ich da ohne weiteres die doppelte Version mit unserem Namen löschen ?

2. Kann ich auch die Beispielbilder von Dirk Böttcher , Beispielbilder/Ahnenblatt-Familie(Beckmann) und Beispiel Gedcom-Datei 6 KB löschen oder müssen die auch bei dem gesamten Programm bleiben.

Mit Grüßen Lia

OfflineView user's profileSend private message    
Isabelle




Gender:
Age: 61
Joined: 02 Feb 2006
Posts: 181
Topics: 13
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 06.03.2008, 19:33    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Lia
Deinen Beitrag hab ich mal ausgedruckt und Hugo gezeigt
So wird er da noch nicht ganz schlau draus

Er bittet Dich um einige zusätzliche Infos, die er mir aufgeschrieben hat
Verzeichnisse wo Du auf dem PC Ahnenblatt, Deine Daten und Deine Bilder gespeichert hast

Das gleiche nochmal für den USB Stick

Und was Du genau wo löschen möchtest
Bitte mit Dateinamen

Wenn Du ihm dieses beantworten könntest, kann er es Dir eventuell aus dem Kopf beantworten

Tschau Isabelle

_________________
Hugo's bessere Hälfte

OfflineView user's profileSend private message    
Display posts from previous:      
This forum is locked: you cannot post, reply to, or edit topics.This topic is locked: you cannot edit posts or make replies.


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 1 Hour



[ Page generation time: 0.1514s (PHP: 79% - SQL: 21%) | SQL queries: 48 | GZIP enabled | Debug on ]