Ahnenblattportal Forum Index
 •Portal  •Imprint  •Forum  •Search  •Profile  •Log in to check your private messages  •Log in   •Register  

 AB portable Laufwerksbuchstabe

Post new topicReply to topic
Author Message
PapaToni





Gender:
Age: 51
Joined: 29 Jul 2011
Posts: 58
Topics: 16
Location: Iserlohn


germany.gif

PostPosted: 19.05.2012, 11:17    AB portable Laufwerksbuchstabe  Reply with quoteBack to top

Hallo,

das Thema gab es hier schon oft, das es bei der portablen Version keine ordentliche Laufwerkszuordnung gibt.
Da ich und einige Bekannte auch dieses Problem haben, haben wir uns zusammen gesetzt, überlegt und dann habe ich Versucht dieses Problem in einem kleinen Tool umzusetzen.
Herausgekommen ist dieses hier und das wollte ich euch einfach mal so zum Testen geben.
Zum Testen eine Kopie von Ahnenblatt portable benutzen.
Das Programm entpacken und die beiden Dateien in das portable Verzeichnis von Ahnenblatt kopieren. Dann die .exe dieses Programms starten.
Hiermit kann der Laufwerksbuchstabe in der .ini-Datei geändert werden, mehr nicht. Man will ja nicht zu tief in das Programm eingreifen.
In dem PDF-Dokument steht auch mehr dazu BITTE vorher LESEN !.

Da es verschiedene PC´s gibt wäre eine Rückmeldung ob alles i.O. ist oder wo Fehler sind eine wichtige Bereicherung für mich.

Gruß
PapaToni

OfflineView user's profile    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 19.05.2012, 12:14    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo PapaToni,

ich habe nur wenig Erfahrung mit der "Portablen Version".

Daher meine Frage: Wozu braucht man auf einem USB-Stick Laufwerkszuordnungen? Ich verstehe das nicht ganz!

Da ist doch alles auf dem USB-Stick. Man nimmt das Dingens mit zu den Freunden und saugt dort Honig und zu Hause kopiert man die Beute als neue .ahn-Version (evtl. auch mit neuen Bildern).

Wozu dann Laufwerkszuordnungen? Ja, auch ich hatte anfangs Probleme damit, dass die Bilder auf dem USB-Stick im Programmverzeichnis waren, aber nachdem ich dort einen zusätzlichen Ordner (meine Bezeichnung: "Meine-Daten") eingerichtet hatte, war mein Problem gelöst. Ich kopiere meine .ahn-Datei und die Bilder in dieses Verzeichnis. Vor Ort starte ich dann die Portable Version auf dem Stick und öffne dann die Datei im Verzeichnis "Meine-Datei" und wenn ich dann ein Bild zu einer Person "Hinzugügen" möchte, dann öffnet die Portable Version das Verzeichnis "Meine-Datei".

Wo liegt da nun mein Missverständnis?

Ergänzung:
Ich habe nun auch noch Dein PDF-File gelesen. Auch dann erschließt sich für mich nicht, wozu ich auf dem USB-Stick Laufwerkszuordnungen brauche. Wenn ich meine Portabel Version auf meinem PC starte, dann zeigen die Optionen auf das Laufwerk K und wenn ich die Portable Version auf meinem Notebook starte, dann zeigen die Optionen auf das Laufwerk E.

Warum braucht man dann die Möglichkeit die Laufwerkszuordnungen zu ändern? Ich verstehe es immer noch nicht! Hilf mir Crying or Very Sad

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 19.05.2012, 13:04    Re: AB portable Laufwerksbuchstabe  Reply with quoteBack to top

Guten Tag PapaToni
Gestatte mir, dazu ein wenig in die Vergangenheit zu blicken

« PapaToni » wrote:
das Thema gab es hier schon oft, das es bei der portablen Version keine ordentliche Laufwerkszuordnung gibt.

Ahnenblatt Portable ist ursprünglich für CD´s entwickelt wurden Exclamation
Daher auch keinen Laufwerksbuchstaben

Das Programm wurde von uns jedoch sehr schnell für USB-Sticks "mißbraucht"
Daraufhin kamen dann Ahnenblatt-U3 und Ahnenblatt_Portable.paf hinzu

Außerdem läuft Ahnenblatt Portable auch ohne festen Laufwerksbuchstaben richtig
Es muß nur auf die richtige Art des kopierens geachtet werden
Immer aus dem jeweiligen Programm heraus Wink

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
PapaToni





Gender:
Age: 51
Joined: 29 Jul 2011
Posts: 58
Topics: 16
Location: Iserlohn


germany.gif

PostPosted: 19.05.2012, 13:08    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo Torquatus,

in der portablen Version von AB kann man die Ordner nicht ändern (sind ausgegraut).
Wenn man den USB-Stick in seinen PC steckt bekommt dieser einen Laufwerksbuchstaben. AB greift dann auf die Standard-Einstellung der Ordner zu die AB benutzt und man muss um z.B. seinen Ordner für Bilder und Ahnendatei immer öffnen zu können sich durch hangeln bis man am Ziel ist.
In der installierbaren Version ist das nicht der Fall.

Hier greift das Programm, es erstellt die entsprechenden ini-Einträge, die man dann nur von Hand noch anpassen muss (einmalig, da jeder ja andere ORdner Namen hat).
Wenn jetzt der USB-Stick in einen anderen PC gesteckt wird und er einen anderen Laufwerksbuchstaben bekommen sollte, kann man diesen mit diesem Programm ändern ohne großartige Eingriffe vornehmen zu müssen. Und wenn man jetzt AB startet, werden die richtigen Verzeichnisse benutzt und alles wird korrekt angezeigt.

Siehe auch dazu die Beiträge ...
Text
Text
Text
Text

Es gibt schon eine Menge Diskussionen darum.

Gruß
PapaToni

OfflineView user's profile    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 19.05.2012, 14:40    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag PapaToni
Hab Dein Zusatz für Ahnenblatt-Portable zwar nicht geladen, jedoch etwas in der Ahnenblatt-Hilfe gefunden
« Ahnenblatt Hilfe » wrote:
Lizenz / Haftungsausschluss
Bei dem Programm Ahnenblatt handelt es sich um Freeware , d.h. es ist kostenfrei und darf ebenso kostenfrei beliebig oft weitergegeben werden.

Eine Weitergabe des Programmes darf ohne Absprache mit dem Autoren nur in der Form geschehen, wie auf der Homepage des Autoren vorgesehen wurde (selbstextrahierendes Programm).

Die Rechte des Programmes liegen alleinig beim Autoren, Dirk Böttcher. Es darf nicht verändert werden, weder durch Hinzufügen, Entfernen oder Modifizieren von Dateien
....


Ich weiß nicht, in wie weit es für Deinen Zusatz gilt

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 19.05.2012, 16:19    (No subject)  Reply with quoteBack to top

@Hugo, dass ist unproblematisch da lediglich in der ini Änderungen gemacht werden, die man sonst von Hand machen könnte. Außerdem verteilt er nur sein Programm und nicht etwa eine geänderte Ahnenblattversion (für die der Passus gedacht ist).

Hier wird schlicht und ergreifend eine Nutzung für die portable Version ermöglicht, die so vom Programm nicht gedacht ist. Ob das dann dauerhaft reibungslos funktioniert wage ich auch mal zu bezweifeln.
Ich halte es einfach wie Torquatus und nutze die mobile Version wie gedacht. Hatte bisher auch noch keine Probleme und auch die Pfade funktionieren tadellos, wenn man die Datei nur aus Ahnenblatt heraus kopiert.
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 20.05.2012, 15:04    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Hallo PapaToni,

es freut mich ja immer, wenn aus dem AB-Userkreis Plugins oder Zusatzprogramme entwickelt werden. Daher habe ich heute am Vormittag Dein (Euer) Programm "AB_AnwenderV1.0.exe" getestet.

Fazit: Wenn ich dieses Programm verwenden würde, dann hätte ich erst die Probleme, die Euer Programm beseitigen will, aber nicht kann. Ganz im Gegenteil erst mit der Benutzung dieses Programmes habe ich Probleme.

Das Bild PapaToni-1 zeigt die Struktur auf meinem USB-Stick.

Das Bild PapaToni-2 zeigt die AB-Optionen der Portabelen Version vor Anwendung Eures Programmes. Nach Anwendung Eures Programmes sehen die Optionen übrigens genauso aus (hmm?)

Das Bild PapaToni-3 zeigt die AB-Optionen nach der Anwendung Eures Programmes und nach dem Start der Portablen Version auf meinem Notebook (also ohne Umweg über Euer Programm).

So wie ich das sehe, müsste ich nun immer die Portable Version über Euer Programm starten, damit die "richtigen" Verzeichnisse verwendet werden.

Da ohne Euer Programm die Portable Version auch die richtigen Verzeichnisse verwendet, frage ich mich ernsthaft, was das Programm soll?

Allerdings hatte ich nach der Benutzung Eures Programmes (das ich vorher virengeprüft hatte) unerklärliches Verhalten auf meinem Rechner. Und zwar extreme Aktivitäten auf dem Router und meinem NAS-Server. Das Schlimmste aber war, dass nach einem Neustart Windows-7 nicht mehr startete, weil wahrscheinlich versucht wurde, von meiner externen Sicherungs-Festplatte zu starten. Irgendwie hat Euer Programm Unruhe in meine Laufwerke gebracht. Erst nach einem totalen Ausschalten und Neueinschalten des Rechners startete Windows wieder normal von der im BIOS vorgesehenen Festplatte.

Bist Du Dir sicher, dass das Programm nur das macht, was beschrieben ist?

Ich habe Euer Programm vorsorglich aus meinen Verzeichnissen gelöscht. So schnell werde ich auch keine User-Programme mehr testen. Schade um die aufgewendete Zeit Crying or Very Sad



PapaToni-1.jpg
 Description:
 Filesize:  70.81 KB
 Viewed:  4485 Time(s)

PapaToni-1.jpg



PapaToni-2.jpg
 Description:
 Filesize:  90.1 KB
 Viewed:  4485 Time(s)

PapaToni-2.jpg



PapaToni-3.jpg
 Description:
 Filesize:  51.15 KB
 Viewed:  4485 Time(s)

PapaToni-3.jpg



_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 20.05.2012, 19:25    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Ich würde jetzt noch gerne wissen, wer hier warum den Anhang gelöscht hat?
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Hugo
Administrator



Gender:
Age: 60
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7170
Topics: 416
Location: Hamburg


germany.gif

PostPosted: 21.05.2012, 11:44    (No subject)  Reply with quoteBack to top

Guten Tag Marcus
Ich glaube, das PapaToni selbst war
Außerdem war er gestern noch auf "auf lange weg" gestellt

Gruß Hugo

_________________
Das Gestern ist Geschichte
Das Morgen ist ein Rätsel

Das Heute ist ein Geschenk

OfflineView user's profileSend private messageSend e-mail    
Torquatus




Gender:
Age: 74
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 3801
Topics: 232
Location: Mannheim


germany.gif

PostPosted: 21.05.2012, 12:30    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Marcus » wrote:
Ich würde jetzt noch gerne wissen, wer hier warum den Anhang gelöscht hat?
Marcus

Falls Bedarf besteht: Ich habe das noch (in meinem Archiv) Wink

_________________
Gruß, Torquatus

C.c. - Übrigens stelle ich den Antrag, dass Ahnenblatt das beste aller Ahnenprogramme werden muss - frei nach Cato

OfflineView user's profilePersonal Gallery (2)Send private messageSend e-mail    
Marcus
Administrator



Gender:
Age: 45
Joined: 19 Jan 2006
Posts: 7440
Topics: 227


belize.gif

PostPosted: 21.05.2012, 14:09    (No subject)  Reply with quoteBack to top

« Torquatus » wrote:
« Marcus » wrote:
Ich würde jetzt noch gerne wissen, wer hier warum den Anhang gelöscht hat?
Marcus

Falls Bedarf besteht: Ich habe das noch (in meinem Archiv) Wink


Nein, keinen Bedarf. Falls es ein Mod war (nach Deinem Test), dann sollte das dabei stehen und falls es PapaToni war, sollte ebenfalls erklärt werden, ob da nach Deinem Test jetzt noch mal selbst untersucht wird was war oder was auch immer los ist.
So hinterlässt die Sache bei mir einen recht seltsamen Eindruck. Mal abgesehen davon, dass noch nicht mal ersichtlich ist, um was es in der Diskussion nun ging. Das ein Anhang gelöscht wurde sieht man nämlich auch nicht. Vielleicht muss man die Möglichkeiten eigene Beiträge zu editieren, auch einfach auf ein paar Stunden nach Absenden des Beitrages begrenzen. Sad
Marcus

_________________
Fragen und Antworten rund um Ahnenblatt (Knowledge Base)

OfflineView user's profilePersonal Gallery (1)Send private messageSend e-mail    
Display posts from previous:      
Post new topicReply to topic


 Jump to:   




Show permissions


Board Security

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
All times are GMT + 2 Hours



[ Page generation time: 0.1496s (PHP: 86% - SQL: 14%) | SQL queries: 47 | GZIP enabled | Debug on ]